Robin Hood am PGU

Die Theatergruppe „Die kleine Helden“ der Nachmittagsbetreuung des Pestalozzi-Gymnasiums Unna führten das Stück „Robin Hood“ auf. Theaterarbeit im Nachmittagsbereich ist ein Baustein des Konzepts der individuellen Förderung, für den das PGU mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurde. In der einstündigen Vorstellung haben die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse ihre Version der Geschichte um den Rächer der Armen und Waisen improvisiert. Einstudiert wurde das Stück von Elisabeth Mohr, die als Sozialpädagogin verantwortlich ist für das Betreuungsangebot im Nachmittag. Alles fing im Schoss des Lords an: Es war Mittwoch, der 8. März des Jahres 1311. Seit 6 Uhr morgens warten vor dem Schloss des Lords „Beck“ in England, frierend und bei nasskaltem Wetter, einige Bauern der Umgebung, um ihre Steuern abzugeben: „Sauerei, schon zum 3. Mal müssen wir diese Woche Steuern bezahlen! Wir sollten uns beschweren …….“, sagten die Bauern. Das Stück endete mit dem Sieg der Bauern über den Lord und einer Doppelhochzeit, sowie begeisterten Applaus der zahlreichen Zuschauer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen