Weihnachtskarten für guten Zweck

Zugunsten der Kinderhilfe Tschernobyl hat Iris Budeus vier weitere Karten aufgelegt. Die winterlichen Motive wurden von Uwe Schliefke und Jan Simecek fotografiert und zeigen unter anderem den Unnaer Esel im Schnee sowie die Stadtkirche aus einer ungewöhnlichen Perspetive. Im kommenden Jahr jährt sich die Tschernobyl-Katastrophe zum 25. Mal, und immer noch ist Hilfe nötig, macht Gabi Müller-Vorholt von der Kinderhilfe Tschernobyl deutlich. Die neuen Weihnachtskarten werden erstmals auf dem Weihnachtsbasar am 11. und 12. Dezember von 11 bis 18 Uhr im Katharinenhospital Unna verkauft. Anschließend sind sie unter anderem in der Galerie Buhre im Nicolaiviertel sowie in der Stadtkirche Unna erhältlich.

Autor:

Silke Dehnert aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.