Integrationsarbeit

Beiträge zum Thema Integrationsarbeit

Reisen + Entdecken

Dortmunder „Interkultureller Kalender 2021“ kann kostenlos bestellt werden
Kalender mit religiösen Festen bestellen

Bereits zum zehnten Mal wird der „Interkulturelle Kalender“ (INKA) gemeinsam durch MIA-DO-Kommunale Integrationszentrum Dortmund (MIA-DO-KI) und dem Integrationsrat der Stadt  herausgegeben. Er ist ein sicht- und greifbares Zeichen gelebter Integration und Weltoffenheit in Dortmund und erfreut sich großer Beliebtheit. Wie in jedem Jahr sollen Integrationsakteure, Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen, Vereine, Migrantenorganisationen, Verbände, die Politik sowie die Bürger über die wichtigsten...

  • Dortmund-City
  • 21.12.20
Vereine + EhrenamtAnzeige
Zur Spendenübergabe trafen sich (v.l.n.r.) Sabine Hirsch (Diakonie), Volker Hehle (Vonovia Regionalleiter Dortmund-West), Martina Herold (Leiterin des Stabes Migration und Integration der Diakonie), Michael Klöpsch (Vorsitzender der Vonovia Mieterstiftung), Nora Woker (operative Projektleiterin für Vonovia in Westerfilde) und Saadiye Mola-Khaliel (Diakonie).

Vonovia Mieterstiftung unterstützt Projekt „Eltern stärken – international“

Mit einer Spende in Höhe von 24.000 Euro unterstützt die Vonovia Mieterstiftung e.V. das Projekt „Eltern stärken – international“. Das Projekt richtet sich speziell an die Eltern von geflüchteten Familien, die respektvoll unterstützt und gestärkt werden sollen. Der Fokus liegt hierbei auf Erziehungsfragen oder der Unterstützung im Alltag. Projekt unterstützt erfolgreich Familien Für geflüchtete Eltern sind mangelnde Sprachkenntnisse oftmals eine große Barriere, die zu Unsicherheit führt....

  • Dortmund-West
  • 23.10.20
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe beim SV Davaria, v.l.: Norbert Homm (Vorstandsvorsitzender des SV Davaria Davensberg) und Frank Lampe (Stiftungsbotschafter)

Integration durch Jugendsport
Der SV Davaria Davensberg e.V. 1949 wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Der Fußballverein SV Davaria erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Das Integrationsprojekt soll allen Sportbegeisterten, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem kulturellen Hintergrund, die Möglichkeit bieten, ihre Freizeit aktiv zu gestalten und in die Vereinsgemeinschaft aufgenommen zu werden. „Die Unterstützung des Vereins verhilft den Kindern aus...

  • Dortmund
  • 04.07.19
Politik

Poschmann: Land NRW muss Integrationspauschale weiterleiten

Dortmund Hörde. Sehr verärgert reagiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann auf die Nachricht, dass das Land NRW die Bundesmittel im Rahmen der Integrationspauschale nicht an die Kommunen weiterleiten will. Das Land NRW erhält jährlich 435 Millionen Euro, um die Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen zu unterstützen. Die Stadt Dortmund würde von dieser Summe rund 13 Millionen Euro erhalten. Poschmann: „Wir in Dortmund brauchen dieses Geld, um die gute Integrationsarbeit weiter...

  • Dortmund-Süd
  • 18.10.17
Politik
Regierungspräsidentin Diana Ewert überreichte Thomas Böhm, dem Amtsleiter des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes, sowie Susanne Linnebach, seiner Stellvertreterin, einen entsprechenden Zuwendungsbescheid über 899.306 Euro.

Rund 900.000 Euro Fördermittel für Integrationsprojekte in Lanstrop

Aus dem Sonderprogramm "Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen" erhält die Stadt Dortmund rund 900.000 Euro für zwei Projekte. Konkret werden in der Siedlung Lanstrop zum einen eine KITA erweitert und zum anderen Räumlichkeiten in der Brukterer-Grundschule wieder in Betrieb genommen. Im Regierungsbezirk Arnsberg wurden 25 Kommunen ausgewählt, denen insgesamt rund 18,5 Millionen Euro an Fördermitteln zugutekommen. Die Stadt Dortmund gehört mit dem Projekt "Integrierte...

  • Dortmund-Nord
  • 22.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.