Kreis Wesel

Beiträge zum Thema Kreis Wesel

Natur + Garten
Der Naturpark Hohe Mark liegt zwischen Niederrhein, Münsterland und Ruhrgebiet nahe der Grenze der Niederlande. Von Wesel im Westen bis nach Datteln im Osten und von Bottrop im Süden bis nach Velen im Norden, umfasst er insgesamt eine Fläche von 1040 Quadratkilometer.

Naturpark Hohe Mark Thema im Umwelt- und Planungsausschuss
Verein soll Landschaftsraum als attraktives Erholungsgebiet erhalten und entwickeln

Die Mitglieder des Umwelt- und Planungsausschusses des Kreises Wesel brachten in ihrer Sitzung am Mittwoch, 26. Juni, einstimmig eine neue Finanzierungsvereinbarung mit dem Trägerverein des Naturparks Hohe Mark – Westmünsterland auf den Weg. Im letzten Jahr hatte der Trägerverein die Folgefinanzierung zunächst für die Jahre 2020 bis 2024 mit einem jährlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 35.823 Euro beantragt. Die Finanzierung des Kreises Wesel durch einen jährlichen Betriebskostenzuschuss...

  • Dorsten
  • 28.06.19
Politik
Auch im Kreis Wesel wird immer klarer: Der Flugplatz Schwarze Heide ist befindet sich im Sturzflug.

Schwarze Heide: Wesel nimmt Pleite-Flugplatz unter die Lupe

Die Bemühungen im Kreis Wesel, das Millionengrab Flugplatz Schwarze Heide abzustoßen, werden immer konkreter. Die Mehrheitsfraktionen von CDU, Grünen und FDP/VWG haben dem Landrat im Nachbarkreis einen rund 20 Fragen umfassenden Katalog zur Wirtschaftlichkeit und den Entwicklungsperspektiven des Airports geschickt. Unter anderem fragen die Fraktionen nach Entwicklung des Jahresverlustes, Gesellschafterzuschüssen oder Entwicklung des Eigenkapitals. Die Fraktionen wollen aber auch wissen, wie die...

  • Bottrop
  • 18.02.16
  • 3
  • 3
Politik

„Das Luftschloss ist geplatzt“: LINKE in Bottrop und im Kreis Wesel fordern Ausstiegsszenario für Schwarze Heide

Gerade 0,88 Prozent Eigenkapital hat der mit Steuermitteln massiv subventionierte Pleite-Flugplatz Schwarze Heide nach Zahlen der Bottroper Verwaltung noch. Finanziell ist die Gesellschaft zu marode, um ihren Kredit an die Stadt Bottrop vertragsgemäß zurückzuzahlen. Neu und überraschend ist die Entwicklung aber nicht: „DIE LINKE hat bereits in den Beratungen in den städtischen Gremien Ende 2014 nach den Mehrkosten für die geplante Streckung dieses Kredits gefragt. 65.000 € kostet die Bottroper...

  • Bottrop
  • 08.02.15
  • 10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.