Lokal - Kompass - Fotografen

Beiträge zum Thema Lokal - Kompass - Fotografen

Wirtschaft
Mittels einer Plakat-Aktion möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort Innenstadt zu unterstützen.

Gastronomie und Einzelhandel in allen Velberter Stadtbezirken unterstützen
Lokal kaufen und genießen

Auch wenn Geschäfte wieder geöffnet werden können, bedarf es einer langfristigen Stärkung der lokalen Dienstleister in allen drei Stadtbezirken. Nur so können Handel und Gastronomie auch zukünftig überleben und zeigen, was Velbert ausmacht. Dieser Aufruf soll in Velbert ab sofort überall zu sehen sein: Mittels einer Plakat-Aktion - initiiert durch das Innenstadtmanagement - möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, weiterhin lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort...

  • Velbert
  • 10.05.20
Natur + Garten
8 Bilder

Herbstbilder...

Der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten. Die Natur zeigt sich dann in den buntesten Farben. Wenn die Sonne dazu scheint verwandelt sich die Landschaft in ein imposantes Farbfeuerwerk. Wir stehen zur Zeit noch am Anfang der Herbstzeit, aber hier und da beginnt die Färbung bereits und die letzten Pilze sprießen aus dem Boden bevor die frostige Winterzeit beginnt. Diese Fotos entstanden am Baldeneysee im Vogelschutzgebiet "Heisinger Bogen".               

  • Essen-Werden
  • 07.10.18
  • 1
  • 1
Kultur
19 Bilder

Illumination auf Schloss Dyck...

Wie in jedem Jahr präsentiert sich der Schlosspark mit Einbruch der Dunkelheit in den schönsten Farben. Die Illumination ist noch bis zum Sonntag, den 16.9.2018 täglich von 20.00 bis 24.00 Uhr zu sehen. Es lohnt sich dieses sehenswertes Ereignis zu besuchen.

  • Velbert
  • 15.09.18
  • 4
  • 3
Kultur
27 Bilder

Ein Rundgang durch Velbert-Neviges...

Der Ortsteil Velbert-Neviges liegt im Bergischen Land. Ausgedehnte Wälder und Wanderwege umgeben die Stadt. Vor allem ist Neviges durch seinen Wallfahrtsdom, dem Mariendom bekannt. Er liegt am Rande des historischen Stadtkerns, der aus alten gepflegten Fachwerkhäusern besteht. Die Stadtkirche bestimmt dabei den Mittelpunkt. Zu erwähnen sei auch das Schloss Hardenberg, ein ehemaliges Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert. Einen Besuch der Stadt sollte man nicht versäumen.  

  • Velbert
  • 01.09.18
  • 1
  • 3
Natur + Garten
18 Bilder

Der Baldeneysee und seine Wasservögel...

Der Baldeneysee bietet dem Fotografen viele interessante Wasservogelmotive. Zum Beispiel Höckerschwäne, Trauerschwäne, Haubentaucher, Bleßhühner, Teichhühner, Nilgänse, Kanadagänse, Kormorane, Graureiher, Eisvögel und verschiedene Entenarten sind dort anzutreffen. Immer wieder zieht es mich dorthin, um das Leben der Wasservögel fotografisch zu dokumentieren. Es macht sehr viel Spaß. Unter anderem lernt man auch andere Hobbyfotografen kennen, mit denen man über fototechnische Dinge diskutiert,...

  • Essen-Werden
  • 28.07.18
  • 2
  • 3
Natur + Garten
8 Bilder

Längste Mondfinsternis des Jahrhunderts.....

Es war ein einmaliges Erlebnis, als in der Nacht vom Freitag, den 27. Juli auf Samstag, den 28. Juli 2018, der Mond sich verfinsterte und als rote Scheibe am klaren Sommerhimmel zu sehen war. Es war die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts. Ganze 103 Minuten dauerte das Spektakel bis sich der Mond wieder im gewohnten Licht am Himmel zeigte. Es war schon ein besonderes Ereignis das man gesehen haben muss. Und hier einige Fotos. BITTE ALLE FOTOS ALS VOLLBILD BETRACHTEN !!!

  • Velbert
  • 28.07.18
  • 3
Natur + Garten
5 Bilder

Nachwuchs bei den Haubentauchern...

In diesem Jahr hat es mal wieder geklappt, bei den Haubentauchern ist Nachwuchs angekommen. In einem Nest in der Nähe von Haus Scheppen, ganz nah am Ufer, lagen vor einigen Tagen noch drei Eier. Als ich mir heute das Nest vom Ufer aus ansah, war ich erstmal enttäuscht, den es war leer und zerstört. Einer der Haubentaucher schwamm in der Nähe des Ufers umher und plötzlich entdeckte ich drei junge Kücken auf dem Rücken des Vogels.  Sie waren wie man auf den Fotos sieht noch sehr klein, vielleicht...

  • Essen-Werden
  • 24.07.18
  • 2
  • 3
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Natur + Garten
11 Bilder

Kormorane am Baldeneysee...

Kormorane werden von Fischzüchtern und Anglern gehasst. Ich kann sie verstehen, da die Vögel sich an ihrem Fischbestand gütlich tun. Für mich sind sie geeignete Fotomotive. Heute sind mir am Baldeneysee diese Fotos gelungen. Ich habe mich in der Nähe von Haus Scheppen niedergelassen und konnte die Tiere in aller Ruhe fotografieren. Hier einige Bilder meiner heutigen Ausbeute. Bitte Vollbild anklicken (Bessere Qualität)

  • Essen-Werden
  • 11.07.18
  • 2
  • 3
Kultur

Fotoausstellung in Mülheim a.d. Ruhr.....

Ab dem 26. Juli bis 19. September findet eine Fotoausstellung in den Räumen der Bistro in der Theodor-Fliedner Stiftung Mülheim statt. Fotografien von meiner Tochter Simona Fröhlich und mir sind in dieser Zeit dort zu sehen. Alle sind herzlich eingeladen.

  • Velbert
  • 30.06.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten
21 Bilder

Erst gelb dann rot...

Eine Augenweide sind zur Zeit die verblühten Rapsfelder in der Umgebung von Velbert, in denen sich große Flächen Klatschmohn ausgebreitet haben. Auch vereinzelte kleine Bestände an Kornblumen fügen sich in das leuchtende Rot ein. Kornblumen sind in den Feldern in unseren Breiten selten geworden, früher waren sie in jedem Getreidefeld zu sehen. Den Landwirten gefällt das natürlich nicht was verständlich ist, aber für mich als Fotograf sind es willkommene Fotomotive. BITTE ALLE BILDER ALS...

  • Velbert
  • 31.05.18
  • 5
  • 4
Natur + Garten
8 Bilder

Sie haben es wieder mal geschafft...

Das Schwanenpaar am Abtskücher Stauteich hatt es auch in diesem Jahr wieder geschafft ihr Gelege auszubrüten, wobei ein Ei nicht befruchtet war, oder es von Nesträubern gestohlen wurde. Vier kleine Kücken tummeln sich jetzt mit ihren Eltern auf dem Teich. Hoffentlich gelingt es ihnen, sie auch groß zu ziehen. Im letzten Jahr sind am Ende nur zwei Jungschwäne übrig geblieben. Bin gespannt...

  • Heiligenhaus
  • 30.05.18
Natur + Garten
31 Bilder

Entdeckungen am Wegesrand...

Geht man mit offenen Augen durch unsere Natur, dann gibt es allerlei Interessantes zu entdecken. Diese Bilder entstanden auf einem Rundgang in der Umgebung der Stadt Velbert. Besonders fällt dabei das leuchtende Gelb der Rapsblüte ins Auge. Aber auch manches was oft keine Beachtung findet, ist am Wegesrand zu finden. So zum Beispiel der gelbe Löwenzahn, die Pusteblumen mit ihren fallschirmähnlichen Samen, der Bärlauch,  Mohn- und Kornblumen, wilde Heckenrosen und vieles andere bietet sich dem...

