Alternativen im Lockdown
Onleihe24 und der Abholservice sind begehrt

Wachsender Beliebtheit erfreut sich der neue Abholservice der Bibliothek im zib.
  • Wachsender Beliebtheit erfreut sich der neue Abholservice der Bibliothek im zib.
  • Foto: Kreisstadt Unna
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Schwierige Zeiten benötigen unkomplizierte Lösungen. Diese bietet die Bibliothek im zib mit dem neu eingerichteten Abholservice und der bewährten Möglichkeit, Medien ortsunabhängig rund um die Uhr digital über die Onleihe24 zu nutzen.

Die Downloadzahlen seien im vergangenen Jahr noch einmal um zwölf Prozent gestiegen, zeigt sich das Bibliotheksteam zufrieden. So kratzten die fleißigen Nutzer*innen aus Unna an der 40.000-er Marke. Mit genau 39.624 Downloads (2019: 35.303) war die Annahme dieses digitalen Angebots so hoch wie nie. Den Großteil der Ausleihen machten e-books im Roman- und Sachbuchbereich aus, aber auch die Zeitschriften und Kinderbücher erfreuten sich großer Beliebtheit. Gerne wurden auch Hörbücher ausgewählt, die einen großen Bestandsanteil der Onleihe24 ausmachen. Hier zahlt sich die Mitgliedschaft in dem Onleihe-Verbund mit über 40 angeschlossenen Bibliotheken aus. Denn so kann ein umfassender Medienbestand vorgehalten werden, der für eine Bibliothek alleine überhaupt nicht finanzierbar wäre.

Allerdings hängt dabei der Erfolg jeder Onleihe von einem attraktiven eMedien-Angebot ab - und damit maßgeblich davon, ob und wie die Verlage ihre Titel anbieten. Hierfür gibt es, anders als bei physisch verfügbaren Titeln, keine rechtliche Verpflichtung. Teilweise bieten Verlage Bibliotheken schlechtere Kaufbedingungen als Einzelkunden oder stellen ihre Titel zudem auch verspätet zur Verfügung. Für die Kundinnen und Kunden der Bibliothek ist dies oftmals nicht nachvollziehbar, wenn sie nach neueren Titeln oder Bestsellern fragen. Dafür bedarf es im Sinne der Nutzer einer gesetzlichen Regelung analog zu den Printmedien.   

Wachsender Beliebtheit erfreut sich der neue Abholservice der Bibliothek im zib. Viele Unnaer Bürger*innen nutzten bereits die Möglichkeit, sich bestimmte Titel oder auch ein Überraschungspaket zusammenstellen zu lassen. Die unkomplizierte Aushändigung der Medien erfolgt über ein Abholfenster zum Nordring. Begeisterte Reaktionen der Nutzer*innen sind für die Bibliothek ein klares Zeichen, dass der neue Service in diesen angespannten Zeiten ein wenig Freude in den Alltag bringt. Und das ist Ansporn genug, ihn für die Zeit des Lockdowns weiterzuführen. Die Bibliothek bleibt nah an den Kundinnen und Kunden, auch wenn deren „zweites Wohnzimmer“, so wie es eine Kundin nennt, vorerst bis zum 15. Februar geschlossen ist.

In dieser Zeit steht die Bibliothek telefonisch dienstags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter Tel. 02303/103-701 sowie per Mail unter zib-bibliothek@stadt-unna.de zur Verfügung.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen