Wesel - Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

16 Bilder

Gewinnen Sie ein Premium-Futterpaket oder zwei Tickets fürs Scala-Kino
Leseraktion: Wir suchen Eure witzigen Hundefotos!

Die einen mögen's, die anderen würden am liebsten in eine Höhle flüchten. Die Hitze teilt die Menschen in zwei Parteien. Aber wie ist es eigentlich mit den Hunden? Kommen die mit der tropischen Hitze klar? Oder würden sie sich am liebsten verkriechen?  Auf jeden Fall ergeben sich bei diesem Wetter alle möglichen lustigen Situationen, in denen wir unsere Lieblinge fotografieren können. Und schon sind wir beim Thema ... Hier der Aufruf!Knipst Eure Hunde in speziellen Situationen, in...

  • Wesel
  • 25.06.19
  •  2
  •  4

Wo Abi nur richtig rockt, wenn Papa und Mama Besserverdiener sind ...
Lustige 1000 Euro für Euern Schulabschluss 2019 ??? Ihr habt doch wohl einen an der Waffel!

Das Positive vorab: In Wesel müssen die meisten Eltern von Gymnasialschülern nicht ihren Jahresurlaub streichen, weil ihre Kinder Abi machen. Dafür gibt's handfeste Gründe: Die Orga-Teams von AVG, KDG und Gesamtschule blieben auch in den vergangenen Jahren vernünftig und ließen sich nicht vom bundesweit grassierenden Größenwahn anstecken. Als (Vor-)Feierorte wurden bezahlbare Locations gebucht und die Tickets für den Abiball kosten pro Gast um die 30 Euro. Damit liegen die Hansestadtschulen...

  • Wesel
  • 23.06.19
  •  3
12 Bilder

Schlösser und Burgen am Niederrhein
Kleiner Abendspaziergang am Schloss Bloemersheim

Wasserschloss Bloemersheim bei Neukirchen Vlyn Die aus dem Spätmittelalter stammende Anlage erwarb 1802 Friedrich Heinrich von der Leyen, Seiden-Produzent aus Krefeld, von Friedrich August von Pelden (genannt Cloudt). Sie ist bis heute Stammsitz der Freiherren von der Leyen und Sitz einer Gutsverwaltung (mit wirtschaftlich bedeutendem Obstverkauf und Forstbetrieb). dieses Mal hat es geklappt! Doch von vorne: Der Plan war, auf der Rückfahrt von Düsseldorf nach Wesel einen kleinen...

  • Wesel
  • 19.06.19
  •  10
  •  4
Das Foto stellt uns Kurt Micke zur Verfügung.
3 Bilder

Aufregung um Bombenfund in der Weseler City hat ein Ende
+ + + UPDATE + + + Bombe an der Moltkestraße ist entschärft: Alle Sperrungen sind wieder aufgehoben

Die Fliegerbombe an der Moltkestraße wurde von den Mitarbeitern des Kampfmittelräumdienstes erfolgreich entschärft. Um 17:17 Uhr ertönte die Entwarnungssirene. Alle Verkehrssperrungen werden aufgehoben, die Menschen können in Wohnungen und Geschäfte in der Innenstadt zurückkehren. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Die ursprüngliche Pressemeldung ... In diesen Minuten wird in der Weseler City eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Deshalb ist die Innenstadt...

  • Wesel
  • 18.06.19

Fotoaktion beim Stadtfest „Wesel erleben“
Hunderte Mitmacher sollen neues Stadtlogo (dar)stellen (am 23. Mai, Berliner Tor)

Zum 775. Jubiläum gab es die letzte große Fotoaktion, an der sich viele Weseler/innen beteiligten und Teil des Jubiläumslogos wurden. Alle bereitwilligen Weseler können am Donnerstag, 23. Mai, Teil der Neuauflage dieser Aktion werden: Während des Pre-Openings des Stadtfestes Wesel am Donnerstag,  23. Mai, wird das neue Logo der Stadt Wesel auf ähnliche Art mit Leben gefüllt. Treffpunkt ist das Berliner Tor um 19.30 Uhr. Dort wird dann das rot-blaue "W" aus allen Anwesenden gestellt und...

  • Wesel
  • 22.05.19
  •  3
Uhu
6 Bilder

Den Tieren ganz nah
Uhu und Co

Vor einigen Tagen durfte ich mich meinem Fotokollegen, Klaus Reich anschließen um den Uhu , Wüstenbussard, Habicht, Bussard, Schleiereule und Wanderfalken aus nächster Nähe zu Fotografieren. Ort des Geschehens war eine Kaserne in Wesel, wo ein Ehemaliger Soldat sich mit seiner Kompanie eine Auffangstation für Verletzte Vögel einrichten durfte. Wenn ich es richtig verstanden habe besteht die Auffangstation nun schon fast 40 Jahre. Sie wird noch immer von verletzten Vögeln wie zur Zeit auch vom...

  • Wesel
  • 18.05.19
  •  4
  •  3
Hautnah!

Mit der Bitte um Anmeldung bis spätestens zum 10. Mai
Keramikarbeiten - zu lernen bei Kuno Lange

Am 25. und 26. Mai findet an der Musik- und Kunstschule Wesel wieder ein Keramikkurs unter der Leitung des Künstlers Kuno Lange statt. Unter dem Motto "JETZT WIRD´S BUNT" werden verschiedene Aufbautechniken im freien Arbeiten mit Ton vermittelt. Die Musik- und Kunstschule hat eine große Auswahl an farbigen Tonmineralen angeschafft um den Teilnehmern am Ende des Kurses die Möglichkeit zu geben, ihre Objekte individuell farbig zu gestalten. Der Kurs findet am Samstag, 25. Mai, und Sonntag,...

  • Wesel
  • 29.04.19
  •  1
  •  1

Wo Tradition den Klimawandel vergessen lässt ...
Brauchtum versus Gewissen: Am Osterfeuer macht der kleine Sommer Spaß!

Lauer Frühlingswind umspielt gutgelaunte Menschen in leichter Freizeitkleidung. Die Sonne ist gerade hinterm Horizont versunken, doch noch wird's nicht kühl - noch lange nicht. Ute und Ulli haben eingeladen und sie sind alle gekommen: Julia und Rainer, Anna und Stefan, Ulrike und Ludger, Silke und Ralf und viele, viele mehr. Jeder hat etwas zu essen oder zu trinken mitgebracht, die muntere Schmeißparty hat Tradition. Frikadellen, Quiche-Häppchen und Kräcker-Dips stehen Schüssel an Schüssel...

  • Wesel
  • 21.04.19
  •  3
Lina Horn und Gerhardt Lipinski mit ihrer Müllsammlung.
3 Bilder

Müllschweinereien rund ums Berufskolleg, Teil 2
Anwohner stellen keinerlei Besserung fest, sammeln weiter und bleiben am Ball

Vor rund zwei Wochen berichteten wir an dieser Stelle über Müllschweine am Weseler Berufskolleg. Initiiert worden war die Kolumne von einer Anwohnerin. Die Fotos zum Beitrag stammen von ihrer jüngsten Sammelaktion am Samstag, 6. April, bei der ihr Nachbar Gerhardt Lipinski half. Christian Drummer-Lempert, Schulleiter des Berufskollegs, nahm zum ersten Bericht Stellung mit diesen Worten: "Ich sehe das Problem. Aber ich meine auch, dass es - angesichts von 3000 Schülern, hier insgesamt ganz...

  • Wesel
  • 08.04.19
  •  14
  •  4
Kurz vor dem Anzünden sollten man den Haufen noch einmal umschichten, damit Tiere rechtzeitig flüchten können.
2 Bilder

Osterfeuer - die offizielle Pressemitteilung der Stadtverwaltung Wesel
Das Verbrennen ungeeigneter Materialien ist verboten / Umschichten kurz vor den Anzünden

Die Zeit der Osterfeuer steht wieder bevor. Die Stadt Wesel weist darauf hin, dass zulässige Osterfeuer ausschließlich der Brauchtumspflege dienen. Um Brauchtumsfeuer handelt es sich, wenn diese von Vereinen oder Institutionen öffentlich veranstaltet werden. Die Beseitigung von pflanzlichen oder anderweitigen Abfällen ist nicht gestattet. Osterfeuer sollten vor dem Verbrennen bei der Stadt Wesel, Fachbereich Ordnung, unter 0281/203-2469 gemeldet werden.Bei der Durchführung eines Osterfeuers...

