Ulrich Kind

Beiträge zum Thema Ulrich Kind

Überregionales
Maura Argentina Rivera erhält ein eigenes Haus.
2 Bilder

Ein Haus für Ometepe

Maura Argentina Rivera, alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern, davon eine behindert, bekommt ein Haus auf der Insel Ometepe. Das Geld dafür, immerhin 4060 Euro, haben der Projektkurs und die Ometepe-AG der Erich-Fried-Gesamtschule gesammelt. In Ometepe hat die Erich-Fried-Gesamtschule seit mehreren Jahren eine Partnerschule. Seit vier Jahren existieren direkte Kontakte mit den Schülern der Partnerschaftsinsel. Berichte der Vertreter der Ometepe-Sektion führten den Schülern vor Augen, wie...

  • Herne
  • 10.07.17
  • 1
Überregionales
Am Ende der Feier ließen die Schüler 100 Ballons mit guten Wünschen in den Himmel steigen.

Gute Noten und Engagement

Mit einem Rekord verabschiedete sich die zehnte Jahrgangsstufe von der Erich-Fried-Gesamtschule. Fast 85 Prozent aller Schüler erreichten den Mittleren Schulabschluss, 58 Prozent sogar mit dem Qualifikationsvermerk, der zum Besuch der Oberstufe berechtigt. „Und auch die 17 Hauptschulabschlüsse können sich sehen lassen“, betonte Abteilungsleiterin Birgit Legel-Wood bei ihrer Ansprache vor der feierlichen Zeugnisübergabe im Volkshaus Röhlinghausen. Erstmals erhielten in diesem Jahr auch Schüler...

  • Herne
  • 10.07.17
Überregionales
Neven Subotic, Philip Eckey und Moderatorin Blanka Weber (von links) diskutierten über Demokratie und Zivilcourage.

Über Demokratie reden

Große Ehre für Philip Eckey von der Erich-Fried-Gesamtschule. Der 16-Jährige aus der Jahrgangsstufe 10 wurde beim "Demokratietag NRW" am 19. November in Dortmund auf das Podium geholt, um dort mit BVB-Star Neven Subotic über Demokratie und Zivilcourage zu diskutieren. Verdient hat sich der Jugendliche diese Auszeichnung durch sein besonderes Engagement bei der Veranstaltung der Initiative „Demokratisch handeln“ in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Dortmund-Brackel. Philip hatte zu Beginn...

  • Herne
  • 22.11.16
  • 1
Politik
Eine Botschaft an die Schüler: Das Wichtige steht nicht im Geschichtsbuch.
2 Bilder

Leben unterm Hakenkreuz

Flink wie Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl: So wünschte sich Adolf Hitler die deutsche Jugend. Unbedingter Gehorsam, Opferungsbereitschaft und ein Leben für den Führer, war das Ideal der Nationalsozialisten. Doch wie war es wirklich? Wie lebte es sich im Krieg, auf der Flucht und in den Trümmern? 14 betagte Frauen und Männer aus Herne oder Bochum stellten sich einen Vormittag lang den Fragen der Jugendlichen aus dem zehnten Jahrgang der Erich-Fried-Gesamtschule. Hautnah brachten...

  • Herne
  • 11.11.16
  • 1
  • 2
Kultur
Debora Schwittai Laura Rösner Meike Saffran (von links) gehören der aktuellen Besetzung des Zeitgeist-Ensembles Ruhr an, das...
2 Bilder

Zeitgeist im Bergbaumuseum

Große Ehre für das Zeitgeist-Ensemble Ruhr. Die siebenköpfige Gesangsgruppe um Leiter Ulrich Kind war eingeladen, für das musikalische Rahmenprogramm beim 50-jährigen Jubiläum des Bundes Deutscher Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine zu sorgen. Bei der Feierstunde im Bochumer Bergbaumuseum in Bochum bot die Gruppe einen 90-minütigen Ausschnitt aus ihrem musikalischen Repertoire rund im die Ruhrgbietskultur. Die musikalische Reise begann im frühen 19. Jahrhundert mit der Anwerbung polnischer...

  • Herne
  • 21.06.16
Kultur
9 Bilder

Zeitgeist-Ensemble begeistert in Herne und Bochum

So spannend und unterhaltsam kann Lokalgeschichte sein. Das Zeitgeist-Ensemble Ruhr bringt mit seinem aktuellen Programm „KulturHauptPott“ eine musikalische Revue durch fast 200 Jahre Ruhrgebietskultur auf die Bühne. Jetzt waren die sechs jungen Sängerinnen und ihr musikalischer Leiter Ulrich Kind gleich zweimal zu Gast in Herner und in Bochumer Kirchen. Auf Einladung der Ev. Kirchengemeinde Bladenhorst-Zion spielte das Ensemble am 13. Februar in der Herner Zionskirche. Am 27. Februar setzten...

  • Bochum
  • 28.02.16
Kultur
Ministerin Schwall-Düren mit Jugendlichen und Projektleitern des Kohlengräberlandes.
14 Bilder

Vorbildliches Unterrichtsmodell der Demokratiepädagogik

Ministerin Schwall-Düren lobte das bundesweit einmalige Schulfach "Kohlengräberland" der Erich-Fried-Gesamtschule Herne Als vorbildliches Unterrichtsmodell bezeichnete NRW-Ministerin Angelica Schwall-Düren das Unterrichtsfach "Kohlengräberland" an der Erich-Fried-Gesamtschule in Herne. Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien hatte eine 24köpfige Delegation des Schulfaches am 28. Januar in die Vertretung in Berlin eingeladen, um dort die Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der...

  • Herne
  • 01.02.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.