ZDF-Familiennamen-Experte referierte über Herkunft und Bedeutung von Familiennamen
Fernsehstar begeisterte Unnaer Ahnenforscher

Der aus Presse, Funk und Fernsehen bekannte Namenforscher Prof. Dr. Udolph begeisterte die Anwesenden im vollen Saal des Landhauses Massener Heide in Unna-Massen.
2Bilder
  • Der aus Presse, Funk und Fernsehen bekannte Namenforscher Prof. Dr. Udolph begeisterte die Anwesenden im vollen Saal des Landhauses Massener Heide in Unna-Massen.
  • Foto: Ahnenforscher Stammtisch Unna
  • hochgeladen von Georg Palmüller

Wer die vom Ex-Modern-Talking-Sänger Thomas Anders moderierte ZDF-Sendereihe "Du ahnst es nicht!" verfolgt hat, kennt den sympathischen Professor, der zu fast jedem der 850.000 Familiennamen in Deutschland eine Erklärung hat.

Der Ahnenforscher Stammtisch Unna begrüßte am letzten Donnerstag den aus Presse, Funk und Fernsehen bekannten Experten und einzigen Professor für Namenforschung Prof. Dr. Jürgen Udolph im Landhaus Massener Heide.

"Namen sind Zeugen der Geschichte!", so der Experte. Familiennamen bildeten sich zum Beispiel aus alten Sprachen, Berufsbezeichnungen, Namen von Landschaften und Flüssen, Geschehnissen oder aus Eigenarten von Menschen vor langer Zeit. Wer hätte gewusst, dass "Störtebeker" eigentlich "Stürz den Becher", kurz gesagt "Schluckspecht" oder der Familienname "Rürup" von "Rührauf" stammt und ganz einfach "Aufrührer" bedeutet oder „Kutschbauch“ eine altsprachliche Bezeichnung für jemanden war, dessen überhängender Bauch beim Gehen hin und her wiegte.

"Wer weiß, was der Familienname Wardenga bedeutet?", lässt Udolph die Anwesenden rätseln. Aus der Analyse von Telefonbucheinträgen, Internet-Datenbanken, Einwohnerlisten, Nachschlagewerken und vielen anderen Quellen lassen sich Übersichtskarten erstellen, die aufzeigen, wie Familiennamen aus Polen zum Beispiel durch Bergarbeiter ins Ruhrgebiet kamen. "Es tut mir ja leid, aber als Wardenga wurde früher in Polen jemand bezeichnet, der ein Landstreicher und Herumtreiber war und dann hatte der den Namen schnell von den anderen verpasst bekommen!"

Und so geht es Schlag auf Schlag! Der Professor aus dem Fernsehen erläutert auf Übersichtskarten die "Wanderung" von Familiennamen durch die Vertreibung von Menschen von Ost nach West, nimmt auf die Familiennamen von Anwesenden Bezug und löst dadurch wahre Begeisterungsstürme aus!

"Ein sympathischer Professor mit Hirn, Herz und Humor!", so eine begeisterte Besucherin des Vortrages und so galt der nicht enden wollende Applaus der Zuhörer nicht nur dem Namensexperten, sondern auch dem Organisationsteam des Ahnenforscher Stammtisches Unna, dem es gelungen war, den Professor aus dem Fernsehen nach Unna-Massen zu holen.

Der aus Presse, Funk und Fernsehen bekannte Namenforscher Prof. Dr. Udolph begeisterte die Anwesenden im vollen Saal des Landhauses Massener Heide in Unna-Massen.
"Ein sympathischer Professor mit Hirn, Herz und Humor", betitelte eine begeisterte Zuhörerin den Referenten.
Autor:

Georg Palmüller aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen