Holger Wennrich

Beiträge zum Thema Holger Wennrich

Ratgeber
Das ehemalige Hertie-Haus ist einer der prominentesten Leerstände in Herne, um als Folge der Corona-Krise weitere zu verhindern, bringen Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und die Interessengemeinschaft Herne-City eine neue App auf den Weg, die den Einzelhandel unterstützen soll. Foto: Elmar Koenig

Neue App soll die Geschäfte in unserer Stadt unterstützen
Jetzt Solidarität zeigen

Das Stadtmarketing ruft zusammen mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und der Interessengemeinschaft Herne-City dazu auf, Online- und Lieferangebote in Herne zu nutzen. Dafür wird eine neue Internetplattform bereitgestellt. Das Online-Angebot bietet eine Übersicht an Möglichkeiten, wie Kunden die lokale Wirtschaft jetzt in Zeiten der Corona-Krise unterstützen können. Gastronomen, Händler, Kulturschaffende und Dienstleister sind ab dazu aufgerufen, ihre Informationen über eine...

  • Herne
  • 30.03.20
  • 1
Kultur
Druckfrisch: Die Schlemmerpässe liegen schon bereit.

Crangepässe gehen am Montag in den Verkauf

Es geht los: Montag startet der Vorverkauf des Hauptkontingents der Fahr- und Schlemmerpässe der Cranger Kirmes an zehn Verkaufsstellen im Revier. Kirmesbesucher können mit den Crangepässen bares Geld sparen. Aus diesem Grund waren im vergangenen Jahr die Schlemmerpässe an den meisten Verkaufsstellen bereits nach einer Stunde restlos verkauft. Im Ticketshop des Stadtmarketings und im Bürgerlokal Wanne gingen die letzten Pässe am dritten beziehungsweise am Vormittag des vierten Verkaufstags...

  • Herne
  • 21.06.18
Kultur
Das neue Plakatmotiv der Cranger Kirmes präsentieren (von links) Holger Wennrich, Frank Dudda und Werner Friedhoff.

Crange-Plakat vorgestellt

Rund 200 Tage vor der offiziellen Eröffnung haben Oberbürgermeister Frank Dudda und das Stadtmarketing das Plakat zur 583. Cranger Kirmes vorgestellt. „Crange genießt einen absoluten Kultstatus. Die Vorfreude ist in der ganzen Stadt schon lange vor Beginn deutlich spürbar“, schwärmt Frank Dudda. Für das Fotoshooting zum neuen Motiv hatte das Stadtmarketing im November eine kirmesbegeisterte Familie gesucht, gefunden und in Szene gesetzt. Die Familie Muschiol mit den Kindern Sofia (7) und...

  • Herne
  • 17.01.18
  • 1
Kultur
Vier Feuerwerke und eine umlaufende Illuminierung der Gebäude werden den Rathausvorplatz wieder in leuchtende Farben tauchen.

Vierter Feuerabend

Der Feuerabend ist einer der kulturellen Höhepunkte im Frühherbst. In drei Tagen wird der Rathausplatz wieder spektakulär illuminiert und das bereits zum vierten Mal. Vor der beeindruckenden Kulisse des illuminierten historischen Rathaus-Ensembles sind vier Feuerwerke aus unmittelbarer Nähe zu bestaunen. Musik auf einer rundherum offenen 360-Grad-Bühne und ein vielfältiges Angebot an Gastronomie runden das Programm ab. Seit 2014 widmet das Stadtmarketing dem faszinierenden Phänomen...

  • Herne
  • 15.09.17
  • 1
  • 2
Politik
Gemeinsam mit den Bürgern wurden Logo und Slogan auf den Weg gebracht. Beteiligt waren unter anderem Florian Leese, Sebastian Stemmann (beide Bürger im Markenrat), Christian Stiebling (Aufsichtsratsvorsitzender im Stadtmarketing), Sonja Krawczyk (Bürgerin im Markenrat), Frank Dudda und Holger Wennrich (von links).

Neuer Slogan und neues Logo für Herne

Zusammen mit Mitgliedern des Markenrats stellte Oberbürgermeister Frank Dudda am Donnerstag die neue Stadtmarke vor. Der neue Slogan lautet „Mit Grün. Mit Wasser. Mittendrin.“ und das Logo zeigt ein bekanntes Motiv in neuer Form. Im Rahmen einer Unterstützerkampagne hatte das Stadtmarketing in den vergangenen Monaten einen Slogan und ein Markenlogo entwickelt, um Herne als Marke greifbar zu machen. Die Bürger sollen jetzt dabei helfen, sie weiterzutragen und im Alltag zu nutzen. „Slogan und...

  • Herne
  • 07.04.17
Kultur
Halt am Kanal: Reiseleiter Jörg Höhfeld, Stefan Tigges (Geschäftsführer der Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten) und Holger Wennrich stellten die neue Tour vor.

Im Cabriobus durch den Wilden Westen

Eine vom Stadtmarketing entwickelte Tour im Cabriobus führt hoch hinaus auf die Halde Hoheward. Von diesem Punkt jenseits der Stadtgrenze bieten sich interessante Perspektiven auf Herne. Zwei Touren werden in diesem Jahr an 13 Terminen angeboten. Eine Tour ("Hernes Wilder Westen aus der Vogelperspektive") startet am Hauptbahnhof Wanne-Eickel und er erkundet schwerpunktmäßig das westliche Stadtgebiet. Dort liegt im Stadtteil Röhlinghausen der geografische Mittelpunkt des Ruhrgebiets. Vorbei...

  • Herne
  • 04.04.17
Kultur
So sieht er aus, der 22. Fritz-Pin.

Fritz-Pins ab Montag erhältlich

Die neuen Fritz-Pins gehen in den Verkauf. Dieter Kremer erschuf den 22. dieser Art, der diesmal Zuckerwatte schleckt. Am Montag startet das Stadtmarketing den Verkauf. Sammlerherzen schlagen regelmäßig höher, wenn zum Frühjahr hin der sehnlichst erwartete Pin vorgestellt wird. Das Motiv aus der Zeichenfeder von Dietmar Kremer, dem Schöpfer des Kirmespferdes, zeigt: Fritz ist ein echtes Leckermaul. Der Pin bildet jedes Jahr den Auftakt des Souvenirgeschäfts rund um die Cranger Kirmes....

  • Herne
  • 17.02.17
Kultur
Für weihnachtliche Stimmung wird in der Innenstadt ab Donnerstag gesorgt.

Weihnachtsmarkt vor dem Start

Das Stadtmarketing führt das Erfolgskonzept des gemütlichen und familiären Weihnachtsmarktes in der Innenstadt mit einem bunten Programm fort. Die Ruhrpott-Hütten vor dem City-Center verlängern ihre Standzeit sogar bis Silvester. Schritt für Schritt ist es dem Stadtmarketing gelungen, die Aufenthaltsqualität auf der Bahnhofstraße in der Weihnachtszeit zu erhöhen. Die acht Meter hohe Konstruktion aus über 150 Weihnachtsbäumen und das Lichterdach auf dem Robert-Brauner-Platz sorgen für eine...

  • Herne
  • 11.11.16
  • 1
  • 2
Kultur
Gegenständliche Kunst bildet den Schwerpunkt der Messe. Einen großen Anteil machen in diesem Jahr Gemälde aus.
2 Bilder

Kuboshow: Forum für junge Kunst

Rund 100 aufstrebende Künstler zeigen auf der diesjährigen Kuboshow eine Auswahl ihrer neuesten und besten Arbeiten. Die spannende und Kunstmesse in den Flottmann-Hallen bietet fast ausschließlich Studenten und Absolventen deutscher und internationaler Kunstakademien ein Publikum. Am 29. und 30. Oktobers lädt die Messe zur Entdeckung vieler neuer künstlerischer Positionen ein. Manches bleibt – zum Beispiel die bewährte Konzeption der Messe. Im Gegensatz zu den Vorjahren werden nur ganz...

  • Herne
  • 18.10.16
Kultur
Holger Wennrich und Timo Krupp vom Stadtmarketing präsentieren die Festivalkarten für die Cranger Kirmes.

Crangepass schon im Vorverkauf der Renner

Die Cranger Kirmes wird auch in diesem Jahr vom 5. bis 14. August ein Publikumsmagnet sein: Nur vier Tage, dann waren die Schlemmerpässe, die in den Vorverkauf gegangen waren, restlos vergriffen. „Dass das so schnell passieren würde, damit hatten wir nicht gerech­net", sagte Holger Wennrich, Geschäftsführer des Stadtmarketings. Und auch die Fahrpässe für die Kirmes laufen gut. Seit 2006 können Besucher der Cranger Kirmes mit dem Crangepass Geld auf dem Rummelplatz sparen. Pro Festivalkarte...

  • Herne
  • 16.06.16
Politik
Holger Wennrich und Frank Dudda präsentieren die aktuelle Broschüre.

Herne kann noch mehr

Oberbürgermeister Frank Dudda und das Stadtmarketing haben eine aktualisierte Ausgabe der Imagebroschüre "Herne kann was" vorgestellt. Das Heft ist das Resultat einer Zusammenarbeit zahlreicher Institutionen und bietet fundierte Fakten, die auch einer Unterstützerkampagne für die Stadt helfen. Auf mehr als 70 Seiten präsentieren sich zahlreiche Vorteile und Pluspunkte Hernes. Dudda: „Die Broschüre zeigt nicht nur, dass in unserer Stadt eine leistungsstarke Unternehmerschaft mit einigen...

  • Herne
  • 08.06.16
Kultur
Auch diesen Cross-Fahrer kann man auf der Kubo-Show erwerben.   Foto: Kuboshow-Kunstmesse
2 Bilder

Kunst, Kunst, Kunst

„Das ist der Anfang.“ So lautet der Untertitel der diesjährigen Kuboshow, der Kunstmesse, die heuer zum 20. Mal stattfindet und am Samstag und Sonntag mehr als hundert jungen Künstlern ein Forum bieten wird. Nach 20 Jahren also immer noch am Anfang? „Künstler, Sammler und Besucher benötigen einen Anfang, um einen Einstieg in die Kunstszene zu bekommen“, erläutert Holger Wennrich das, was wie ein Widerspruch klingt. Die Kuboshow-Kunstmesse biete obendrein einen unterhaltsamen und ...

  • Herne
  • 20.10.15
  • 2
Politik
Ein solches Zelt sollte dem Sechstage-Rennen auf dem Kirmesplatz in Crange Raum bieten. Es kam nie dazu.  Foto. Veranstalter
3 Bilder

Gutes Ende für Stadtmarketing: Gericht weist Klage ab

Aus einem Sechstage-Rennen kann eine (fast) unendliche Geschichte werden. Doch jetzt hat sie ihr Ende gefunden. Stadtmarketing Herne braucht keinen Schadensersatz an BZ-Event zu zahlen, die Firma, die 2011 den Cranger Kirmesplatz zum Mekka der Radsport-Fans machen wollte, – und damit scheiterte. Das bestätigt Holger Wennrich, Geschäftsführer der Stadtmarketing-Gesellschaft (SMH) , auf Nachfrage des Wochenblattes. Sechstage- Rennen Exakt acht Minuten habe die Verhandlung am 5. März vor...

  • Herne
  • 15.06.13
Politik
Können mit der neuen Image-Broschüre sehr zufrieden sein (von links) Achim Wixforth, Astrid Jordan und Holger Wennrich. WB-Foto: Detlef Erler

Gutes Image - keine Hymne

„Die Broschüre ist gelungen. Sie ist nicht hymnisch und funktioniert nicht wie ein TUI-Katalog.“ Holger Wennrich, Geschäftsführer von Stadtmarketing Herne, ist ganz offensichtlich zufrieden mit der zweiten Auflage der Image-Broschüre „Herne – mittendrin“. „Sie ist ein Tatsachenbericht, alles ist wahr, nichts ist geschönt“, schwärmt er. Die erste Auflage war 2007 erschienen. Edel mutet das 70-seitige Image-Werk an; das beginnt mit der fühlbar strukturierten Titelseite, setzt sich fort mit auf...

  • Herne
  • 07.12.12
Kultur
Cornelia Effner: „Grün-rotes Paar“.

Kunst für alle

Es ist wieder so weit: Am 27. und 28. Oktober, jeweils von 10 bis 19 Uhr, erobert die „Kuboshow“-Kunstmesse die Flottmann-Hallen. Hier kann der Besucher aktuelle Kunst erleben. 95 junge Künstler zeigen in allen vier Hallen rund 1200 Arbeiten. Für nahezu jeden Geldbeutel ist etwas dabei: Die Preise liegen zwischen 100 und 4000 Euro. 64 Maler, 15 Bildhauer und 16 Künstler, die andere Medien nutzen, werden ihre neuen Arbeiten anbieten. Die Besucher und Sammler erleben so einen Querschnitt durch...

  • Herne
  • 16.10.12
Überregionales
So geht‘s! Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann erhält von Christiane Pflicht eine Einführung in die Kunst des Strickens. Stadtmarketing-Geschäfts-führer Holger Wennrich (hinten l.) und Klaus Wältermann, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Wanne-Nord, schauen gut gelaunt zu.  Foto: Erler

Bestrickend! Wie man ein Hobby zum Beruf macht

Warum nicht das Hobby zum Beruf machen? Nach 24 Jahren bei Schwing, zuletzt als Einkäuferin und Materialdisponentin, möchte Christiane Pflicht vom 1. September an in Wanne-Nord zeigen, wie schön Handarbeiten sein kann. „Meine Mutter erzählt immer, ich habe eher häkeln und stricken gekonnt, als lesen“, sagt Christiane Pflicht. Riesige Freude mache es ihr bis heute. „Ich hoffe, meinen Spaß daran weitergeben zu können“, sagt sie und die Begeisterung für Wolle, Strick- und Häkelnadel steht ihr...

