Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Politik
„Klimaschutz braucht Europa!“: Unter dieser Überschrift hatte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese (Mitte) jetzt zu einer Diskussionsveranstaltung in der Aula des St.-Ursula-Gymnasiums in Neheim eingeladen.

CDU-Europaabgeordneter Dr. Peter Liese am SUG
Schüler diskutieren in Neheim über Klimaschutz

„Klimaschutz braucht Europa!“: Unter dieser Überschrift hatte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese eine Diskussionsveranstaltung in der Aula des St.-Ursula-Gymnasiums mit den Schülerinnen und Schülern überschrieben, die in Neheim, Soest und Meschede für das Klima streiken. In seiner Einführung machte Peter Liese klar, dass es wirksamen Klimaschutz nur mit Europa gebe. Schadstoffe machen an der Grenze nicht Halt, so Liese, und für die Wirtschaft seien gemeinsame...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.04.19
Überregionales

Umwelt- und Klimaschutzpreis: Bewerbungsfrist endet am 29. Oktober

Die Stadt Arnsberg und das Unternehmen innogy haben den Umwelt- und Klimaschutzpreis mit Preisgeldern in einer Höhe von insgesamt 5.000 Euro ausgelobt. Am Montag, 29. Oktober, endet die Bewerbungsfrist. Schulen, Kindergärten, Vereine, natürliche oder juristische Personen, Personengruppen, Arbeitsgemeinschaften, Firmen, oder Institutionen, die innerhalb der Stadt Arnsberg tätig wurden, sind teilnahmeberechtigt und können ihr Projekt einreichen. Ausgezeichnet werden können Projekte, die den...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.10.18
Natur + Garten

Großdemo am Samstag 6. Oktober 2018

Gemeinsame Presseerklärung von BUND-NRW, Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands Noch schneller den Hambacher Wald retten und Kohle stoppen: Großdemo auf Samstag, 6. Oktober 2018 vorverlegt Berlin/Düsseldorf/Buir, 18. September 2018: Nachdem RWE vergangene Woche mit der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Wald begonnen hat, ziehen auch Umweltschützer ihre Proteste vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.09.18
  •  2
Ratgeber

BUND-Ökotipp: Osterfeuer ohne Gefahren für Tiere und Umwelt

Mit Osterfeuern wird vielerorts traditionell das erwachende Frühjahr begrüßt. Hoch aufgeschichtete Reisig- und Holzhaufen werden am Osterwochenende entzündet, um den Winter zu vertreiben. Damit diese Tradition weder Tieren noch Umwelt schadet, empfiehlt der BUND folgende Regeln zu beachten: Große Reisighaufen sind ein bevorzugter Lebensraum für Kleintiere. Käfer, Wildbienen, Kröten, Kleinvögel, Igel und Wiesel sind nur einige der Arten, die dort einen sicheren Unterschlupf suchen. Damit die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.03.18
Politik

Diesel-Fahrverbote: So habt ihr abgestimmt!

Diesel-Fahrverbote sind rechtens. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht am Dienstag zu diesem Urteil kam, haben wir eine Umfrage zu diesem Thema gestartet. Jetzt stehen die Ergebnisse fest. Die User im Lokalkompass haben keine eindeutige Meinung zu der Frage, ob Diesel-Fahrverbote nicht nur rechtens, sondern auch richtig sind. 47,62 Prozent der Umfrage-Teilnehmer antworteten mit "Ja". Sie finden also Fahrverbote als Mittel gegen schmutzige Luft in Städten richtig. Dem gegenüber stehen...

  • Velbert
  • 02.03.18
  •  8
  •  9
Natur + Garten

„ Wildschweinjagd ist kontraproduktiv“ - BUND kritisiert Verlängerung der Jagdzeit

BUND-NRW Presseinformation, Düsseldorf, 10.01.2018 | Der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisiert die durch das Landwirtschaftsministerium angeordnete Reduzierung der Schonzeit für Wildschweine scharf. NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking hatte gestern per Erlass verfügt, dass die Schonzeit für Wildschweine mit sofortiger Wirkung bis zum 31. März aufgehoben wird. Ausgenommen sind nur Muttertiere und Frischlinge unter 25...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.01.18
Ratgeber

Fair ist besser - Wach werden mit fairem Kaffee

Kaffee ist mehr als nur ein morgendlicher Wachmacher: 162 Liter trank jeder Deutsche im Jahr 2016. Das einstige Luxusprodukt ist inzwischen Alltagsgetränk. „Allerdings werden nur vier von 100 Tassen mit fairem Kaffee gefüllt“, weiß Marlies Albus, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Arnsberg und möchte zur Fairen Woche vom 18. bis 29. September zum Wachmacher für Kaffeebohnen aus fairem Handel werben. Bohnen und Pulver mit fairem Label, das Produzenten gerechte Entlohnung und...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.09.17
  •  1
Natur + Garten

+++ Der Wolf im Sauerland +++

Meister Isegrim heult am Sonntag im Radio Wir vom BUND Arnsberg (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), sind vom Verein "Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e. V." auf die Sendung "Der Wolf im Sauerland" am Sonntag bei Radio-Sauerland aufmerksam gemacht worden. Für uns alle ist das ein spannendes Thema und so möchten wir Sie auch an dieser Stelle von der Sendung informieren. Pressemitteilung von: „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e....

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.08.17
Ratgeber

Althandy-Sammelaktion bis zum 31.07.2017

Wir weisen darauf hin, das aus Gründen der Nachhaltigkeit, bis zum 31.07. Althandys in der Christuskirche und im Gemeindehaus in Neheim abgegeben werden können. Initiatoren der Aktion sind das Amt für MÖWe, Amt für Jugendarbeit der EKvW, SÜDWIND und Open Globe. Die Idee dahinter ist, nicht nur in einem breiten Netzwerk Althandys zu sammeln, sondern dies auch mit Bildungsarbeit rund um die sozialen und ökologischen Folgen der Handyproduktion und-entsorgung zu verknüpfen. Das Sammeln läuft...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.06.17
Natur + Garten
2 Bilder

Stopp Glyphosat

Europäische Bürgerinititative und Unterschriftenaktion Für die Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen Glyphosat hat sich der BUND mit knapp 40 europäischen Umwelt-, Naturschutz- und Gesundheits-Organisationen zusammengeschlossen. Wir müssen in den kommenden Monaten mindestens eine Million Unterschriften für ein Verbot des wahrscheinlich krebserregenden Pflanzengifts sammeln und streben eine Reform des europäischen Pestizidzulassungsverfahrens an. Forderungen der EBI gegen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.05.17
  •  2
Natur + Garten

+++ Terminänderung BUND-Arnsberg-Treffen +++

Wir treffen uns an jedem 2. Mittwoch im Monat, um 19:30 Uhr (anstatt wie bisher um 20 Uhr) im Lokal "Road House" auf der Mendener Straße in Arnsberg-Neheim. Der nächste Termin ist der 10. Mai 2017 Wenn Sie Interesse haben, sich für den Natur- und Umweltschutz zu engagieren, dann freuen wir uns sehr, wenn Sie uns bei unseren Projekten und deren Planung unterstützen und / oder eigene Themen mit einbringen. Sie können gerne ganz unverbindlich bei uns vorbei schauen. Für weitere Termine...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.05.17
Ratgeber

BUND-Ökotipp: Weihnachtsbeleuchtung ohne Energieverschwendung

Millionen Menschen bringen in der Adventszeit ihre Wohnungen, Gärten und Balkone mit Lichterketten, Lämpchen oder blinkenden Weihnachtssternen zum Leuchten. So schön solche winterlichen Lichterspiele auch sind, sie verschwenden oft jede Menge Strom: Dem Energieunternehmen Lichtblick zufolge wird mit Weihnachbeleuchtung deutschlandweit genauso viel Strom verbraucht wie in einer Stadt mit 270.000 Einwohnern im gesamten Jahr. Tendenz: steigend. Insbesondere Glühlämpchen lassen die Stromrechnung...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.12.16
Natur + Garten
(c) Thomas Stephan / BUND

Wildkatzen auf Wanderschaft

+++ PRESSEinformation vom BUND Landesverband NRW +++ Wildkatzen auf Wanderschaft BUND ruft jetzt zu besonderer Achtsamkeit auf den Straßen auf Düsseldorf, 29.10.2016 | Junge Europäische Wildkatzen begeben sich in diesen Wochen auf die Suche nach neuen Revieren. Deshalb ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) jetzt besonders zu Achtsamkeit im Straßenverkehr auf, speziell in waldreichen Gegenden in der Eifel, im Sieben- Rothaar- und Eggegebirge oder auch im...

