Nostalgie

Beiträge zum Thema Nostalgie

Überregionales
Erinnerungen an alte Zeiten werden wach: Wer hat auch Philippchen gesammelt, oder ging noch in den guten alten Tante Emma Laden zum Einkauf? Hattet Ihr auch eine Minipli und wer war sonntags nach dem Kirchgang zum Frühschoppen noch in der Eckkneipe? Wir freuen uns auf Eure Erinnerungen. Fotos aus dem Lokalkompass (von links). Oben: Gitte Hedderich und Peter Stor. Unten: Elisabeth Schmidt und Hannes Kirchner
123 Bilder

Foto der Woche: Gutes von gestern

Heute setzen wir unsere Foto der Woche-Reihe fort, indem wir wieder den ersten Vorschlag umsetzen, der aus den Reihen unserer Teilnehmer stammt. Die Idee von Gudrun Wirbitzky aus Bochum bildet den Auftakt für 2016: "Dinge von Gestern die verschwunden sind obwohl sie schön waren." Das wird spannend. Unter dem Motto "Gutes von gestern" dürft Ihr in Erinnerungen schwelgen, längst vergessen gedachte Dinge aus Kindertagen wieder hervorrufen, in Omas Fotoalbum wühlen... Foto der Woche: die...

  • 25.01.16
  • 29
  • 33
Überregionales
Was steckt wohl in dieser bunten Schachtel, die wir in den kommenden Tagen an einige BürgerReporter verschicken werden?

5 Jahre Lokalkompass: eine tolle Sammlung schöner Erinnerungen

Der Lokalkompass - Nachrichten-Community Eures Heimatorts, Bürger-Plattform Eures Anzeigenblatts - feiert dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass haben wir durch einen ersten Aufruf einige der schönsten Erinnerungen aus der Community zusammengestellt. Nostalgie, Stolz, Zusammenghörigkeit, kreative Energie - das alles und noch viel mehr verdeutlichten die unzähligen Reaktionen auf unseren Aufruf Schreibt uns Eure schönsten Erinnerungen. Christiane Bienemann aus Kleve...

  • 16.05.15
  • 17
  • 36
Überregionales

Bitte nicht böse sein

Friseur spielen war als Kind eine meiner großen Leidenschaften. Meine potenziellen Opfer flüchteten leider in alle Richtungen, wenn sie mich mit einem großen Kamm, Lockenwicklern und einem Glas Wasser in der Hand sahen. Alles hat seine Zeit und meine war gekommen, wenn mein Opa sich auf sein geliebtes Sofa legte. Perfekt! Innerhalb kürzester Zeit hatte ich alle Lockenwickler in seinem Haar verteilt und er döste einer wunderbaren Wasserwelle entgegen. Diese galt es noch kurz auszukämmen und...

  • Dinslaken
  • 20.11.12
  • 20
Kultur
Volksschauspieler Peter Millowitsch grüßt die LKler und beantwortet unseren Promifragebogen "5 Fragen-5 Antworten"!
2 Bilder

"5 Fragen-5 Antworten" - der Promifragebogen! Teil 5- Peter Millowitsch

Diese Familie macht uns Rheinländern und ganz Deutschland großen Spaß. Keiner der die Millowitschs nicht kennt: Familienoberhaupt Willy (+1999) spielte in bekannten Stücken wie "der Etappenhase", Tochter Mariele sieht man noch heute oft im TV. Als "Nikola" begeisterte sie Millionen. Und eben Peter Millowitsch, der älteste Sohn von Willy, der schon mit 8 Jahren im familieneigenen Volkstheater in Köln auf der Bühne stand. Peter Millowitsch leitet heute das "Millowitsch-Theater" und hat die Fäden...

  • Rheinberg
  • 14.12.11
  • 4
Überregionales

Jugendwahn

Die Lebenserwartung der Menschen steigt, und wir werden statistisch immer älter. Doch einige wollen bis ins hohe Alter noch jung aussehen und wirken. Wer setzt diesen Menschen einen Floh ins Ohr, und erzeugt diesen widernatürlichen Anspruch an sich selbst? Sind es die Medien, die uns vorgaukeln, jung gleich dynamisch und erfolgreich? Oder die Pharmaindustrie, die sich eine goldene Nase mit ihren Anti-Aging Produkten verdient? Nicht zu vergessen die Schönheitschirurgie, die bestimmt keine...

  • Dinslaken
  • 17.11.11
  • 38
Überregionales

Ich bin eine Deutsche

Unser Urlaub an der Nordseeküste in Holland Mitte der sechziger Jahre wird mir immer in Erinnerung bleiben. In positiver wie auch negativer Form. Das Wetter war herrlich, ich hatte viel Spaß, aber auch ein Erlebnis, das mich sehr beschäftigt hat. Ich bin eine Deutsche! Der Verkäufer des kleinen Kiosk auf dem Campingplatz hat mir ganz klar zu verstehen gegeben, dass er Deutsche nicht oder nur ganz zum Schluss bedient. Dabei wollte ich nur einen Lutscher kaufen. Ich stand wie vom Donner gerührt...

  • Dinslaken
  • 09.11.11
  • 37
Natur + Garten
2 Bilder

Damals und heute

Am Pappelsee in Kamp-Lintfort, damals konne man wohl noch dort schwimmen! Ich habe es nie erlebt..

  • Kamp-Lintfort
  • 09.02.11
  • 14
LK-Gemeinschaft

Alle Jahre wieder

Während meiner Kindheit waren die Vorbereitungen in der Vorweihnachtszeit im Gegensatz zur heutigen Hektik, ein laues Lüftchen. Doch dann kam der Heiligabend. Total entspannt saß mein Vater mit einem Brötchen und einer Tasse Kaffee am Frühstückstisch. Meine Mutter holte Luft und stellte an meinen kauenden Vater die, rein rhetorische, Frage aller Fragen: "Hast du schon einen Weihnachtsbaum gekauft?" Die Taktik meines Vaters war, erst einmal die Ohren auf Durchzug zu stellen, um so Zeit zu...

  • Dinslaken
  • 05.12.10
  • 12
Überregionales

Kindermund

Als ich neulich mein Fahrrad im Keller putzte, fiel mir eine Geschichte mit meiner Tochter ein. Sie war drei Jahre und wir wohnten in einem Dorf in Rheinnähe. Meine Mutter und ich planten einen Ausflug mit den Rädern, und anschließendem Picknick in den Rheinwiesen. An dem Morgen half meine Kleine mir bei den Vorbereitungen, indem sie begeistert mit ihrem kleinen Plastikkochlöffel in dem Kartoffelsalat rührte und immer wieder, wie Mama, den Salat abschmeckte. Gegen Mittag kam meine Mutter und...

  • Dinslaken
  • 10.11.10
  • 31
Überregionales

Minipli und meine Oma Dinslaken

Denke ich an meine Oma, rieche ich den typischen, leicht modrigen Geruch alter Häuser. Meine Großeltern lebten während meiner Kindheit in einem großen, alten Haus in Dinslaken. Es gab weder ein Badezimmer, noch einen Elektroherd oder gar eine Heizung. Aber dafür samstags eine Zinkbadewanne in der Küche, einen alten Kohleherd, einen Kohleofen im Wohnzimmer und ein Plumpsklo. Und ganz viel Gemütlichkeit. Das Grundstück reichte bis an die Bahngleise und der Garten war durch den grünen Daumen...

  • Dinslaken
  • 19.07.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.