Werkstattpreis geht nach Unna

Dirk Gembe, seine Frau Kerstin und die Mitarbeiter freuten sich über die Auszeichnung mit dem Deutschen Werkstattpreis.
  • Dirk Gembe, seine Frau Kerstin und die Mitarbeiter freuten sich über die Auszeichnung mit dem Deutschen Werkstattpreis.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Stengl

Königsborn. Der Gewinner des Deutschen Werkstattpreises 2012 heißt Dirk Gembe aus Unna. Von den insgesamt 100 Bewerbern zeichneten eine Kfz-Fachzeitschrift und die Original Marken-Partner (OMP) die besten zehn markenunabhängigen Kfz-Werkstätten aus.
Die Preisverleihung war ein Höhepunkt der Fachtagung Freie Werkstätten und Service­betriebe. „Die ausgezeichneten Freien Werkstätten besitzen eine hohe Servicequalität. Sie stehen stellvertretend für die vielen engagierten ungebundenen Kfz-Betriebe in Deutschland“, hieß es in der Laudatio.

Jury bewertete das Erscheinungsbild

Nach der Auswertung der eingegangenen Fragebögen besuchten die Jurymitglieder die besten zehn Freien Werkstätten vor Ort. Sie bewerteten das äußere und innere Erscheinungsbild des Betriebs sowie die Unternehmensführung, Kundenansprache und -pflege.
„Wir haben auch in diesem Jahr wieder gesehen, dass die Freien Werkstätten top ausgerüstet sind, professionelles Servicemarketing betreiben und permanent in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren“, betonte OMP-Sprecher Ingo Linka.
Besonders gut gefiel der Jury die Kundenbetreuung des Serviceteams von Fahrzeugtechnik Gembe: Die Kunden der Freien Werkstatt an der Zechenstraße 118 in Königsborn erhalten von den Mechanikern einen individuellen Rundumservice: Jeder Werkstattmitarbeiter betreut seinen Kunden von der telefonischen Anmeldung und Terminvergabe über die Auftragsvorbereitung und -durchführung bis hin zur Fahrzeugrückgabe und Rechnungserklärung. Alle Mechaniker in der Werkstatt stehen so im direkten Kundenkontakt und erledigen die gesamte Auftragsdurchführung.

Mit allen Servicearbeiten vertraut gemacht

„Wir haben rechtzeitig damit begonnen, unsere Mitarbeiter Schritt für Schritt mit allen Servicearbeiten vertraut zu machen. Das fördert nicht nur die Eigenverantwortung, sondern auch die Motivation der Mechaniker“, erklärte Werkstattinhaber Dirk Gembe bei der Preisverleihung.
Den Erlebnisgarten direkt an der Freien Werkstatt von Gembe und das kooperative Marketing mit den benachbarten Handwerksbetrieben beeindruckte die Jury ebenfalls und trugen mit bei zur Auszeichnung mit dem Deutschen Werkstattpreis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen