Ganz im Zeichen des Dankes an den Freundeskreis
Das traditionelle Grünkohlessen in der Glückauf Kaserne Unna-Königsborn

Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Das traditionelle Grünkohlessen in der Glückauf Kaserne Unna-Königsborn 2020 - Kommandeur Versorgungsbataillon 7  - Oberstleutnant André   Rosarius
45Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Das traditionelle Grünkohlessen in der Glückauf Kaserne Unna-Königsborn 2020 - Kommandeur Versorgungsbataillon 7 - Oberstleutnant André  Rosarius
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Versorgungsbataillon 7 Kamener Straße 91-93  Glückauf Kaserne 59425 Unna Mittwoch 12. Februar 2020 ab 17:30 Uhr

Rund 200 Besucher waren der Einladung gerne gefolgt

Meine sehr verehrten Damen und Herren vom Freundeskreis Glückauf Kaserne, sehr geehrte Gäste, geschätzte Kameradinnen und Kameraden! Herzlich willkommen zum traditionellen Grünkohlessen in der Glückauf Kaserne so der Kommandeur Versorgungsbataillon 7 - Oberstleutnant André Rosarius.
Nachdem wir den Neujahrsempfang  im vergangenen Monat eher förmlich und unter großer Beteiligung aus Politik und Gesellschaft gefeiert haben, steht das heutige Grünkohlessen ganz im Zeichen unseres Dankes an den Freundeskreis der Glückauf Kaserne

Mit dem Freundeskreis

haben wir Soldaten hier in Unna einen starken Partner an der Seite, der uns in allen Lebenslagen unterstützt und fördert...und das bereits seit 1989, also seit mehr als 30 Jahren.
Viele ehemalige Soldaten aus der Glückauf Kaserne finden sich daher auch in den Reihen des Freundeskreises wieder. Besonders begrüßen möchte ich an dieser Stelle aber Herrn Schulte-Märter als Vorsitzenden des Freundeskreises, der das Ehrenamt in vorbildlicher und beispielgebender Art und Weise ausfüllt und den Verein mit seinem Engagement und Initiativen die richtungsweisenden Impulse gibt. Vielen Dank dafür!

Rückblickend auf 2019

darf ich heute zusammenfassend feststellen, daß die Unterstützung und das Engagement ununterbrochen hoch ist und wir in vielerlei Hinsicht profitieren durften, und zwar immer dann, wenn der dienstliche finanzielle Rahmen ausgeschöpft war oder gar nicht erst zur Verfügung steht .In Zeiten zunehmender Bürokratisierung ist es für mich als Kommandeur und Dienststellenleiter etwas ganz besonderes auf die Unterstützung des Freundeskreises zurückgreifen zu können.

Mit der Beschaffung von Bestpreisen geben sie mir die Gelegenheit, verdiente Soldatinnen und Soldaten oder herausragende Leistungen spontan zu würdigen.Zudem werden dienstliche Veranstaltungen geselliger Art gefördert , um die Kameradschaft und den Zusammenhalt zu stärken. Es gibt wohl keine weiter Berufung, wie die des Soldatenberufes, wo Zusammenhalt und Vertrauen, das Wissen um des Kameraden Stärken und Schwächen so elementar von Bedeutung
sind, um den Auftrag zu erfüllen.
Dort wo man für einander einsteht, entsteht der Korpsgeist, den man braucht um als schlagkräftiges Team auch in Extremsituationen Hochleistungen zu bringen. Der Freundeskreis Glückauf Kaserne trägt somit indirekt mit seiner finanziellen Unterstützung und den geförderten Veranstaltungen seinen Teil zu der Leistungsfähigkeit unseres Bataillons bei.
Die Ausbildungsfahrt nach Geilenkirchen und Brunssum ist allen Teilnehmern noch in sehr guter Erinnerung und war ohne Zweifel eine mehr als gelungene Aktion, um Kameradschaft aber auch sicherheitspolitische Bildung zu fördern. Mit der diesjährigen Fahrt nach Aachen zum Mutterhaus der Heereslogistik steht eine ebenso attraktive wie lehrreiche Exkursion auf der Agenda. All dies wäre ohne die Unterstützung des Freundeskreises nicht möglich. Ich freue mich daher,das wir auch diese Tradition gemeinsam fortsetzen und die gemeinsamen Veranstaltungen weiterführen.

