Pleite

Beiträge zum Thema Pleite

Politik
 Dirk Heidenblut, Essener SPD-Bundestagsabgeordneter. 
Foto: Archiv

Essen kurz vor der Corona-Pleite
SPD fordert: „Armin Laschet muss helfen“

Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die Finanz-Haushalte von Städten und Gemeinden. Das gilt auch für Essen. Der Stadthaushalt steht kurz vor der Corona-Pleite. Die NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion hat einen Beschluss gefasst und fordert einen Schutzschirm für die Kommunen. Worum geht‘s? Wir haben beim Essener SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut nachgefragt. Ein Schutzschirm des Bundes für Städte – wo „brennt“ es gerade? Dirk Heidenblut: Wir dürfen unsere...

  • Essen-Steele
  • 14.05.20
  • 1
  • 1
Politik
Demonstrationen gegen die Schließung der Oase sind ganz einfach verpufft.

Oase: 913.000 Euro für die Katz

Wenn Otto-Normal-Verbraucher so haushalten würde, wäre er schon lange pleite. Allerdings: Die Stadt klagt ja auch über fehlende Finanzmittel, obwohl sie das Geld mit vollen Händen zum Fenster hinauswirft. Das Familienbad „Oase“ in Frohnhausen, das gegen den Willen der Bürger vor über zwei Jahren - im März 2010 - geschlossen wurde, kostet so richtig viel Geld: 121.000 Euro pro Jahr werden für Betriebs- und Unterhaltungskosten fällig. 550.000 Euro soll der Abriss kosten, der nach...

  • Essen-West
  • 19.10.12
  • 5
Politik

Kein Wessi-Geld für Ossi-Städte?

Toll! Da muss erst wieder eine Landtagswahl vor der Tür stehen, damit sich die Politik eines Themas annimmt, das die Menschen wirklich bewegt. Warum sollen die total überschuldeten Revierstädte weiterhin Geld aufnehmen, um den „Soli Ost“ zahlen zu können? Gute Frage, nur mit Blick auf unsere maroden Straßen, „historischen“ Schulklos, geschlossenen Bäder usw. leider viel zu spät gestellt. Was meinen Sie?

  • Essen-Steele
  • 23.03.12
  • 8
Kultur

Zum Glück gibt‘s Folkwang

Munteres und kreatives Treiben herrscht in der Folkwang Musikschule, die in der Weststadthalle eine Heimat gefunden hat. Zum Glück - möchte man sagen. Denn ohne Folkwang wäre die Halle, die der Stadt als Langzeit-Pächterin in der Vergangenheit wenig Glück beschert hat, ziemlich tot. Alle Veranstalter strichen bislang erfolglos die Segel und das Jugendzentrum hat dort auch seine Schwierigkeiten, zum angesagten Treffpunkt der Jugend zu werden. Gähnende Leere herrscht meist im Café...

  • Essen-West
  • 23.02.12
  • 2
Überregionales

"Löwes Lunch": Hochtief - ein Übernahme-Märchen...

Es war einmal das stattlichste deutsche Bauunternehmen, das hieß Hochtief. In seinen Hoch-Zeiten war es so toll, dass es sogar die Pyramiden in Ägypten versetzen konnte und den schiefen Turm von Pisa begradigen sollte. In seinen Tief-Zeiten verzettelte es sich immer mehr vom Kerngeschäft weg, um schnellebige Gewinne für die ewig hungrigen Aktionäre zu machen. So wurde es selbst ein gefundenes Fressen für einen spanischen Bau-Riesen, von dem man munkelte, dass er eigentlich so pleite sei, dass...

  • Essen-Steele
  • 30.12.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.