Landwirt

Beiträge zum Thema Landwirt

Wirtschaft
An der Abpackmaschine wandern die frisch geernteten Kartoffeln in den Sack. Foto: Kappi

Landwirt sein in Zeiten von Dürre und Corona
Die Rückkehr der Einkellerungskartoffel

Es war der dritte Dürresommer in Folge, späte Fröste haben im April einen Teil der Ernte ruiniert, und dann auch noch Corona - die Landwirte blicken mit sehr gemischten Gefühlen auf die letzten Monate zurück. Einer von ihnen ist Philipp Maaßen. Er bewirtschaftet in dritter Generation einen Bauernhof in Kirchhellen mit rund 100 Hektar Anbaufläche. "Das ist nicht so wenig", sagt der 37-Jährige. Kartoffeln und Zwiebeln, zwölf Sorten Äpfel, Birnen, Pflaumen wachsen dort. Letztere gab es in...

  • Bottrop
  • 13.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Kreative Paranoia

Unerschrockene Passanten, die sich tapfer der Naturgewalt stellen und energisch mit ihren Regenschirmen kämpfen. Gemeinsame Spekulationen am Bürofenster, ob es sich bei dem vom Himmel fallenden Chaos noch um Graupel, Schneeregen oder schon feinen Hagel handelt. Das momentane Wetter scheint aber nicht nur die körperlichen und geistigen Fähigkeiten herauszufordern, sondern auch paranoide Wahnvorstellungen zu begünstigen. Die Kollegin vermutet eine Art unsichtbaren GPS gestützten Regen-Sensor...

  • Bottrop
  • 02.04.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.