  • Wesel
  • 05.04.19
2 Bilder

Stadt Wesel sucht junggebliebene „Models“
Wer macht mit beim Foto-Shoot für den neuen Senioren-Ratgeber am 10. April?

Das Seniorenbüro plant ein eintägiges Fotoshooting mit Seniorinnen und Senioren (60+) aus Wesel. Die Fotos werden im neuen Seniorenratgeber der Stadt Wesel veröffentlicht. Wer Lust und Zeit hat, kann mitmachen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das „Shooting“ findet am Mittwochvormittag, 10. April, statt. Der genaue Treffpunkt und Uhrzeit werden noch bekanntgegeben. Die Fotoaktion wird voraussichtlich bis in den Nachmittag dauern. Die...

  • Wesel
  • 20.03.19
Sieht traurig aus. Is'es auch.
2 Bilder

Zerfall am Berliner Tor
Bei fehlendem Kopf blutet das denkmalgestützte Herz

Ich liebe das Berliner Tor. Ich liebe es, wie über die Zeit aus diesem taktisch positionierten Befestigungsmittel zum Festungszweck, wuchtigem Verteidigungswall und Abschottungswerkzeug nun das steinerne, freundliche und interessante Stirnseiten-Empfangskomitee für die Hansestadt Wesel wurde. Es ist ein Massiv an alter Ehrwürdigkeit. Und ein riesiges Stück baulicher Geschichte. Und ein wirklich herausstechender Eyecatcher. Man läuft nicht mehr hindurch, weil die Regeln eng sind, sondern läuft...

  • Wesel
  • 13.03.19
  •  4
  •  2
3 Bilder

Mit Hip Hop zum Meistertitel - ADTV Tanzhaus lädt ein für den 30. März
StreetDanceFactory: Wesel sucht die Besten im Straßentanz

Am Samstag, den 30. März, richtet das ADTV Tanzhaus Wesel mit der StreetDanceFactory für alle interessierten Tänzerinnen und Tänzer bereits zum fünften Mal eine offeneStadtmeisterschaft im Streetdance aus. Die begehrten Titel werden in allen Altersklassen jeweils in den Kategorien Formation, Duound Solo ausgetanzt. Angebotene Stilrichtungen sind das etwas langsamere und rhythmisch anspruchsvolle HipHop, das schnellere VideoClip-Dancing zu Chart- und Discomusik und Dancehall zu jamaikanischen...

  • Wesel
  • 26.02.19
  •  1
  •  1
Die Stadtwächter sollen darauf achten, dass die jugendlichen Zugbeobachter nicht zu tief ins Behältnis schauen!

Damit die Saufgelage dieses Mal nicht ganz so schlimm geraten ....
Karneval und Jugendschutz: Stadtwacht Wesel führt zusammen mit Polizei Kontrollen durch

Auch in diesem Jahr wird die Stadtwacht Wesel wieder in Zusammenarbeit mit der Polizei intensive Jugendschutzkontrollen an den Karnevalstagen, schwerpunktmäßig am Rosenmontag durchführen. Insbesondere der Alkoholmissbrauch Jugendlicher soll dadurch verhindert werden. Die Stadt Wesel teilt mit: Die Stadtwacht hat daher bereits in den letzten Tagen Info-Materialien zum Thema Karneval und Jugendschutz an die Betreiber der Getränkemärkte, Trinkhallen, Tankstellen und Gaststätten insbesondere im...

  • Wesel
  • 25.02.19
  •  1

Raser stellt traurigen Rekord in der Weseler Innenstadt auf
280 Euro Strafe und 2 Punkte: Porschefahrer war mit Tempo 105 unterwegs, wo 50 erlaubt ist

Ein Porschefahrer ist laut Polizeimeldung am Samstag gegen 10.20 Uhr auf der Schillstraße (B58) Richtung Innenstadt geblitzt worden. Das Messgerät zeigte 105 km/h an, erlaubt war an dieser Stelle Tempo 50. Und das alles trotz Nieselregens und regennasser Straße. Im Bericht steht zu lesen: Damit war der Fahrer eindeutig der negative "Spitzenreiter" an diesem Tag. Dafür muss er mit einem Bußgeld von 280 Euro und zwei Punkte in Flensburg rechnen. Zusätzlich wird er für zwei Monate seinen...

  • Wesel
  • 28.01.19
Was habe ich (l.) vom Weseler Redakteur Dirk Bohlen (r.) gelernt? Lest selbst!
4 Bilder

Was habe ich in Wesel gelernt?
Meine Volo-Woche in der Weseler Redaktion

Als Volontär der Westdeutschen Verlags- und Anzeigenblättern (WVW), deren Online-Auftritt der Lokalkompass ist, kommt man im Verbreitungsgebiet viel rum! Die vergangene Woche durfte ich bei den Kollegen Dirk Bohlen und Christoph Pries in der Redaktion von der Weseler/der Xantener verbringen. Was ich dort gelernt habe, was mich zur Verzweiflung getrieben hat und was Parkplätze damit zu tun haben, lest ihr im Artikel. "Sei am besten gegen 9 Uhr in der Redaktion!" Das waren die Worte von...

  • Wesel
  • 25.01.19
  •  5
  •  5
Claire Koch mit Audrey, als noch alles in Ordnung war.
3 Bilder

Irish Setter-Hündin ist seit Silvester verschwunden - Suche auch via TASSO
Wer sah Audrey mit dem weißen Fleck auf der Brust? Besitzer dankbar für Hinweise!

Irish Setter-Hündin Audrey wird von ihren Besitzern schmerzlich vermisst. Schon am Silvestertag (31. Dezember) lief sie vom Baumschulenweg in Hamminkeln fort. Zuletzt gesehen wurde Audrey am 31. Dezember gegen 20.30 Uhr in der Nähe des Roadhouse in Hamminkeln, von wo aus sie in Richtung Ringenberg gelaufen sein soll. Seitdem haben die Besitzer nichts mehr von ihr gehört. Audrey ist auch beim Suchdienst TASSO registriert, mit dessen Hilfe das Tier bereits seit Wochen gesucht wird. Die...

  • Wesel
  • 24.01.19
  •  2
2 Bilder

Was für die Augen und was für die Meinung
Von Blutmond und Sonnengöttern

Haben Sie die Mondfinsternis Montag morgen gesehen? Gut, der Begriff »morgen« mag mit dem nächtlichen Einschlag der tatsächlichen Uhrzeit eher eine euphemistische Verniedlichung sein. Der Mond tauchte ja zu einer Zeit in sein Schattenkostüm, in der die ersten REM-Schlafphas•ler*innen noch Turnierkämpfe mit der Wecker-App ausfochten ["Seid ihr dämonenfratziger Unhold tatsächlich böswillig genug, eure Laute zu stimmen in meiner Gegenwart?! Duelliert mit mir und ich werde euch mit der Schärfe des...

  • Wesel
  • 22.01.19
  •  4
  •  3
Der Bericht von Heike Mühlen (rechts) erschien am 28. November. Die Reaktion des Anwohners bereiteten wir am 5. Dezember in der Titelkolumne auf.
2 Bilder

ASG Wesel reagiert zügig auf Anwohner-Kritik nach Lokalkompass-Beitrag
Die Sache mit dem Sperrmüll: Hinterhof an der Beguinenstraße ist wieder blitzeblank!

Na, wenn das nicht schnell ging: KW 47 - Bürgerreporterbeitrag, KW 48 - Anmerkung eines Anwohners, KW 49 - Reaktion der Stadt Wesel. Was war geschehen? Bürgerreporterin Heike Mühlen hatte über schäbige Sperrmüllhaufen auf einem Hinterhof an der Beguinenstraße berichtet. Kaum dass ihr Beitrag im Weseler erschienen war, meldete sich ein Anwohner, um die Ignoranz der Verursacher und die Behäbigkeit der Stadt Wesel zu bemängeln. Das wollte diese (namentlich die Abteilung Abfall/Straßen/Grün =...

  • Wesel
  • 06.12.18
  •  1
  •  3

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.