Nostalgie

Beiträge zum Thema Nostalgie

Kultur
Volksschauspieler Peter Millowitsch grüßt die LKler und beantwortet unseren Promifragebogen "5 Fragen-5 Antworten"!
2 Bilder

"5 Fragen-5 Antworten" - der Promifragebogen! Teil 5- Peter Millowitsch

Diese Familie macht uns Rheinländern und ganz Deutschland großen Spaß. Keiner der die Millowitschs nicht kennt: Familienoberhaupt Willy (+1999) spielte in bekannten Stücken wie "der Etappenhase", Tochter Mariele sieht man noch heute oft im TV. Als "Nikola" begeisterte sie Millionen. Und eben Peter Millowitsch, der älteste Sohn von Willy, der schon mit 8 Jahren im familieneigenen Volkstheater in Köln auf der Bühne stand. Peter Millowitsch leitet heute das "Millowitsch-Theater" und hat die Fäden...

  • Rheinberg
  • 14.12.11
  • 4
Überregionales

Jugendwahn

Die Lebenserwartung der Menschen steigt, und wir werden statistisch immer älter. Doch einige wollen bis ins hohe Alter noch jung aussehen und wirken. Wer setzt diesen Menschen einen Floh ins Ohr, und erzeugt diesen widernatürlichen Anspruch an sich selbst? Sind es die Medien, die uns vorgaukeln, jung gleich dynamisch und erfolgreich? Oder die Pharmaindustrie, die sich eine goldene Nase mit ihren Anti-Aging Produkten verdient? Nicht zu vergessen die Schönheitschirurgie, die bestimmt keine...

  • Dinslaken
  • 17.11.11
  • 38
Überregionales

Ich bin eine Deutsche

Unser Urlaub an der Nordseeküste in Holland Mitte der sechziger Jahre wird mir immer in Erinnerung bleiben. In positiver wie auch negativer Form. Das Wetter war herrlich, ich hatte viel Spaß, aber auch ein Erlebnis, das mich sehr beschäftigt hat. Ich bin eine Deutsche! Der Verkäufer des kleinen Kiosk auf dem Campingplatz hat mir ganz klar zu verstehen gegeben, dass er Deutsche nicht oder nur ganz zum Schluss bedient. Dabei wollte ich nur einen Lutscher kaufen. Ich stand wie vom Donner gerührt...

  • Dinslaken
  • 09.11.11
  • 37
LK-Gemeinschaft

Alle Jahre wieder

Während meiner Kindheit waren die Vorbereitungen in der Vorweihnachtszeit im Gegensatz zur heutigen Hektik, ein laues Lüftchen. Doch dann kam der Heiligabend. Total entspannt saß mein Vater mit einem Brötchen und einer Tasse Kaffee am Frühstückstisch. Meine Mutter holte Luft und stellte an meinen kauenden Vater die, rein rhetorische, Frage aller Fragen: "Hast du schon einen Weihnachtsbaum gekauft?" Die Taktik meines Vaters war, erst einmal die Ohren auf Durchzug zu stellen, um so Zeit zu...

  • Dinslaken
  • 05.12.10
  • 12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.