Als Soldat im Einsatz ist man besonderen Belastungen, körperlich wie auch seelisch, ausgesetzt. Entbehrungen, Einschränkungen und Monotonie fernab der Heimat sind für viele Kameraden ein täglicher Wegbegleiter.Insbesondere in der Weihnachtszeit wiegt der Verzicht auf Familie und Freunde besonders schwer. Anerkennung und Wertschätzung erfahren die Soldaten im Einsatz hier mit dem Weihnachtsgruß des Freundeskreises, der wie in jedem Jahr mit einer prall gefüllten Weihnachtstüte in alle Einsatzgebiete an die Soldaten des Bataillons verschickt wird. Eine tolle und nicht selbstverständliche Geste, die jeder, der über Weihnachten im Einsatz war ,ganz gewiss zu schätzen weiß.

Standort Unna eine Herzensangelegenheit

Das Engagement ist natürlich nur möglich, wenn der Verein durch die Mitglieder weiterhin getragen wird. Insofern sei der Hinweis gestattet, das auch alle aktiven Soldaten, denen der Standort Unna eine Herzensangelegenheit ist, eingeladen sind, beizutreten und sich als Mitglied in die Aktivitäten des Vereins einzubringen, damit der Freundeskreis auch in den nächsten 30 Jahren ein treuer Partner des Versorgungsbataillon 7 bleibt. Vielleicht gelingt es uns ja heute Abend , die magische Grenze von 200 Mitgliedern zu reißen Aber nicht nur dem Freundeskreis gebührt heute Abend der Dank. Damit wir jetzt in rustikaler und geselliger Atmosphäre feiern können, hat Frau Hauptmann Spitzer als verantwortlicher Projektoffizier mit dem Team der 1. Kompanie den Knappensaal hergerichtet und für das kulinarische Wohl ist in bewährter Form Herr Hauptfeldwebel Buchholz mit seinem Küchenteam zuständig. Vielen Dank für die Vorbereitungen.

Bevor ich jetzt gleich das Wort an den Vorsitzenden des Freundeskreises, Herrn Schulte-Märter , übergebe, möchte ich zum dritten und letzten mal Danke sagen und zwar an einen verdienten Kameraden, der sich im vergangenen Jahr bei der Vorbereitung von den uns wohlbekannten Großvorhaben LogÜbZ, Allied Spirit, Putlos und Baumholder ausgezeichnet hat. Darüber hinaus hat er so liebsame Nebenaufgaben wie das Alarmwesen und VS-Verwalter übernommen und bei einer Überprüfung durch die PzBrig 21 mit Bravour bestanden. Stabsfeldwebel Blaszyk - Kommen Sie bitte nach vorne.

Mein Fazit
Eine beeindruckende Information zum Freundeskreis der Glückauf Kaserne. Und auch der Vorsitzende des Freundeskreises Herr Schulte-Märter stellte in seinen Ausführungen die Angebote des Freundeskreises für unsere Soldatinnen und Soldaten in den Blickpunkt. Er sicherte auch weiterhin die Unterstützung zu und dankte für die gute Zusammenarbeit. Schatzmeisterin Angelika Stecker meinte zum Abschluss :
Liebe Soldaten, Vereinsmitglieder und Besucher, als Vorstandsmitglied möchte ich mich von ganzem Herzen bei Hauptfeldwebel Buchholz für seinen Einsatz für den Freundeskreis der Glückauf Kaserne bedanken. Keine Bitte war Ihnen zu viel, kein Weg zu weit und kein Wunsch zu schwierig - immer wussten Sie genau Bescheid, was infrage kommt. Bitte bleiben Sie uns auch die nächste Zeit mit Rat und Tat erhalten. Als Zeichen der Wertschätzung und des Dankes möchte ich Ihnen dieses Fläschchen überreichen.
Mein Tipp
Damit der Freundeskreis auch in den nächsten 30 Jahren ein treuer Partner des Versorgungsbataillon 7 bleibt werden auch Sie Mitglied. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite
» Freundeskreis Glückauf-Kaserne e.V. | Kamener Straße 93 | 59425 Unna

Fotos © Jürgen Thoms - Aus der Serie: Das traditionelle Grünkohlessen in der Glückauf Kaserne Unna-Königsborn 2020

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen