Dramatische Situation für die Veranstaltungsbranche
In der "Night of Light" setzt Unnas Marketing ein Zeichen

Ein rotes Zeichen setzt Unnas Marketing morgen auf dem Marktplatz mitten im Herzen der Stadt und am Gebäude der Stadthalle Unna.

Denn am Montag, 22. Juni, heißt es Farbe bekennen. Als Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche wird das Unna Marketing gemeinsam mit der Firma Backstage Showtechnik die Aktion „Night of Light 2020“ unterstützen und am Montagabend Unnas beliebtesten Veranstaltungsort, den Alten Markt, und die Stadthalle Unna in rotem Licht erstrahlen lassen.

Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-Pandemie untersagt. Zwar sind Messen, Ausstellungen und kleinere Events wieder erlaubt und dürfen unter strengen behördlichen Auflagen und Hygiene-Vorschriften durchgeführt werden. Veranstaltungen mit mehreren Tausend Besuchern können aber bis auf Weiteres nicht stattfinden. Mit der Teilnahme an der Aktion setzen die Unnaer sich für die heimischen Künstler, Veranstalter und Dienstleister der Veranstaltungsbranche ein sowie für alle Menschen, die vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni werden bundesweit unzählige Gebäude und markante Orte in mehr als 250 Städten in rotes Licht getaucht. Mit dieser Aktion will die Veranstaltungswirtschaft auf die dramatische Situation ihrer Branche aufmerksam machen. Gleichzeitig soll ein flammender Appell zum Einstieg in einen bundesweiten Branchendialog gesetzt werden, der die Vielfältigkeit und Systemrelevanz der deutschen Veranstaltungswirtschaft thematisieren soll.

Mehr Infos unter: www.night-of-light.de

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen