"Aktiv vor Ort" hilft der Tennisabteilung des SuS Wesel-Nord

Wo: Tennisanlage des SuS Wesel-Nord, Ackerstraße 246, 46487 Wesel auf Karte anzeigen

„Der Zeitpunkt war perfekt“, so urteilte der Tennis-Vorstand des SuS Wesel-Nord. Rechtzeitig zu den Endspielen der Tennis-Stadtmeisterschaften, deren Ausrichter der SuS Wesel-Nord in diesem Jahr war, konnte die Neugestaltung des Spielplatzes auf der Anlage an der Ackerstraße abgeschlossen werden. Dazu versammelten fleißige Helfer der Tennis-Abteilung am Spielplatz der Platzanlage.

Die alten Spielgeräte waren marode geworden und mussten aus Sicherheitsgründen erneuert werden. Rainer Hegmann, Leiter der Hauptregion Rhein Ruhr der RWE Rheinland Westfalen Netz AG und selbst Mitglied der Tennisabteilung, machte es möglich. Er unterstützte den SuS Wesel-Nord im Rahmen der Aktion „Aktiv vor Ort“ des regionalen Energieversorgers.

Bei „Aktiv vor Ort“ engagieren sich Mitarbeiter der RWE Rheinland Westfalen Netz AG in ihrer Freizeit für Mitmenschen. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seiner Heimatgemeinde einbringt, bekommt bis zu 2000 Euro für das Projekt. Rainer Hegmann hatte für die Baumaterialien vom RWE eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 1.900 Euro erhalten.

„Es hat viel Spaß gemacht, in einer gemeinschaftlichen Aktion etwas für den Verein und die Kinder, die beim SuS toll gefördert werden, zu tun“, sagte Hegmann. Georg Götze und Kerstin Weiß vom SuS-Tennis-Vorstand hatten von der Aktion erfahren und Rainer Hegmann über die Notwendigkeit der Spielplatzerneuerung informiert. Schnell entschloss sich G-tec Geschäftsführer Torsten Philippen mit weiteren 400 Euro die Aktion zu unterstützen. Die G-tec GmbH mit Sitz in Wesel, beschäftigt sich mit Architektur für Medizin, den Bau und die Einrichtung medizinisch genutzter Räume.

Kurzum wurde das Projekt angegangen und die neuen Spielgeräte angeschafft. Unterstützung zum gemeinsamen Aufbau wurde schnell durch hilfsbereite Eltern gefunden und so konnten Endspiel-Wochenende der Stadtmeisterschaften die Geräte von den Kindern in Betrieb genommen werden – ganz wie man es sich gewünscht hatte.

Ute Karbowiak, September 2010

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen