Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht
Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße in Neheim auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen.

Raub auf Schulgelände in Neheim - 16-Jähriger aus Ense kann flüchten

Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 16-Jähriger aus Ense alleine auf dem Schulhof, als drei junge Männer auf ihn zukamen und ihn aufforderten, seine Wertgegenstände herauszugeben. Als der Enser der Aufforderung nicht nachkam, kam es zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Der 16-Jährige konnte sich losreißen und flüchten. Die Täter konnten Wertgegenstände des...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.06.21
Blaulicht
Nach Angaben einer 36-jährigen Frau wurde diese am Mittwoch, 28. April, auf dem Fresekenweg in Neheim von zwei Männern ausgeraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Frau in Neheim ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Nach Angaben einer 36-jährigen Frau wurde diese am Mittwoch, 28. April, auf dem Fresekenweg von zwei Männern ausgeraubt. Gegen 10 Uhr war die Arnsbergerin mit ihrem Kinderwagen auf dem Fresekenweg unterwegs. Als zwei Männer nach der Uhrzeit fragten, holte die Frau ihr Handy heraus. Daraufhin sagte einer der Männer, dass sie ihm das Telefon sowie ihrer Geldbörse geben sollte. Hierbei drohte er mit Gewalt. Mit der Beute flüchteten die beiden Männer anschließend über den Fußweg in Richtung...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.04.21
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei sucht sieben Männer, die einen 17-Jährigen an einer Schule am Berliner Platz regelmäßig beraubt und bedroht haben.

Jugendlicher an Schule am Berliner Platz ausgeraubt: Polizei sucht sieben Männer

Im Zeitraum von Juni 2018 bis November 2018 wurde an einer Schule am Berliner Platz ein 17-jähriger Junge in unregelmäßigen Abständen von einer Gruppe junger Männer bedroht und beraubt. Der 17-Jährige wurde von verschiedenen Mitgliedern der Gruppe immer wieder aufgesucht und mit Gewalt bedroht, sollte er ihnen kein Geld geben. Die siebenköpfige Gruppe erbeutete so regelmäßig Geld von dem Arnsberger. Die Polizei sucht sieben junge Männer südländischer Herkunft. Nach Aussage des 17-Jährigen waren...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.12.18
Überregionales

Mann in Neheim ausgeraubt

In der Stembergstraße wurden am Dienstagmorgen gegen 05.30 Uhr zwei Männer ausgeraubt. Die 54- und 35-jährigen Männer aus Arnsberg hatten kurz zuvor eine Gaststätte in der Straße "Zum Müggenberg" verlassen. Anschließend wollten sie zu einem gegenüberliegenden Parkplatz zu ihrem Auto gehen. Hier wurden sie dann von unbekannten Personen angerempelt und mit Pfefferspray besprüht. Daraufhin wurde dem 54-jährigen seine Brieftasche geraubt. Fahndung erfolglos Täterhinweise liegen nicht vor. Eine...

  • Arnsberg-Neheim
  • 11.09.18
Überregionales

Raub in Hüsten: Diensthund "Ilviy" spürt Täter auf - 18-Jähriger vorläufig festgenommen

Am späten Dienstagabend, 3. Juli, um 23.25 Uhr kam es zu einem Raub auf der Bahnhofstraße in Höhe des Bahnhofes in Hüsten. Der 18-jährige Täter sprach den 18-jährigen Geschädigten an, ob dieser ihm Geld wechseln könne. Der Täter nutzte die Hilfsbereitschaft des Geschädigten aus und drohte diesem Schläge an, als dieser sein Geld herausgeholt hatte. Er nahm das Geld und flüchtete mit einem Fahrrad. Im Rahmen der Fahndung konnte der Täter, mit Hilfe des Diensthundes "Ilviy", im Garten eines...

  • Arnsberg
  • 04.07.18
Überregionales
Foto: Polizei

Radfahrer beraubt 91-Jährige

Arnsberg. Einer 91-jährigen Dame auf der Burgstraße wurde am Mittwoch gegen 12.50 Uhr die Handtasche von einem Radfahrer entrissen. Die Frau ging über den Gehweg, als ihr der Radfahrer beim Vorbeifahren die schwarze Handtasche entriss. Der Fahrradfahrer flüchtete anschließend über den Fußweg in Richtung Busbahnhof. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, etwa 40 Jahre alt, dunkel gekleidet, südländisches Aussehen Angaben zum Fahrrad liegen nicht vor. Eine direkt eingeleitete...

  • Arnsberg
  • 23.02.17
Kultur
So sieht die Bank aus.

Moosfelde: Bank am Sandkasten gestohlen.

Sitzbank gestohlen. Wer macht so etwas, Diebstahl oder Jugendstreich ? Eine Sitzbank, aufgestellt von der DIM - Verwaltung in Moosfelde, verschwand angeblich unbemerkt vor ein paar Tagen von einer Wiese, Moosfelder Ring / Ahornstraße. Wer kann Hinweise geben, oder wo ist die Bank neu aufgestellt worden. Die Holzbank ist kein Leichtgewicht, muss mit mehreren Personen transportiert worden sein. Ermittlungen und Aufruf ohne Ergebnis, Bank bleibt verschwunden.

  • Arnsberg-Neheim
  • 28.11.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.