Parkinson und Herz
Prof. Dr. med. Frank Weidemann war Gast im Parkinson Forum Unna e.V.

Foto © Jürgen Thoms - Prof. Dr. med. Frank Weidemann (Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Klinikum Vest  in Recklinghausen) Marianne Ihne (Parkinson Forum Unna)  und Martin Trockels (Leiter der Volksbank Filiale Unna)
17Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Prof. Dr. med. Frank Weidemann (Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Klinikum Vest in Recklinghausen) Marianne Ihne (Parkinson Forum Unna) und Martin Trockels (Leiter der Volksbank Filiale Unna)
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Konferenzraum der Volksbank Unna Nordring 4 59423 Unna Mittwoch 10. April 2019 15:00 Uhr

Herzprobleme bei Morbus Parkinson

war das Thema der Informationsveranstaltung der Parkinson Selbsthilfegruppe Unna. Über 50 Besucher, von der Krankheit Betroffene mit ihren Angehörigen, konnte  Martin Trockels,  Leiter der Volksbank Filiale Unna,  im Konferenzraum der Volksbank begrüßen. Parkinson ist ein Thema was mich besonders bewegt, so Martin Trockels. Herzlich willkommen Herr Professor Weidemann. Ich bin sehr gespannt auf den Vortrag.

Prof. Dr. med. Frank Weidemann
ist Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Klinikum Vest in Recklinghausen. mit den Fachgebieten Kardiologie, Gastroenterologie und Diabetologie. Sein hochmotiviertes Team arbeitet mit modernsten Verfahren und Technik. Mit beiden Herzkatheterlaboren betreibt das Ärzteteam in Recklinghausen alle gängigen Verfahren der interventionellen Kardiologie auf höchstem Niveau.

Schön, dass ich wieder bei ihnen sein darf, so Prof. Weidemann, der bereits
am 14. Februar 2018 bei der Parkinson Selbsthilfegruppe in Unna einen hochinteressanten Vortrag zum Thema: „Herzerkrankungen im Alter“ gehalten hat.
Unsere beiden großen Abteilungen Neurologie und Kardiologie im Klinikum Vest arbeiten gut zusammen. Als Kardiologe habe ich einen Blick für Parkinson Patienten. So werden In enger Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Klinikum Vest Spezialisten für besondere Fälle hinzugezogen.

Notizen aus dem Vortrag von Prof. Weidemann
Zu den Besonderheiten bei Morbus Parkinson gehören: Erhöhte Herzfreqenz, niedriger Blutdruck, viele Medikamente und oft zusätzlich eine Depression. Überlastungen des Herzens durch: Herzinfarkt, eine koronare Herzerkrankung, Herzrhythmusstörungen, Herzklappenerkrankungen, Hypertonus, Diabetes mellitus und Herzinfektionen sind Gründe für eine Herzinsuffizienz. Hier ist die Pumpkraft des Herzens so eingeschränkt, dass Blut im Gefäßsystem nicht mehr ausreichend schnell oder ausreichend stark zirkulieren kann.

Es git zwei Hauptarten der Herzinsuffizienz
Die diastolische und systolische Herzinsuffizienz. Symptome sind: Luftnot, Herzschmerzen, reduzierte Belastbarkeit Müdigkeit Schwindel, Ohnmacht, Herzrasen, Aussetzer, Extraschläge und geschwollene Beine. Zu den Therapien gehören: Medikamentöse, Herzkranzgefäß, Herzklappen und Herzrhythmusstörungen. Grundsätzlich bei der Therapie gilt:
Langsam die Dosis steigern und mehrere Medikamente kombinieren.Ausführliche Informationen gab es zu Koronarinterventionen.

Parkinson und Herz bedeutet
Die Medikamente weiter einnehmen, die Einahmezeiten beachten, Immobilisation vermeiden und eine gesunde Ernährung.
Wenig Salz im Essen, viel Bewegung, Ausdauersport und regelmäßig zum Hausarzt, Kardiologen und Neurologen.

In der Zusammenfassung sind es
Interventionelle Therapie, medikamentöse Therapie und Patienten Eigentherapie
so Prof. Dr. med. Frank Weidemann zum Abschluss seines spannenden Vortrags.


Kontakt und Informationen zum Parkinson Forum Unna e.V. 

Dr. Hans Wille - Vorsitzender
Lotse für Menschen mit Behinderungen
Grabengasse 4
59423 Unna
E-Mail: h_wille(at)gmx.de
Telefon: 02303 773217
Internet: Parkinson Forum Unna e.V.

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.