BVDA-Preis "Durchblick" geht an unsere Anzeigenblätter

Über diesen Preis freuten sich (von links) ORA-Geschäftsführer Kurt-Joachim Fischer, Redaktionsleiter Thomas Knackert, WVW/ORA-Geschäftsführerin Karin Hilbert, ORA-Prokurist Heinz Jäger, WVW-Geschäftsführer Haldun Tuncay und Verkaufsleiter Lars Staehler.
3Bilder
  • Über diesen Preis freuten sich (von links) ORA-Geschäftsführer Kurt-Joachim Fischer, Redaktionsleiter Thomas Knackert, WVW/ORA-Geschäftsführerin Karin Hilbert, ORA-Prokurist Heinz Jäger, WVW-Geschäftsführer Haldun Tuncay und Verkaufsleiter Lars Staehler.
  • Foto: Foto: Ausserhofer
  • hochgeladen von Thomas Knackert

Unsere Anzeigenblätter aus dem Hause WVW und ORA sind mit dem „Durchblick“, dem Preis für Bürger- und Verbrauchernähe des Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet worden.

200 Gäste wohnten der Preisverleihung des BVDA-Preises für Leser- und Verbrauchernähe in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin bei: „Der ‚Durchblick’-Preis ist ein toller Erfolg und Ansporn für unser Team“, sagte WVW-Geschäftsführer Haldun Tuncay.

Stellvertretend für die 73 Anzeigenblätter von WVW und ORA erhielt der Nordanzeiger Essen den Preis. In der bundesweiten Ausschreibung des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter bestach der Nordanzeiger Essen durch Inhalt und Optik und honorierte die Gesamtleistung von Verlag und Redaktion, der es am besten gelingt, die Leser bürger- und verbrauchernah zu informieren.
Die hochkarätig besetzte Jury lobte unseren Titel, weil er „nicht nur viel Lesestoff, Service und interessante Anzeigen bietet, sondern dies auch noch in ansprechender Form und im lesefreundlichen Flattersatz macht“, in ihrer Begründung. Insbesondere gefiel der Jury die „opulente Bildsprache auf der Titelseite“, der „lokale Bezug“ der Politikberichterstattung und die crossmediale Verknüpfung mit dem eigenen Internetangebot.
„Unsere rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Redaktionen machen Woche für Woche attraktive lokale Blätter und entwickeln unsere Produkte mit großem Engagement für Leser und Werbekunden weiter. Dieser Preis für Bürger- und Verbrauchernähe und unser Markterfolg zeichnen unsere Produkte und Mitarbeiter gleichermaßen aus. Die Auszeichnung motiviert uns, weiterhin und verstärkt in sie zu investieren,“ freute sich Geschäftsführer Haldun Tuncay.
Überreicht wurde die Trophäe durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto. In seiner Einleitung lobte er die Gattung Anzeigenblätter, die für ihn ein unverzichtbarer Bestandteil seines täglichen Lebens seien und immer mehr an Bedeutung gewännen.
Der Preis, der jährlich vom BVDA verliehen wird, ist mit 5.000 Euro dotiert, die schon bald für ein bürgernahes Projekt gespendet werden.

Autor:

Thomas Knackert aus Velbert-Langenberg

Webseite von Thomas Knackert
Thomas Knackert auf Facebook
Thomas Knackert auf Instagram
Thomas Knackert auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.