  • Arnsberg-Neheim
  • 28.10.16
Ratgeber
Blauer Container am Moosfelder Ring / Kiefernweg Bushaltestelle. Klare Beschriftung so sollte es sein.
5 Bilder

Moosfelde: Altkleider-Schuh Container.

Diskussion ist angefacht. Sammelbehälter mit falschen Logos. Achten auch Sie in welchen Containern ihre Altkleider und Schuhe eingeworfen werden ? Nicht immer werden die Sachen dem guten Zweck zu geführt. Nur ein kleiner Teil findet den Weg in arme Länder. Die Tonnen von Altkleider machen nur die Aufsteller / Verwerter reich. Illegale Container sollten generell verboten werden. Hinweis : Ohne Firmenanschrift und original Logos sollte man sich überlegen ob man die Kleider los werden...

  • Arnsberg-Neheim
  • 09.01.15
Politik

+++ gemeinsame Presseinfo des BUND-Arnsberg und BUND-NRW zur NRW-Studie Antibiotika in der Putenmast +++

Am 25.11.2014 hat NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel eine neue Studie des Landes NRW zum Einsatz von Antibiotika in Putenställen vorgestellt. Die Ergebnisse sind erschreckend und müssen auch im Hochsauerland zu Konsequenzen im Umgang mit neuen Ställen haben. BUND: Hochsauerlandkreis muss Antibiotikadaten für Putenställe offenlegen! Düsseldorf / Arnsberg, den 25.11.2014 Der NRW-Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die BUND-Ortsgruppe Arnsberg...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.11.14
  •  1
Natur + Garten

BUND-Arnsberg und BUND-NRW Presseinformationen zum Entwurf des Landesjagdgesetz in NRW

Gesetzentwurf zur Änderung des Landesjagdgesetz in NRW nicht konsequent genug in Richtung eines ökologischen Jagdgesetzes Wir begrüßen sehr das u.a. das Kirren und die Jagd mit Totschlagfallen abgeschafft werden soll. Auch Hauskatzen sollen nicht mehr geschossen werden dürfen. Aber leider geht der neue Gesetzentwurf zur Änderung des Landesjagdgesetz in NRW nicht konsequent genug in die Richtung eines ökologischen Jagdgesetzes, so Birgit Jakubzik, Vorsitzende des BUND-Arnsberg. Bitte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.11.14
  •  1
Natur + Garten

BUND-NRW PRESSEinformation: Blässhuhnjagd verstößt gegen Tierschutzgesetz

Beginn der Jagdzeit für Blässhühner / BUND fordert umfassende Jagdrechtsreform Düsseldorf, 10.09.2014 | Anlässlich des Beginns der Jagdzeit auf Blässhühner am 11. September weist der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf die Unsinnigkeit der Jagd in Nordrhein-Westfalen hin. „Niemand isst Blässhühner, Jäger töten sie ausschließlich aus Spaß am Töten“, sagte Holger Sticht, Landesvorsitzender des BUND. Da sie aufgrund ihres tranigen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.09.14
  •  1
Politik

Die Pute – Die Gute? BUND-Veranstaltung mit klarer Botschaft: Keine Putenmast in Meschede!

Es ist kaum zu glauben ... Weniger als 9 Meter beträgt der Abstand zwischen einer geplanten Putenmastanlage für knapp 10.000 Tiere in Schederberge und dem benachbarten Wohnhaus ... Die BUND-Veranstaltung 'Die Pute - Die Gute?' am Donnerstag Abend (28.08.2014) in Meschede zeigte einmal mehr, wie sehr die geplanten bzw. bereits genehmigten neuen Putenmastanlagen die Menschen bewegen: Mehr als 80 Zuhörer aus Meschede, Arnsberg und anderen Orten des Hochsauerlangkreises füllten den Gemeindesaal...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.08.14
Natur + Garten
5 Bilder

BUND – Exkursion im ehemaligen Schieferbergwerk Nuttlar

- Fledermausschutz im HSK - Die BUND- Gruppe Arnsberg (Bund für Natur- und Umweltschutz Deutschland)hat am Abend des 28.05.2014 den Stollen des früheren Schieferbergwerks in Nuttlar besichtigt. Der Stollen ist ein wichtiges Winterquartier für heimische Fledermäuse. Es werden dort aber auch Höhlentaucher ausgebildet. Außerdem finden dort Führungen für interessierte Besucher statt. Der Betreiber des Stollens, Rainer Mengelers und Sabine Kaufmann (BUND-Mitglied) sind aktiv im...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.06.14
Natur + Garten

BUND-NRW-Presseinfo: „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“

Düsseldorf, 20.03.14 Anlässlich des internationalen Tag des Waldes am 21. März macht der NRW-Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf die mangelhafte Situation des Waldes hierzulande aufmerksam. Insbesondere das Fehlen naturnaher Waldökosysteme stelle ein Problem dabei dar, den Schwund der Biodiversität aufzuhalten und für den Klimawandel gerüstet zu sein. „Junge Bäume gibt es genug, aber kaum mehr Bäume, die ein natürliches Alter erreichen dürfen und in...

  • Arnsberg-Neheim
  • 22.03.14
Natur + Garten

E i n l a d u n g - Jahreshauptversammlung des BUND-Arnsberg am Mittwoch den 12. Februar 2014

Liebe BUND – Mitglieder der Ortsgruppe Arnsberg, wir laden Euch herzlich ein zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 12. Februar 2014, um 19.00 Uhr, in der Gaststätte PeMü, Mendener Straße 34, 59755 Arnsberg / Neheim Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: 1. Begrüßung durch die Vorsitzende 2. Rechenschaftsbericht des Vorstandes 3. Kassenbericht 4. Entlastung des Vorstandes 5. Neuwahlen des Vorstandes 6. Wahl Kassenprüfer 7. Vorschau geplanter Aktivitäten 8. Verschiedenes /...

  • Arnsberg-Neheim
  • 17.01.14
Ratgeber

Leckerer Saft von den eigenen Äpfeln

Den gibt es wieder durch die mobile Saftpresse von Obst auf Rädern am 21. September 2013 in Voßwinkel Herbstzeit ist Erntezeit. Die Apfelernte beginnt. Wie jedes Jahr organisiert der BUND - Arnsberg das Saftmobil der Sauerland Obst GbR. Es steht auf dem Hof Hauschulte – Oberdick in Voßwinkel, Voßwinkeler Str. 2. „Wir wollen mit dieser Aktion die regionale Nutzung der vorhandenen Obstbäume fördern, so Rosel Rademacher, Vorsitzende des BUND - Arnsberg. Die Vorteile: „Kurze Wege, bekannte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 11.09.13
Politik

BUND-NRW: Weihnachtsbaumplantagen sind kein Wald

BUND begrüßt Änderung des Landesforstgesetzes / Nachbesserungen erforderlich Der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begrüßt die geplante Änderung des Landesforstgesetzes zur besseren Steuerung des Anbaus von Weihnachtsbäumen. Aus Sicht des BUND ist diese Gesetzesänderung längst überfällig. Gleichzeitig fordert der Umweltverband Nachbesserungen in Bezug auf die Übergangsfristen. Am 6. Mai findet im Landtag die Anhörung zur geplanten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.05.13
Politik

Die Änderung des Landesforstgesetzes geht in die heiße Phase - Große Weihnachtsbaumplantagen und deren Gifteinsatz auf Waldböden unakzeptabel

PRESSEMITTEILUNG: BUND-Arnsberg Arnsberg, den: 03.05.2013 / Am 06.05.2013 findet zur Änderung des Landesforstgesetzes im Landtag eine Anhörung statt. Eingeladen sind unter anderem Vertreter der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, der BUND-NRW, weitere Umweltverbände und die Bürgerinitiative giftfreies Sauerland. Der Gesetzentwurf hat eine heiße Debatte zwischen den Weihnachtsbaumanbauern und ihren Vertretern, den Umweltverbänden und der Bürgerinitiative giftfreies Sauerland...

  • Arnsberg-Neheim
  • 03.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.