Nachtigallental

Beiträge zum Thema Nachtigallental

Kultur
Stolz halten Autor Jürgen Malone, Layouter Manfred Raub und Christian Henkes, Vorsitzender der Bürgerschaft Margarethenhöhe (v. l. n. r.), das Buch in den Händen.
3 Bilder

Buchvorstellung
"Margarethenhöhe - Stiftung und Promenadenschenkung"

"Es ist etwas in Vergessenheit geraten, dass Margarethe Krupp die umliegenden Täler Mühlenbachtal, Sommerburg und Nachtigallental erworben und den Bürgern als Erholungsgebiet geschenkt hat", findet Jürgen Malone von der Bürgerschaft Margarethenhöhe. Anlässlich zu diesem Thema hat er jetzt ein Buch veröffentlicht. "Margarethenhöhe - Stiftung und Promenadenschenkung" lautet der Titel seines Werkes. Das Buch behandelt die historische Entwicklung der Stiftung Margarethenhöhe und den Erwerb sowie...

  • Essen-Süd
  • 21.11.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
v.l.: Christian Henkes, Philipp Rosenau und Jürgen Malone mit den ursprünglichen Plänen in der Hand. Hier vor dem Teich am Halbachhammer sollten ursprünglich üppige Hochflor-Stauden das Bild verschönern.
5 Bilder

Die Perle an der Margarethenhöhe soll wieder glänzen

Es soll endlich so schön werden wie einst versprochen: Nach langer Bau- und Umstrukturierungsphase im Naherholungsgebiet Nachtigallental rund um den Halbachhammer an der Margarethenhöhe setzen sich die Bürgerschaft Essen-Margarethenhöhe e. V. und der Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e. V. aktiv für eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität ein. Viele Jahre hat es gedauert, bis der Kesselbach im Waldpark Nachtigallental naturnah umgestaltet, die erforderlichen Regenüberlauf- und...

  • Essen-Süd
  • 25.09.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.