  • Velbert
  • 07.05.18
  • 2
Natur + Garten
24 Bilder

Naturschutzgebiet "Heisinger Bogen" am Baldeneysee

Das Naturschutzgebiet Heisinger Bogen am Baldeneysee in Essen-Heisingen beherbergt eine vielfältige Fauna. Daher ist es ganz wichtig, dass solche Gebiete geschützt werden. Zu viele Naturflächen und Lebensräume für Tiere und Pflanzen werden in unserer heutigen Zeit durch massiven Straßenbau und diverse andere Projekte vernichtet. Der Heisinger Bogen ist für viele Tierarten einer der wenigen idealen Lebensräume in unserer Umgebung. In Auwäldern, Wiesen, Weihern und Altarmen leben mehr als 40...

  • Essen-Werden
  • 28.04.18
  • 3
  • 3
Natur + Garten
3 Bilder

Schwanenpaar sorgt wieder für Nachwuchs...

Das Schwanenpaar am Abtskücher Stauteich in Heiligenhaus sorgt auch in diesem Jahr wieder für Nachwuchs. Zur Zeit liegen sechs Eier im Nest (auf dem Foto sind nicht alle zu sehen), vier bis sieben ist bei den Schwänen üblich. Die Schwanenfrau bebrütet das Gelege ca. 35-37 Tage. Dann wird man sehen, wie viele Küken des Licht der Welt erblicken und hoffen, dass sie alle überleben. Der männliche Vogel bleibt ständig in der Nähe und passt auf, dass sich kein Feind dem Nest nähert.

  • Heiligenhaus
  • 20.04.18
  • 1
  • 2
Natur + Garten
7 Bilder

Fliegender Edelstein.....der Eisvogel (Männchen)

Fotografiert aus 2-3 m Entfernung. Es ist nicht zu fassen, ein Vogel der normalerweise sehr scheu ist, ließ sich aus dieser kurzen Distanz ablichten. Nicht das er nur kurze Zeit in dieser Entfernung sitzen blieb, nein er saß längere Zeit dort, so dass man ihn in aller Ruhe fotografieren konnte. Das habe ich so noch nicht erlebt.

  • Velbert
  • 26.03.18
  • 4
  • 5
Natur + Garten
16 Bilder

Erfolgreiche "Eisvogeljagd" an der Ruhr.....

Der Eisvogel ist eigentlich ein sehr scheuer Vogel. Heute hatte ich die Gelegenheit diesen Vogel aus allernächster Nähe zu fotografieren. Es ist übrigens ein Männchen. Es war unglaublich, der Vogel setzte sich in einer Entfernung von ca. 2-3 m auf einen Ast und hielt sich lange dort auf.  Zwischendurch flog er mal davon, kam aber immer wieder und verharrte längere Zeit auf diesem Ast um Fische zu fangen. Leider flog er jedes mal mit seiner Beute davon.

  • Velbert
  • 18.03.18
  • 8
  • 10
Natur + Garten
16 Bilder

Eiszeit am Abtskücher Stauteich in Heiligenhaus...

Ein seltenes Bild bot sich mir in diesen Tagen am Abtskücher Stauteich in Heiligenhaus. Zirka die Hälfte der Wasserfläche war zugefroren. Die Tiere auf dem Teich hatten also noch genug eisfreie Fläche um auf Futtersuche zu gehen. In den nächsten Tagen sollen die Temperaturen laut Wetterbericht wieder ansteigen. Hätten die tiefen Temperaturen allerdings weiter so angehalten und der Teich wäre vollständig zugefroren, dann wäre es für die Wasservögel problematisch geworden. Bitte alle Fotos mit...

  • Heiligenhaus
  • 02.03.18
  • 1
Natur + Garten
26 Bilder

Die Vogelwelt an der Ruhr...

Heute war mein Fotoziel mal wieder die Ruhr um Vögel zu fotografieren. Einige Vogelarten sind inzwischen selten geworden, aber in den entsprechenden naturbelassenen Landschaften ist noch manches zu entdecken. So auch in den Seitenarmen der Ruhr oder dem Rhein. Heute habe ich ca. vier Stunden bei eisigem Ostwind ausgeharrt und bin mit einer sehr zufriedenstellenden Ausbeute zurückgekehrt, wie man sehen kann.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.02.18
  • 2
Natur + Garten
7 Bilder

Kampfhähne.....

Der Abtskücher Stauteich bietet den Spaziergängern und auch den Fotografen häufig interessante Schauspiele wie hier den Kampf der Blessrallen. Für mich war es natürlich mal wieder ein highlight. Deshalb zieht es mich immer wieder zum Teich, weil dort die Möglichkeit besteht, an außergewöhnliche Fotos zu kommen. Bitte alle Bilder mit Vollbild betrachten

  • Heiligenhaus
  • 24.02.18
Natur + Garten
3 Bilder

Ein seltenes Bild.....

Bei einem Spaziergang in unserer Nähe entdeckte ich auf einem Feld diese Rehe. Dieser Anblick ist in unserer Umgebung inzwischen selten geworden, umso überraschter war ich. Dieses Feld befindet sich zwischen Oberer Flandersbach und Heiligenhaus-Hetterscheidt. Es waren insgesamt 13 Tiere, die hier nicht alle auf den Fotos zu sehen sind. Bitte alle Fotos mit Vollbild betrachten.

  • Velbert
  • 19.02.18
  • 2
Natur + Garten
33 Bilder

Parkleuchten im Grugapark in Essen.....(vom 2. Februar bis 3. März 2018)

Wie seit einigen Jahren, findet zur Zeit wieder das Parkleuchten im Grugapark statt. Die verschiedensten Objekte sind über den gesamten Park verteilt in den buntesten Farben angestrahlt.  Außerdem wurden in diesem Jahr einige neue sehenswerte Attraktionen in die Landschaft installiert. Ein abendlicher Rundgang durch den Grugapark ist sehr zu empfehlen, vor allem auch für Fotografen. (Bitte alle Fotos möglichst über Vollbild betrachten)

  • Essen-Werden
  • 14.02.18
  • 2
  • 1
Natur + Garten
24 Bilder

Ein Rundgang durch den Terra Zoo in Rheinberg.....

Der Terra Zoo in Rheinberg ist ein Besuch wert. Er beherbergt diverse giftige, ungiftige und riesige Würgeschlangen, sowie verschiedene Echsenarten. Auch einiges an Kleingetier, wie zum Beispiel Vogelspinnen und Frösche sind hier zu bewundern. Hier einige Bilder vom heutigen Samstag. (Unterwegs mit Simona Fröhlich, Gabi von Wirth, Hedwig Hüpfel, Günther Gramer und Rudi Simon)

  • Rheinberg
  • 10.02.18
  • 3
  • 2
Natur + Garten
9 Bilder

Der Eisvogel....."Fliegender Edelstein"

Immer wieder zieht es mich an Gewässer hin, an denen man diesen außerordentlich schillernden Eisvogel antrifft. Das sind fischreiche Seen und an Bächen mit steilem Ufer, wo sich seine Bruthöhlen befinden. Man braucht viel Geduld um ihn aufzuspüren und um ihn auf die Speicherkarte der Kamera zu bannen. Er ist sehr flink und scheu. Wie man hier sehen kann ist es mir mit viel Zeitaufwand, mit Glück, eingefrorenen Händen und Füßen gelungen.  

  • Velbert
  • 09.02.18
  • 5
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.