  • Herne
  • 20.07.12
Überregionales
So sieht er aus, der Stein des Mittelpunktes, den OB Horst Schiereck und Stadtmarketing-Geschäftsführer Holger Wennrich nun enthüllten. Anwohner Marian Krumpietz (Mitte) verspricht, ein Auge auf den Stein zu haben. Fotos: Detlef Erler
5 Bilder

Herne ist die Mitte des Ruhrgebiets

Als wenn wir es nicht immer schon gewusst hätten: Der Mittelpunkt des Ruhrgebiets, der ist hier bei uns. Und jetzt haben wir es auch amtlich; Nun wissen wir sogar exakt wo die Mitte ist: in Röhlinghausen, an der Rolandstraße vor dem Haus Nummer 49. Jetzt wurde dort ein kleines „Monument“ enthüllt. „Ein epochales Ereignis“, fand Oberbürgermeister Horst Schiereck und nannte den Hinweisstein in einer launigen Rede ein Symbol für die hohe geographische Bedeutung unserer Stadt im Mittelpunkt des...

  • Herne
  • 20.04.12
  • 3
Überregionales
Was ist den Hernern in der City wichtig und was vermissen sie dort? 
Das ermittelte jetzt eine Umfrage von Stadtmarketing Herne und IG Herne City. „Kauft in Herne“ fordern Elisabeth Röttsches, Vorsitzende der IG Herne City, und Holger Wennrich, Geschäftsführer Stadtmarketing Herne (unten). Ein Faltblatt listet auf, was man alles in der Herner City erwerben kann. Und was bekommt man in der Wanner Haupstraße (oben)? Wennrich ist sicher: „Wanne kommt!“ Foto: Erler

Bürger wünschen sich Musik, Grün und Sauberkeit

„Es gibt Kaufkraftabflüsse im dreistelligen Millionenbereich.“ Holger Wennrich, Geschäftsführer von Stadtmarketing Herne, klingt etwas entsetzt. Ein weiterer Schritt, das zu verhindern und den Bürgern das Einkaufen in Herne schmackhafter zu machen, ist eine Umfrage unter den Konsumenten über das, was sie in der City vermissen und das, was sie schätzen. Gemeinsam mit Stadtmarketing Herne führte die IG Herne City eine dreitägige Konsumenten-Befragung auf dem Robert-Brauner-Platz, dem Wochenmarkt...

  • Herne
  • 28.02.12
Kultur
Mit dabei:  „Toastbrot im Regen“ von David Uessem.

Wenn junge Kunst, dann "Kuboshow"

Die „Kuboshow“-Kunstmesse gibt es seit 16 Jahren. Sie ist ein Marktplatz für junge Kunst und mit ihrer einfachen Konzeption einzigartig in Deutschland. In diesem Jahr werden 90 junge Künstlerinnen und Künstler in allen vier Hallen bei Flottmann etwa 1200 Arbeiten präsentieren. Die angebotenen Werke liegen preislich zwischen 100 und 4000 Euro. 55 Maler, 15 Bildhauer und Künstler, die andere Medien nutzen, werden ihre neuen Arbeiten anbieten. Die Besucher und Sammler erleben so einen...

  • Herne
  • 14.10.11
Überregionales
Auf viele nette Kinder, die auf das Crange-Plakat 2012 möchten, hoffen Ina Lahnstein und Holger Wennrich von Stadtmarketing Herne.Foto: Detlef Erler

Gesucht: Welches Kind wird das Crange-Motiv 2012?

„Jedes Plakat ist auch ein schlechtes Plakat“, schmunzelt Stadtmarketing-Geschäftsführer Holger Wennrich im Rückblick auf Diskussionen in der Vergangenheit. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Was immer gut ankommt sind Kinder. Eines aus unserer Stadt soll auf dem Crange-Plakat 2012 zum Volksfest am Kanal locken. Die wichtigsten Voraussetzungen nennt Ina Lahnstein von der Stadtmarketing-Gesellschaft (SMH): „Das Kind sollte zwischen drei und zwölf Jahre alt sein und gerne...

  • Herne
  • 10.06.11
Sport
Das Lachen vergangen ist Sixdays-Veranstalter Michael Zurhausen.  Foto: Erler
2 Bilder

Das Aus! Kein Sechstagerennen und kein Heimatabend auf Crange

Kein Sechstage-Rennen im pinkfarbenen Riesenzelt auf dem Cranger Kirmesplatz! Veranstalter Michael Zurhausen hat die geplante Veranstaltung gestern Mittag nach einem Gespräch mit Stadt und Stadtmarketing-Gesellschaft abgesagt. Auch der musikalische Vorläufer, der Heimatabend findet nicht statt. Als Grund für das Aus seines geplanten Radsport-Events nennt Zurhausen Probleme mit dem Lärmschutz. Nach dem gestrigen Gespräch sei ihm klar geworden, dass die Veranstaltung abends, eventuell schon...

  • Herne
  • 01.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.