Aufführung

Beiträge zum Thema Aufführung

Kultur
Das Theaterstück "Männergrippe" wird im November noch dreimal aufgeführt.

Theater unterm Schloss
Das Leid der Männer: Komöde "Männergrippe" im Theater unterm Schloss

 Am letzten Wochenende feierte das Theater unterm Schloss mit der turbulenten Komödie „Männergrippe“ von Jennifer Hülser erfolgreich Premiere. Jetzt wird das Stück noch dreimal aufgeführt. In ihrem Stück nimmt die Autorin und Regisseurin Jennifer Hülser aus Iserlohn-Dröschede diese gefährliche Krankheit unter die komödiantische Lupe. „Anna und Alexander sind glücklich verheiratet und freuen sich aufs Wochenende. Anna trifft nach vielen Jahren endlich auf ihre beste Freundin aus...

  • Hagen
  • 17.11.19
Kultur
Goethes Klassiker "Faust" wird mit Andreas Kunz und Jana Reiß wieder im Lutz aufgeführt. Foto: Klaus Lefebvre

Klassiker von Johann Wolfgang Goethe im LUTZ
Faustdicke Wiederaufnahme

Am 13. November um 19.30 Uhr findet die Wiederaufnahme von „Faust“ (Klassiker von Johann Wolfgang von Goethe in einer Textfassung von Lutz-Leiterin Anja Schöne mit Musik von Jana Reiß) im Lutz statt. Hereinspaziert! Hereinspaziert! Kommt alle heran zu einem Spektakel der besonderen Art, wenn Mephisto – um seine Wette mit Gott zu gewinnen – Faust durch die Manege des Lebens treibt.Goethes Texte wirken mit der Vertonung von Jana Reiß wie für ein Musical geschrieben. Mehr noch: die Songs...

  • Hagen
  • 13.11.19
Ratgeber
Frisch gebastelt sind die Laternen schon, am Wochenende beginnen sie bei den zahlreichen Umzügen im Hagener Stadtgebiet zu leuchten.

"Ich geh mit meiner Laterne"
Laternenumzüge in der Region: Alles was Sie zu St. Martin wissen müssen

Von Boele bis Alt-Wetter - Alle Feierlichkeiten zum Martinstag im Überblick Am kommenden Wochenende wird in Hagen wieder St. Martin gefeiert. Hunderte Kinder ziehen dann gemeinsam mit ihren bunten Laternen durch die Straßen. Was, wann und wo was los ist, lesen Sie in der folgenden Übersicht. Martinszug auf Emst: Die Vereinsgemeinschaft Emst Bissingheim lädt am Samstag, 9. November , ab 17 Uhr wieder zum traditionellen Martinszug auf Emst ein. Der Tross aus Kindern und Eltern zieht...

  • Hagen
  • 07.11.19
Kultur
Die beiden Darstellerinnen, Carola Schmidt und Alissa Schwichtenberg, haben sich im Theater an der Volme kennengelernt.

Karten jetzt im Vorverkauf
„Tanz mit dem Tod“: Gastspiel des Parfum Theaters im Theater an der Volme

Das neu gegründete Partum Theater zeigt am Samstag, 9. November, um 19.30 Uhr die deutsche Erstaufführung der tiefschwarzen Komödie „Tanz mit dem Tod“ im Theater an der Volme. Anna und Dornröschen treffen sich auf der geschlossenen Station eines psychiatrischen Krankenhauses. Anna, Dirigentin, kämpft mit dem unaufhaltsamen Verlust ihres Gehörs und Dornröschen, Ballerina, verliert bei einem vermeintlichen Suizidversuch ein Bein. Nachdem sie einen gemeinsamen Sprung vom Krankenhausdach...

  • Hagen
  • 02.11.19
Kultur
2 Bilder

Eine Rezension zur Inszenierung am Theater Essen-Süd
Transorbitale Lobotomisierung im Theater Essen-Süd: Willkommen auf Shutter Island!

Transorbitale Lobotomisierung im Theater Essen- Süd: Willkommen auf Shutter Island! Das gerade vergangene Premierenwochenende des neuen Stücks des Theaters Essen-Süd ist mehr als geglückt, was die drei ausverkauften ersten Spieltage und die Reaktionen des Publikums – es gab Standing Ovations – bezeugen. Für Regie, Dramaturgie und Ausstattung zeigt sich Moritz Mittelberg-Kind verantwortlich, ebenfalls regieführend sowie Erschaffer des Lichtdesigns und der Tonkomposition ist Raphael...

  • Essen-Borbeck
  • 29.10.19
Kultur
Foto: Meyer Originals

Freies Werkstatttheater aus Köln bringt ungewöhnliches Stück auf die Showbühne
Faszinierendes Schauspiel im Theater Marl

Am Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr bietet das Theater Marl, Am Theater 2, ein ungewöhnliches Schauspiel. Das freie Werkstatttheater aus Köln präsentiert „Der Nazi & der Friseur“. Edgar Hilsenraths Romangroteske nimmt eine verstörende Erzählperspektive ein. Max Schulz, gelernter Friseur, macht in den 1930er Jahren Karriere in der SS. Als Wachmann eines Konzentrationslagers tötet er mit eigener Hand seinen jüdischen Schulfreund Itzig Finkelstein und dessen ganze Familie. In der...

  • Marl
  • 20.10.19
Kultur
Die Kinder die Baedeker-Schule feierten mit ihren Trommel-Klängen den Geburstag des Löwen-Königs.

Trommelaufführung an der Baedekerschule
Hauch von Afrika

Da wackelten die Wände, als beim großen Schlusslied der Trommelaufführung an der Baedekerschule alle 142 Kinder gemeinsam rasselten und trommelten: Die Annener Grundschüler haben zuletzt in Form von Projektwochen das Trommeln geübt. Ihre Instrumente hatten sie aus Müll selbst gebastelt und gestaltet. So wurden umgedrehte Obststiegen zu Basstrommeln, große Konservendosen zu hell tönenden Trommeln. Und aus leeren Getränkedosen wurden Rasseln - "Upcycling" wird das neudeutsch genannt. Am Ende...

  • Witten
  • 15.10.19
Kultur

Zauberhaft
Schüler der Ballettschule Kranenburg tanzten "Der Zauberer von Oz"

Die Schüler der Ballettschule Kranenburg, Ilka Klitschka, tanzten am letzten Wochenende, nach der Choreographie von Ilka Klitschka und Sophie Bläser, das Ballett „Der Zauberer von Oz“ in der Klever Stadthalle. Vor vollbesetztem Haus zeigten ca. 200 Tänzerinnen und Tänzer aller Altersstufen ihr Können zugunsten der Kindernothilfe. Die Zuschauer wurden in das wundersame Zauberland von Oz entführt, erlebten den beschwerlichen Weg von Dorothy (Teresa Heeks/Anna Theunisse) und Toto (Marijn...

  • Kranenburg
  • 08.10.19
Kultur
 Das Grashof Gymnasium führt in regelmäßigen Abständen Musicals auf– neben existierenden Stücken werden auch Eigenproduktionen inszeniert.
4 Bilder

Grashof Gymnasium probt für sein Musical "Boogie Boots"
Der gestiefelte Kater trifft auf Motown-Beats

Am 15.11. feiert das Musical „Boogie Boots“ Premiere im Grashof Gymnasium. Die Proben für das kostümgewaltige Spektakel laufen auf Hochtouren. Dabei wird die parodistische Komödie „Der gestiefelte Kater“ von Ludwig Tieck noch einmal ganz neu interpretiert. „Wir haben das Stück etwas umgeschrieben und mit Motown-Musik neu zusammengesetzt“, berichtet Lehrerin Maren Oswald. Bei groovigen Songs, schillernden Kostümen und fetzige Tanzeinlagen kommt auch der wohl bekannteste Kater der Geschichte...

  • Essen-Süd
  • 16.09.19
  •  2
Kultur
Das Leben von Isidore ist rund um seine kleinen Gewohnheiten und Rituale organisiert: das Aufwachen, die Morgentoilette, das Frühstück … Eines Tages findet er ein Samenkorn und entscheidet, dies einzupflanzen.

„Compagnie de l’Escalier qui Monte“ zeigt am 17. September "Isidore" in Dinslaken
Stück ganz ohne Worte

Im September bekommt Dinslaken französischen Theaterbesuch aus der Partnerstadt Agen. Die „Compagnie de l’Escalier qui Monte“ besucht Dinslaken für fünf Tage und hat „Isidore“, ein Stück ohne Worte für junge und ältere Menschen (ab sieben Jahren), im Gepäck. Am Dienstag, 17. September, wird es um 18 Uhr im Dachstudio der Stadtbibliothek, Friedrich-Ebert-Straße 84, gespielt. Die Idee zu der Aufführung in Dinslaken entstand im Rahmen eines Aufenthalts von Künstlern des Kulturkreises Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 07.09.19
Kultur
Auf dem Programm steht „Schneewittchen“ nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, eine Produktion der Musikbühne Mannheim.

Kinder dürfen mitspielen
"Schneewittchen" wird am 15. September in Dinslaken aufgeführt

Am Sonntag, 15. September, 11 Uhr, präsentiert der städtische Fachdienst Kultur in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums, Hagenstraße 12, eine Aufführung für Kinder. Auf dem Programm steht „Schneewittchen“ nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, eine Produktion der Musikbühne Mannheim. Schneewittchen ist ein wunderschönes Mädchen, mit Haut so weiß wie Schnee, Lippen so rot wie Blut und Haar so schwarz wie Ebenholz. Das weckt die Eifersucht ihrer eitlen Stiefmutter, der bösen Königin. Sie trachtet...

  • Dinslaken
  • 05.09.19
Kultur
Christian Gadow und Phil Schmitz mischen in ihrer Two-Man-Show moderne Zauberkunst mit frecher Comedy: am 21. und 22. September im Theater Halbe Treppe.

... und mehr Theater
Die neue Spielzeit der Halben Treppe beginnt am 15. August in Dinslaken

Von Jana Perdighe "Wenn die Kunst das Leben berührt, ist auch die Kleinkunst etwas ganz Großes", so steht es mit neuen Flyer der Halben Treppe geschrieben. Mit dem Jugendtheater "Die Bühnenbändiger" beginnt die neue Spielzeit des kleinen "Lehrerzimmertheaters" am Mittwoch, 15. August. Nach ihrer letzten Aufführung zum Thema Mobbing steht das junge Ensemble zwischen zehn und 20 Jahren vor der dritten Produktion: "Feuchte Wimpern sehen länger aus" heißt es und es geht um das (nicht-)perfekt...

  • Dinslaken
  • 06.08.19
  •  1
Kultur

Achtung: Planänderung!
Aufführung „Die Nibelungen“ im Stadttheater, nicht im Poensgenpark!!

Da die Wetteraussichten für Donnerstagabend, 11. Juli, nicht gerade rosig sind, wird im Rahmen der Neanderland-Biennale die Aufführung „Die Nibelungen“ des NN-Theaters in Ratingen nicht im Poensgenpark, sondern im Stadttheater, Europaring 9,  stattfinden. Beginn der Aufführung ist um 20 Uhr. Ansonsten bleibt alles wie geplant. Es wird kein fester Eintrittspreis erhoben, sondern nach dem Motto „Betaal, wat de häs“ zahlt jeder am Ende der Vorstellung, was sie ihm wert ist. Die Nibelungen –...

  • Ratingen
  • 09.07.19
Kultur
Die Mädels der MGB Theater-AG hatten eine Menge Spaß bei den Schultheatertagen.

Mädchen freuen sich über Tipps der Schauspiel-Profis
MGB-Theater-AG bei Schultheatertagen

Die Theater-AG des Mädchengymnasiums ist zu Gast bei den Schultheatertagen. Die werden jedes Jahr vom Team des Essener Grillo-Theaters organisiert. Nachdem die Mädchen an zwei Abenden in der MGB-Aula ihre Zuschauer mit dem Stück "Die RäuberInnen" - frei nach Schiller – begeistern konnten, erhielten sie großes Lob, Applaus und Anerkennung von den anderen Teilnehmern. Zusammen mit den Schülern aus elf weiteren Produktionen sind die Borbecker Mädels nun für vier Tage im und um das...

  • Essen-Borbeck
  • 04.07.19
Kultur
Der Literaturkurs der Q1 des Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) -  Leitung Vera Groß - lädt zur Aufführung  „Abiball 2019 - Lessons for Life“ ein.

„Theater“ am Friedrich-Bährens-Bymnasium

Der Literaturkurs der Q1 des Friedrich-Bährens-Gymnasiums (FBG) -  Leitung Vera Groß - lädt zur Aufführung des selbst konzipierten Theaterstückes „Abiball 2019 - Lessons for Life“ ein. Gespielt wird am Mittwoch, den 26. Juni 2019 und Donnerstag, den 27. Juni 2019, jeweils um 19 Uhr, in der Aula des FBG. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Die Karten für 4 Euro sind im Sekretariat der Schule oder direkt an der Abendkasse zu erwerben. Das sozialkritische Stück taucht ein in die Lebenswelt heutiger...

  • Schwerte
  • 21.06.19
Kultur
Die Sängerinnen wurden vom Schulchor unterstützt, Tänze wurden durch Schülerinnen selber choreografiert, Kostüme und Bühnenbild selber gestaltet.
2 Bilder

Aufführung in Hildener Theresienschule
Alice im Wunderland bezaubert Zuschauer

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Erzbischöflichen Theresienschule Hilden präsentierte die englische Musical AG in der vergangenen Woche das Musical „Alice in Wonderland“ . Die Vorstellungen des Musikstückes in der Aula der Schule, Gerresheimer Straße 53, kam beim Publikum gut an. Direkt in drei Größen besuchte Alice das Wunderland in der Theresienschule: Alice, Alice small und Alice tall. Über 100 Schülerinnen der Jahrgangsstufen 6 bis 10 und zwei Ehemalige begeisterten mehr...

  • Hilden
  • 10.06.19
Kultur
2 Bilder

Eine Rezension von Alexander Weilkes
„Glaubst du, ich werde vielleicht abgeschaltet?" Ex Machina: Ein futuristisches Kammerspiel im Theater Essen-Süd

„Glaubst du, ich werde vielleicht abgeschaltet?" Ex Machina: Ein futuristisches Kammerspiel im Theater Essen-Süd Von künstlicher Intelligenz (KI) sprechen heute Milliardäre wie Elon Musk, die vor der größten Gefahr für die Menschheit warnen oder der Vorstandsvorsitzende von Facebook, Mark Zuckerberg, der die Chancen der Technologie hervorhebt. Im Theaterstück Ex Machina, das seit dem 24. Mai im Programm des Theaters Essen-Süd zu sehen ist, ist man schon einen Schritt weiter: Hier geht es um...

  • Essen-Borbeck
  • 09.06.19
Kultur
Eine beeindruckende Theateraufführung begeistere im Christian-Rohlfs-Gymnasium die Besucher.

Theater Ag begeistert
Mächtiges Theater: Denkwürdiger Abend bei Theatervorstellung des CRG

„Das ist also das, was Macht aus einem macht. Macht macht nur Probleme. Man nehme sich in Acht.“ Aussagekräftige Worte, die erst den Auftakt eines denkwürdigen Abends sein sollten. Wie bereits im vergangenen Jahr, in dem der tragische Held Ödipus sein Schicksal hinnehmen musste, führte die Theater AG des Christian-Rohlfs-Gymnasiums (CRG) die tragische Geschichte seiner Tochter Antigone auf. Das Sequel zum letztjährig aufgeführten „König Ödipus“ greift die Situation nach der Verbannung des...

  • Hagen
  • 09.06.19
Kultur
3 Bilder

Eine Rezension zur Inszenierung "Ex Machina" am Theater Essen-Süd
"Ist es seltsam, etwas erschaffen zu haben, das Dich hasst?“ - Ex Machina am Theater Essen-Süd

"Ist es seltsam, etwas erschaffen zu haben, das Dich hasst?“ Standing Ovations für die Inszenierung von Ex Machina im Theater Essen-Süd am Premierenwochenende. Basierend auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Film von Alex Garland, gelingt es dem Theater Essen-Süd, ein visuell und technisch raffiniertes Bühnenkunstwerk zu kreieren. Es wirkt fast wie eine Parallele zu dem Inhalt des Stückes, denn auch hier auf der Bühne des Theater Essen-Süds wurde etwas Einmaliges, ein Kunstwerk...

  • Essen-Borbeck
  • 01.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
In der Buschhütte, einem offenen inklusiven Jugendhaus in Steele, probt das WZ-Theater für vier Wiederaufführungen des packenden Stücks "Ich knall euch ab!".
3 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Theaterstück über einen Amoklauf wird in Steele und Dortmund aufgeführt

„Ich knall euch ab“ heißt ein packendes Theaterstück nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue, das seine Premiere im November 2017 im Evangelischen Jugendhaus Buschhütte in Steele feierte. Zurzeit probt das Wohnzimmer-Theater der Jugendeinrichtung für vier Wiederaufführungen in einer leicht überarbeiteten Fassung: Am Samstag, 8. Juni, um 20 Uhr und am Sonntag, 9. Juni, um 17 Uhr (Einlass jeweils dreißig Minuten eher) kommt das Stück über einen Amoklauf erneut auf die Bühne des Hauses an der...

  • Essen-Steele
  • 29.05.19
  •  2
  •  1
Kultur
Ein Foto aus dem aktuellen Stück "Alles aus(s)er Kohle": Seit Oktober letzten Jahres steht die Krimikomödie auf dem Spielplan.  Fotos (2): Vorstadt-Perlen
2 Bilder

Auftritt der Dellwigerinnen am 20. Juli im BürgerTreff im Nockwinkel
Vorstadt-Perlen wollen jetzt auch die Ruhrinsel erobern

Keine Frage, zu Hause sind sie in Dellwig. Im Schatten des Kirchturms der dortigen St. Michaels Gemeinde liegt die "Homebase" der Vorstadt-Perlen. Seit mehr als zehn Jahren ist der Probenraum der fünf Frauen im Dellwiger Gemeindehaus am Langhölterweg kreative Zelle für neue Stücke, Songtexte und Choreografien. Bei den Auftritten der Vorstadt-Perlen gibt es von allem ein bisschen: Tanz, Gesang und Theater. Und von einem ganz viel: Spaß. Den verbreiten die Perlen nämlich immer und überall....

  • Essen-Borbeck
  • 29.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Kommen noch dreimal für eine Aufführung zusammen: Die Darsteller von "Es war einmal" in der Balver Höhle.

Nur noch an drei Terminen Märchen und Gesang in der Balver Höhle
"Es war einmal"

Balve. Der Festspielverein Balver Höhle weist darauf hin, dass noch Restkarten für die Aufführung "Es war einmal" erhältlich sind. Am morgigen Christi Himmelfahrtstag sowie am 1. und 2. Juni geht das Tapfere Schneiderlein auf die Jagd durch einen Mix aus Märchen und Gesang in der Balver Höhle.  Karten gibt es an der Geschäftstelle der Festspiele in der Garbecker Straße 5 oder unter Tel. 02375/1030, im Internet unter www.festspiele-balver-hoehle.de oder direkt am Spieltag an der...

  • Balve
  • 29.05.19
Kultur
Die Kleinsten der Kita Junior Welt führten in die Geschichte ein. Hier wurde ein Foto mit der wasserdichten Kamera gemacht, die kurze Zeit später im Meer versank. Foto: Falkenstein
10 Bilder

Kita Junior Welt lud zum Musical "Wasserdicht"
Velberter Kinder begeistern 350 Zuschauer

Sechs Monate lang wurde geprobt, getextet und einstudiert: Die Erzieher und 55 Kinder der Velberter Kita Junior Welt hatten ein Musical erarbeitet, das jetzt in der Aula der Gesamtschule Velbert zur Aufführung kam.  "Wasserdicht" - der Name des Stücks verriet zunächst nicht viel über den Inhalt. Aber schon als sich der Vorhang öffnete und die ganz Kleinen (ab einem Jahr) in blau-weißer Marinekleidung auf der Bühne standen, im Hintergrund eine projizierte Strandlandschaft, daneben ein großes,...

  • Velbert
  • 27.05.19
  •  2
  •  2
Kultur
Das Theaterstück „ZEITREISEMELODIE – Eine musikalische Reise durch die Zeit" feiert am Samstag, 18. Mai im Lutz Premiere.

Musikalische Reise durch die Zeit
"Zeitreisemelodie": Premiere am Samstag im Lutz-Theater Hagen

Die nächste Premiere im Lutz Hagen findet am 18. Mai um 15 Uhr statt. Auf dem Programm steht „ZEITREISEMELODIE“ – Eine musikalische Reise durch die Zeit (ab 8 Jahren). Ein generationsübergreifendes Forscherteam macht den zurückgezogen lebenden Zeitreiseprofessor Tobias Timestein ausfindig. Sie versprechen sich alle bahnbrechende Erkenntnisse für ihre Forschungen durch Reisen in die Vergangenheit. Ausgerüstet mit dem Zeitreisestein des Professors beginnt eine humorvoll spannende Expedition...

  • Hagen
  • 17.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.