stellv. Landrat Martin Wiggermann

Beiträge zum Thema stellv. Landrat Martin Wiggermann

Ratgeber
Josef Merfels (Fachbereichsleiter Gesundheit und Verbraucherschutz), Martin Wiggermann (1. Stellvertretender Landrat),  Angelika Chur (Sozialauschussvorsitzende und Mitglied im Gesundheitsausschuss),  Birgit Kollmann (Sachgebietsleiterin Gesundheit und Verbraucherschutz) und Dirk Kolar (Vorsitzender Ausschutz für Gesundheit und Verbraucherschutz im Kreistag)
39 Bilder

Selbsthilfe im Blickpunkt - Truck-Stop in Kamen

Freitag,  31. August 2018 12:00 bis 16:00 Uhr „Selbsthilfe bewegt” so das Motto der erstmalig im Jahr 2018 stattfindenden NRW Selbsthilfe-Tour. Möglich machen dies die Krankenkassen/-verbände in NRW. Mit einem Truck gehen viele Selbsthilfekontaktstellen und Selbsthilfe-Landesverbände auf Tour um sich vorzustellen und für sich zu werben. Nach Kamen in die Mitte des Kreises Unna hat die Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen (K.I.S.S.) Kreis Unna den Truck mit...

  • Kamen
  • 05.09.18
  •  2
  •  2
Kultur
Stellv. Landrat Martin Wiggermann,  Rabbinerin Natalia Verzhbovska und Bürgermeister Werner Kolter
20 Bilder

Kranzniederlegung am Denkmal für die jüdischen Opfer des Naziregimes in Unna

 Donnerstag, 09. November 2017 I 18.00 Uhr Zur Erinnerung und Mahnung KREISSTADT UNNA ■ Am 9. November jährt sich zum 79. Mal der Jahrestag des Novemberpogroms 1938. Rund 80 Bürgerinnen und Bürger, Vertreter der Schulen, der Parteien, aus der Verwaltung der Kreisstadt Unna, Freunde und Mitglieder der jüdischen Gemeinde «haKochaw» mit der Vorsitzenden Alexandra Khariakova waren zu diesem Gedenken an den Beethovenring gekommen. Unter den Teilhnehmern waren der stellv....

  • Unna
  • 10.11.17
  •  3
Kultur
Jürgen Schäpermeier, Alexandra Khariakova, Ksenija Sakelšek, Renate Nick,  Christiane Buß, Martin Wiggermann, Hans-Martin Böcker und   Natalia Verzhbovska
27 Bilder

Ausstellungseröffnung 10 Jahre jüdische Gemeinde „haKochaw“

Donnerstag, 26. Oktober 2017 I 19:00 Uhr Die jüdische Gemeinde Unna hat sich hier in den vergangenen 10 Jahren besonders hervorgetan, so die stellv. Bürgermeisterin Renate Nick bei der offiziellen Eröffnung der Ausstellung in der Schwankhalle des Zentrums für Information und Bildung. Sie ist in ihrer Präsens aus unserem öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Ihre Türen sind offen und ermöglichen Einblicke in die jüdische Kultur und Tradition. 10 Jahre Rückblick sind auch für mich...

  • Unna
  • 27.10.17
  •  3
Ratgeber
Vertreter aus Institutionen und der Kreisverwaltung beim   Geriatriesymposium auf Haus Opherdicke - Foto © Jürgen Thoms
9 Bilder

90 Teilnehmer beim Geriatriesymposium im Haus Opherdicke

 Mittwoch, 18. Oktober 2017 14:30 bis 18:30 Uhr Im Blickpunkt die Versorgung geriatrischer Patienten im Kreis Unna Der Geriatrieverbund in Kooperation mit dem Kreis Unna hatten zu diesem Geriatrie Symposium 2017 eingeladen. Das wichtigste Ziel der Arbeit im Geriatrieverbund ist die Förderung des Wissenstransfers zwischen den Akteuren sowie die aktive Information der Öffentlichkeit im Landkreis zu geriatrischen Themenfeldern. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den stellv....

  • Holzwickede
  • 18.10.17
Politik
Obere Reihe: Thomas Schmidt, Christian Klaka, Hubert Hüppe, Klaus-Jürgen Paul und  Martin Wiggermann   -  
Untere Reihe: Diana Ewert, Kerstin Heidler, Alexandra Khariakova, Wolfram Kuschke,  Irith Michelsohn, Natalia Verzhbovska, Annette Muhr-Nelson und Hans-Martin Böcker
54 Bilder

Jüdische Gemeinde «haKochaw» für den Kreis Unna e.V. feierte ihr 10-jähriges Jubiläum

Freitag, 07. Juli 2017 I 17:00 Uhr Beeindruckende Feier für große Leistung Nach einem Stehkonvent mit koscherem Wein und ersten Gesprächskontakten der zahlreichen Gäste wurde mit Gruß- und Dankesworten der Regierungspräsidentin Diana Ewert aus Arnsberg die Feier offiziell eröffnet. Es folgten der stellv. Landrat im Kreis Unna Martin Wiggermann und der Bürgermeister unserer Kreisstadt Werner Kolter der es zum Abschluss so formulierte: « Wir haben Anlass und Vertrauen in die...

  • Unna
  • 10.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.