Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Gleich dreimal riefen Betrüger bei einer Frau in Hemer an.

Versuchter Telefonbetrug in Hemer
Falscher Enkel bestellt Taxi zum Geld-Überweisen

Wenn Telefon-Betrüger ein Opfer an der Angel haben, dann lassen sie es nicht mehr so schnell los. Das musste am Mittwoch, 16. September, eine 92-jährige Frau aus Hemer erfahren. Sie wäre beinahe auf den bekannten Enkeltrick hereingefallen. Zunächst gaukelte ihr ein unbekannter Anrufer am Morgen vor, er sei ihr Enkelsohn. Dann berichtete er von Problemen nach einem Verkehrsunfall. Deshalb benötige er dringend Geld. Er nannte eine fünfstellige Summe. Die hilfsbereite Frau machte sich umgehend...

  • Hemer
  • 17.09.20
Blaulicht

Schwarze Schafe unter Schädlingsbekämpfern
Polizei Iserlohn warnt vor unseriösen Handwerkern

Für 250 Euro wollten zwei Schädlingsbekämpfer am vergangenen Freitag ein Wespennest beseitigen. Das war am Telefon vereinbart. Tatsächlich zahlte die Vermieterin am Ende weit über 1000 Euro - und die Wespen surren immer noch im Rollladenkasten. Die schwarzen Schafe unter den Schädlingsbekämpfern grasen gerade wieder Wespennester ab. Das musste eine 87-jährige Iserlohnerin erfahren. Die gelb-schwarzen Insekten hatten sich im Rollladenkasten ihrer Mieterin angesiedelt. Pflichtbewusst kümmerte...

  • Iserlohn
  • 12.08.20
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
13 Bilder

Grausiger Fund in Hagen
Frau (59) tot in Keller aufgefunden

In den Nachmittagsstunden des 20.05.2020 wurde die Polizei in ein Mehrfamilienhaus in der Delsterner Straße gerufen. Dort fanden Polizeibeamte eine 59-jährige Bewohnerin des Hauses tot in einem Kellerraum auf. Aufgrund der Auffindesituation (Werkzeug und bereitgelegte Zementsäcke) wird davon ausgegangen, dass das Opfer im Kellerboden einbetoniert werden sollte. Da derzeit ein Gewaltverbrechen angenommen wird, hat eine Mordkommission der Hagener Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Im...

  • Hagen
  • 21.05.20
Blaulicht
9 Bilder

Lkw-Fahrer unter Einfluss von Drogen am Steuer
800 Kisten Leergut auf Autobahnkreuz Hagen verloren

Für mehr als sechs Stunden war am Mittwoch (11.3.2020) bei Hagen ab 14.09 Uhr die Auffahrt von der Autobahn 45 zur A46 in Richtung Iserlohn gesperrt. Ein Lkw aus dem Märkischen Kreis verlor auf der Auffahrt die Hälfte seiner Ladung - etwa 800 Kisten Leergut. Ursache dafür war nach ersten Ermittlungen die mangelhafte Sicherung der Fracht, die nach der Fahrt durch eine Kurve die Lkw-Plane durchtrennte und auf die Fahrbahn kippte. Einige Glasflaschen trafen den vorbeifahrenden Pkw eines...

  • Hagen
  • 12.03.20
Blaulicht
Ein alter Schlafsack wurde in der Hönne gefunden.
3 Bilder

Polizei Menden: Kein Entführungsfall
Aktualisierung: Suche nach Lia geht weiter

Aktualisierung: 16.40 Uhr: Das schreibt die Polizei Märkischer Kreis: Wasserretter der Feuerwehr Balve haben heute Nachmittag nach Hinweisen erneut die Hönne abgesucht - ohne Fund. Wir gehen weiter jeder Information nach. Bitte: 👉 ... keine unbestätigten Informationen verbreiten! 👉 ... gefährden Sie sich nicht selbst bei der Suche! 👉 ... geben Sie Hinweise sofort weiter unter der 110! Auch am Dienstag gibt es keine Spur von Lia. Die großen Aktivitäten wurden heruntergefahren,...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.02.20
Blaulicht
5 Bilder

Unglaublich!
Mann musste niesen - Sportwagen geschrottet

Ein 32-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend auf der Schwerter Straße nach eigenen Angaben niesen müssen und in dessen Folge die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren. Mit seinem Audi R8 V10 fuhr der Fahrer über den Bordstein und prallte gegen das Brückengeländer. Durch den Aufprall wurde der Sportwagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Das hochmotorisierte Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den...

  • Hagen
  • 21.12.19
Blaulicht
14 Bilder

Großeinsatz der Polizei
Razzia bei den Freeway Riders Hagen - Halloween Party beendet

Die Polizei und Angehörige verschiedener Ämter der Stadt Hagen haben am Donnerstag um 18.45 Uhr mit einem Großaufgebot das Vereinsheim einer Rockergruppierung am Konrad-Adenauer-Ring abgeriegelt und mehrere Straßen gesperrt. Rund 150 Kräfte unter Beteiligung der Bereitschaftspolizei aus Wuppertal waren im Einsatz. Den Behörden war bekannt geworden, dass die Rockergruppierung heute (Donnerstag) ihre jährliche Halloween-Party durchführen wollte. Im Laufe der vergangenen Jahre kam es zu teilweise...

  • Hagen
  • 31.10.19
Blaulicht
Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Polizei Hemer: Nackt durch die Tiefkühlabteilung

Ein 32-jähriger Hemeraner hat sich am Samstagmorgen in der Tiefkühlabteilung eines Supermarktes in Hemer einmal komplett ausgezogen. Unter den Zeugen waren auch Kinder. Zeugen benachrichtigten kurz vor 12 Uhr eine Verkäuferin. Als die eintraf, hatte der Mann die Hose wieder an. Er flüchtete, griff aus vollem Laufe eine Bierdose und trank daraus, rannte in die Obst-Abteilung und griff eine Banane. Auch diese aß er im vollen Lauf. Bevor der Mann durch die Kassen flüchten konnte, stellten sich...

  • Hemer
  • 25.06.19
Blaulicht
Aus Iserlohn kam der Einsatzleitcontainer in Hemer zum Einsatz. Fotos: Feuerwehr Hemer
4 Bilder

Einsatzkräfte an zwei Tagen im Einsatz
Feuerwehr Hemer: Großeinsatz nach Explosion in Hemer-Westig

Am Dienstag, 21. Mai, wurde die Feuerwehr Hemer in den Ortsteil Westig gerufen. Mehrere Anwohner, die den Notruf wählten, berichteten von einer Explosion und Rauchentwicklung im Bereich Glüsingweg. Zunächst rückten die Kräfte der Hauptwache, wo die Explosion ebenfalls zu hören war, zum Glüsingweg aus. Teilweise zerstörte Gartenhütte Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte eine teilweise zerstörte Gartenhütte. Nachdem im Eingangsbereich der Hütte verdächtige Gegenstände gefunden wurden,...

  • Hemer
  • 23.05.19
Blaulicht

"Aktive Mittagspause" der Polizei in Iserlohn

Gut war nur, mit den rund 70 Kolleginnen und Kollegen der Kreispolizeibehörde in Iserlohn ins Gespräch zu kommen und eine leckere Bockwurst im Brötchen zu genießen. Dann hatte es aber auch schon ein Ende mit den guten Nachrichten. Enttäuschung bis Entsetzen äußerten die Anwesenden zu den Verhandlungen in Potsdam. Matthias Kollatz hatte klar gemacht, dass „die Länder den Bezahlwettbewerb mit der Privatwirtschaft nicht gewinnen können“. Besser formuliert wäre sicherlich: Sie wollen nicht. Das...

  • Iserlohn
  • 15.02.19
Ratgeber
Von einem schönen Urlaub am Gardasee können die Betrogenen nur träumen. Foto: pixabay

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten www.feriensommer-domizile.de, www.feriensommer-domizile.com oder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.18
  • 1
  • 9
Politik
Welche Befugnisse hat die Polizei in NRW künftig? Das wird gerade diskutiert. Foto: Polizei

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten?

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es überhaupt? Hauptziel ist es, möglichen terroristischen Anschlägen...

  • 08.06.18
  • 35
  • 1
Überregionales
12 Bilder

A 46 - Witterungsbedingter Unfall mit drei Pkw

POL-DO: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 46 bei regennasser Fahrbahn Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0773 Am gestrigen Tag kam es auf der A46 zwischen Hagen-Hohenlimburg und Hagen-Elsey zu einem Verkehrsunfall mit drei Autos und insgesamt vier verletzten Personen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 25-Jähriger aus Hagen auf der A46 in Richtung Hemer. Aufgrund plötzlichen Starkregens hielt er im Bereich der Unfallörtlichkeit auf dem Seitenstreifen an. Zeitgleich fuhr ein...

  • Hagen
  • 27.05.18
Überregionales
Foto: Polizei

Polizei: International aktive Einbrecherbande festgenommen!

Drei international gesuchte Männer konnte die Polizei jüngst in Gewahrsam nehmen! Die Ermittlungen führten nach Hagen ... Bereits am Mittwoch, 3. Januar 2018, konnten Polizeibeamte in Burscheid nach einem Wohnungseinbruch das Trio - 25, 28 und 29 Jahre alt - in Tatortnähe festnehmen. Die Ermittlungen führten nach Hagen zu den Wohnanschriften der Täter und dort stellten Beamte Schmuck und Bargeld sicher. Die Festgenommenen sind polizeibekannt und eine seit November in Hagen...

  • Hagen
  • 10.01.18
Ratgeber

Nachrodt-Wiblingwerde: Schadstoff-Alarm!

Bürger aus dem Gebiet Nachrodt Wiblingwerde werden aktuell dringend gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zur Mittagszeit ist es in der Gemeinde nahe Iserlohn zu einem Unfall in der Beizhalle der Walzwerke gekommen, bei dem Schadstoffe freigesetzt wurden. 1.000 Liter Wasserstoff-Peroxid sollen laut Notfallberichten ausgelaufen sein. Die Halle wurde geräumt; Verletzte gibt es nach ersten Erkenntnissen aber keine. Die B236 wurde beidseitig gesperrt, Staus waren die Folge....

  • Iserlohn
  • 08.12.17
Überregionales
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Dienstagmorgen gegen 6.45 Uhr auf der Landhauser Straße in Iserlohn.

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Am frühen Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landhauser Straße, etwa 200 Meter vor der Einmündung "Überm Gaxberg".Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 26-jähriger Iserlohner mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem 45-jährigen Fahrer eines 7,5-Tonners aus Hagen. Der 26-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus seinem Pkw bergen. Anschließend flog ihn ein...

  • Iserlohn
  • 17.10.17
Ratgeber

Senioren zu clever für Betrüger!

Bei zwei Anrufen in Lüdenscheid am späten Montagabend (22.02 Uhr, Glatzer Straße, 93- jährige Geschädigte und 23.30 Uhr, Heedfelder Straße, 78-jähriger Geschädigter) sowie in Hemer (22.52 Uhr, Oesestraße, 72-jährige Geschädigte sowie 23.32 Uhr, Siemensstraße, 82-jährige Geschädigte) versuchten unbekannte Betrüger es erneut mit der falschen Polizistenmasche. Die Anrufer gaben an, Polizeibeamte zu sein und versuchten bei den Geschädigten persönliche Dinge über die privaten Verhältnisse zu...

  • Hemer
  • 10.10.17
  • 1
Überregionales
8 Bilder

Irische Landfahrer auf dem Seilerseeparkplatz in Iserlohn

Iserlohn (ots) - Durch die Stadt Iserlohn erging heute Morgen die Aufforderung den Platz bis 13 Uhr freiwillig zu räumen. Im Rahmen eines Vollzugshilfeersuchens zeigte die Polizei Präsenz und unterstützte auch mit Beamten der Bereitschaftspolizei. Die irischen Landfahrer räumten schließlich noch vor 13 Uhr den Platz friedlich und störungsfrei. Iserlohn/Selb (ots) - Ausgangsmeldung:  Im Verlauf des Abends bildeten sich - ausgehend vom Abstellort am Seilersee - mehrere Gruppen, die...

  • Hagen
  • 11.08.17
  • 1
Ratgeber

Polizei warnt vor "falschen BKA-Beamten"

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei erneut vor dubiosen Betrugsversuchen via Telefon. Im Raum Lüdenscheid meldeten sich am heutigen Montag bereits drei besorgte Bürger bei der Polizei. In allen drei Fällen hatten vermeintliche "BKA-Beamte" versucht, telefonisch sensible Daten zu erfragen. Wie in solchen Fällen üblich, dürfte die Dunkelziffer weitaus höher liegen. Im Verdachtsfall auflegen Die Polizei warnt: Geben Sie niemals persönliche oder sonstige sensible Daten an Unbekannte weiter....

  • Iserlohn
  • 20.03.17
Überregionales
Der mutmaßliche Kindermörder Marcel Heße.

Bundesweite Fahndung nach mutmaßlichem Kindermörder

UPDATE MK: Der Polizeieinsatz ist beendet, "es wurde nichts festgestellt." Die Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen nach dem 19-jährigen Tatverdächtigen Marcel Heße dauern an. Dieser wird wie folgt beschrieben: - ca. 175 cm groß - sehr schlanke Statur - Brillenträger - kurze blonde Haare - vermutlich ist er mit einer Tarnhose und -weste bekleidet. Auch die Polizei im Märkischen Kreis beteiligt sich an der Fahndung und zeigt verstärkt Präsenz, teilweise schwer bewaffnet. Konkrete...

  • Iserlohn
  • 08.03.17
Überregionales

Mit 83 km/h geblitzt

Lediglich eine Ordnungswidrikeitsanzeige musste die Polizei im Rahmen der Geschwindigkeitsüberwachung am Dienstag auf der Seilerseestraße schreiben. Statt der erlaubten 50 km/h wurde der Fahrer des Wagens mit 83 km/h geblitzt. Insgesamt wurden fuhren zwischen 9.50 und 11.50 Uhr 832 Fahrzeuge an der Stelle vorbei. 29 Mal wurde ein Verwarnungsgeld verhängt. Zwischen 13.30 und 14.50 Uhr wurde dann auf der Untergrüner Straße kontrolliert. Von 558 Fahrezugen waren zehn so schnell unterwegs, dass ein...

  • Iserlohn
  • 02.03.17
Überregionales

Iserlohn: Seniorin an Ampelanlage überfallen

Am heutigen Donnerstag, 9. Februar, gegen 12.30 Uhr, befand sich eine Seniorin auf der Hans-Böckler-Straße in Gehrichtung Dortmunder Straße auf einem dortigen Gehweg. An der Ampelanlage Dortmunder Straße/Hans-Böckler-Straße beabsichtigte die ältere Dame die Straße in Richtung Friedhof zu überqueren. Plötzlich riss ihr von hinten eine männliche Person die mitgeführte Handtasche vom Arm und flüchtetet durch die Unterführung in Richtung Grüner Weg. Hinweise an die Polizei Bei dem Raub wurde...

  • Iserlohn
  • 09.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.