Viel Lob und Anerkennung für die Nachwuchsarbeit unserer Feuerwehr
Die Jugendfeuerwehr Unna Ost geht gut aufgestellt und motiviert ins Jahr 2019

Foto © Jürgen Thoms -  Jahresdienstbesprechung der Jugendfeuerwehr Unna Ost mit den Gästen Bürgermeister Werner Kolter, Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen,  stellv. Wehrleiter Michael Hartmann und  Stadtjugendwart  Patrick Schüssler
8Bilder
  • Foto © Jürgen Thoms - Jahresdienstbesprechung der Jugendfeuerwehr Unna Ost mit den Gästen Bürgermeister Werner Kolter, Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen, stellv. Wehrleiter Michael Hartmann und Stadtjugendwart Patrick Schüssler
  • hochgeladen von Jürgen Thoms

Feuerwehrhaus Schulstrasse 12 Unna Lünern - Montag, 14. Januar 2019 18:30 Uhr

Zur Jahresdienstbesprechung der Jugendfeuerwehr Unna Ost waren Bürgermeister Werner Kolter, Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen, der stellv. Wehrleiter Michael Hartmann, Stadtjugendwart Patrick Schüssler und Vertreter der Wehren aus den Ortsteilen Mühlhausen-Uelzen, Lünern, Stockum, Siddinghausen und Hemmerde gekommen.
Darüber konnten sich die Jugendlichen, Jugendwartin Kathrin Kostrzewski, ihr Stellvertreter Christian Koch und das Jugendbetreuerteam besonders freuen.

Lob und Anerkennung

gab es für die Jugendfeuerwehr Ost, die im Jahr 2018 das 50-jährige Jubiläum feiern konnte von Bürgermeisiter Werner Kolter. Ihr seid eine gut aufgestellte Jugendfeuerwehr und bereit schon früh Verantwortung zu übernehmen. Sein Dank ging auch an die Wehrleitung. Mit einem kleinen Gruß im Umschlag sprach er der Jugendfeuerwehr  seinen besonderen Dank und die Anerkennung aus.

In ihrem Jahresbericht 2018

ging Jugendwartin Kathrin Kostrzewski noch einmal auf das besondere Jahr 2018 ein. Fünfzig Jahre Jugendfeuerwehr, ein Jubiläum das bisher kaum eine Gruppe feiern konnte. Dazu gab es als Rückblick noch eine kurze Bildschau vom stellv. Jugendwart Christian Koch.
Die Gruppe blieb in ihrer Stärke konstant. Es gab drei Eintritte, einen Austritt und drei wechselten nach Erreichung des 18. Lebensjahrs in die Löschgruppen. Die Gruppenstärke blieb auch im Jubiläumsjahr mit fünfundzwanzig Jugendlichen konstant.
Mit etwas Wehmut stellte sie fest, das die Jugendlichen: Fabian Menzel, Pascal Banner, Jens Wiesmann, Henning Schedlbauer, Matthias Kampmann und Torben Richter mit 18 Jahren in die Wehren wechseln werden. Einige von euch habe ich seit dem 10. Lebensjahr betreut. Die anwesenden Vertreter haben das gerne gehört und freuen sich auf gut ausgebildeten Nachwuchs.

Viele pannende, interessante und lehrreiche Stunden

konnten die Jugendlichen mit ihren Betreuern 2018 an den 2 bis 3 mal monatlich stattfindenden Diensten erleben. Dazu gehörten:
Allgemeine Dienste
mit den Unterrichtsthemen wie FwDV 3, 7 und 10. Eine Erste Hilfe Ausbildung und Knoten und Stiche. Erstmalig gab es für alle ab fünfzehn Jahren einmal monatlich einen gesonderten Dienstabend, bei dem einige Themen intensiver behandelt und auch auf die Modulausbildung vorbereitet wurde.
Sonderdienste
wie die nachdenklich stimmende Besichtigung des Konzentrationslagers Buchenwald, die Teilnahme an der Jahresdienstbesprechung der Gesamtwehr, bei dem die Jugendflamme verliehen wurde. Diese erhielten: Jan Bahl, Louis Bartmann, Amelie Bensmann, Johannes Ridder, Tim Scharnhorst, Finn Schreiber, Jens Wiesmann und Marvin Wolf (Stufe 1), sowie Alegra Blume, Maximilian Volkmer und Jens Wiesmann (Stufe 2) oder auch das Fußballturnier auf Stadtebene. Hier kam der der Pokal wieder zu uns in den Osten.
Sportliches und mehr
Beim  Fußballturnier der drei Jugendfeuerwehren wurde der erste Platz erreicht und der Pokal steht wieder in Lünern. Im April gab es anläßlich des Jubiläums einen Orientierungslauf für alle Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Unna.. 10 Gruppen waren mit über 200 Teilnehmern rund um Lünern dabei.
Sportabzeichenabnahmen  wurden im Laufe des Jahres von  Stadtjugendwart Patrick Schüssler durchgeführt und er konnte Abzeichen Tim Scharnhorst und Pascal Banner übergeben.
Freizeiten und Besichtigungen
Im Sommer fuhr die Gruppe Ost und Süd eine Woche auf Zeltfreizeit nach Bonn. An dem Wochenende nach der Freizeit richteten sie erstmals wieder einen vierundzwanzig Stunden Dienst aus mit einigen spannenden Einsätzen. Im September ging es nach Herford zu einem tollen Tag ins Schwimmbad H2O. Im Oktober mit allen drei Gruppen zu den niederländischen Kameraden und einem aufregenden Wochenende nach Dongen.
Unnaer Geschichte gab es mit Herrn Sauerland von Hansetourist, der die Gruppen Ost und Süd durch den Atombunker in der Tiefgarage am Bahnhof führte. Zum Abschluss des Jahres führte der bereits zweite Besuch mit Betreuern und zwei Ehrenkameraden zum Adventsball nach Burhave.

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung
bei der Kreisstadt Unna, der Wehrleitung, den einzelnen Löschgruppen, bei allen, die unser Jubiläum zu dem gemacht haben, was es geworden ist, ein rundherum schöner Tag. Ein großer Dank gilt meinem Stellvertreter, den Betreuern und allen Jugendlichen, so Kathrin Kostrzewski, denn nur so Miteinander ist ein erfolgreiches Jahr möglich. Ausgezeichnet wurde Finn Schreiber. Er hat an keinem Dienst des Jahres gefehlt.

Fazit
Sich ehrenamtlich in einer Jugendfeuerwehr zu engagieren ist
spannend, interessant und lehrreich
das wurde an diesem Abend wieder deutlich. Stadtbrandinspektor Hendrik zur Weihen und Stadtjugendfeuerwehrwart Patrick Schüssler brachten es für die Jugendlichen und Betreuer auf den Punkt: Es ist schon beeindruckend was die Jugend mit ihren Betreuern hier leistet. Danke das ihr euch hier so einbringt und Feuerwehr mit gestaltet.

Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren sind hier gut aufgehoben und immer herzlich willkommen.

Kontakt zur Jugendfeuerwehr Unna Ost
Kathrin Kostrzewski
Jugendwartin Unna-Ost
Telefon: 02303 952880
oder 0151 11546206

Christian Koch
Stellv. Jugendwart
Telefon: 015254070780

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen