PD Dr. med. Tobias Warnecke vom Universitätsklinikum Münster zu Gast bei der Parkinson Selbsthilfegruppe Unna

Anzeige
Dr. med. Tobias Warnecke (Universitätsklinikum Münster), Heike Schepp (Ring-Apotheke Unna), Heike Verwolt (Universitätsklinikum Münster) und Dr. Hans Wille (Parkinson Forum Unna e.V.)
Unna: Restaurant Kochto`s | Mittwoch, 08.02.2017 I 15:00 Uhr Infoveranstaltung zum Thema

Krankenhausaufenthalt von Parkinson-Patienten und zertifizierte Parkinson-Fortbildung für Apotheken

Das Führungsteam vom Parkinson Forum Unna e.V. hat sich zum Ziel gesetzt die Lebensumstände von Parkinson-Patienten und deren Partnern ständig zu verbessern. Deshalb gehören regelmäßige Informationsverstaltungnen mit anerkannten Fachleuten dazu, um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, so der Vorsitzende, Dr. Hans Wille.

An diesem Mittwoch konnte Dr. Hans Wille ein „Dreierteam“ mit PD Dr. med. Tobias Warnecke (Oberarzt, Leiter der Parkinson-Ambulanz), Heike Verwolt (Parkinson-Pflegespezialistin) vom Universitätsklinikum Münster und Heike Schepp (Apothekerin, Spezialistin für Arzneimitteltherapiesicherheit, Ring-Apotheke Unna) sowie zahlreiche Patienten und Gäste begrüßen.

Ein Krankenhausaufenthalt stellt einen Parkinson-Patienten vor eine ganze Reihe von Problemen. Die exakt gleichen Medikamente mit einem angemessenen Abstand zu den Mahlzeiten zu bekommen ist nur eins davon.
Das Universitätsklinikum Münster löst diese Probleme mit einer speziell geschulten Krankenschwester (Parkinson-Nurse), so PD Dr. med. Tobias Warnecke in seinem Vortrag. Im Universitätsklinikum Münster ist es Heike Verwolt. Sie schult ihre Kollegen in den Abteilungen, die einen Parkinson-Patienten aufnehmen.
Damit haben wir in der der klinischen Praxis sehr gute Erfahrungen gemacht konnte Heike Verwolt, die Parkinson-Pflegespezialistin, bestätigen.


Zertifizierte Parkinson-Fortbildung für Apotheken
Die Apothekerkammer Westfalen - Lippe bietet eine zertifizierte Parkinson-Fortbildung für Apotheken an. In erster Linie geht es darum, das Wissen über die Krankheit und die Begleitung der Therapie in der Apotheke zu intensivieren. Für die Parkinson-Patienten ist es von großem Vorteil, wenn auch in der Apotheke qualifizierte Beratung und Therapiebegleitung angeboten wird.

Hier hat PD Dr. med. Tobias Warnecke
für eine Gruppe von Apothekern die Schulung übernommen. Er berichtete über die Schwerpunkte und die Ziele dieser Schulung. An dieser Fortbildung hat auch Heike Schepp, Apothekerin und Spezialistin für Arzneimitteltherapiesicherheit der Ring-Apotheke Unna, teilgenommen. Sie berichtete über die ersten Erfahrungen und damit war sie sehr zufrieden.


Kontakt zum Parkinson-Forum Unna e.V.
Dr. Hans Wille - Vorsitzender
Lotse für Menschen mit Behinderungen
Grabengasse 4
59423 Unna
Telefon: 02303 773217
E-Mail: h_wille(at)gmx.de
Internet: Parkinson-Forum Unna e.V.

Fotos © Jürgen Thoms
09.02.17 21:28:20
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
25.762
Helmut Zabel aus Herne | 11.02.2017 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.