Witten aktuell - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Café und Rösterei
Rösterei &&& in Witten tut sich etwas

Es tut sich etwas tolles in Witten. Am 01.06.2019 eröffnet in Witten in der Oberstr. 4 das Café Kijamii. Nein, es ist keineswegs ein weiteres Café, wie es sie schon zahlreich in Witten gibt. Hier im Café Kijamii wird der Kaffee vor Ihren Augen selbst geröstet und eine Tasse Kaffee, ein Espresso oder ein Cuppucino zubereitet. Ein weiteres Highlight ist der Baristaservice. Ganz individuell wird ein Baristaservice für Veranstaltungen jeglicher Art, ( Messen, Hochzeiten uvm. )...

  • Witten
  • 20.05.19
Flüchtlingskrise - Gemälde von Yemi Tubi

Gegen Krieg und Ungerechtigkeit

In diesen Tagen gab es Gedenkfeiern zum Ende des zweiten Weltkrieges. Gleichzeitig dauern weltweit viele Konflikte über Jahre an und töten täglich Menschen oder vertreiben sie aus ihrer Heimat. Bei einem Treffen mit dem Maler Yemi Tubi in Dagenham, der Wittener Partnerstadt, haben wir über seine Arbeiten gesprochen in denen er die Grausamkeiten anklagt, die sich die Menschen unnötigerweise zufügen. So hat z.B. in seinem Heimatland Nigeria das Ölgeschäft zur totalen Verarmung der Bevölkerung...

  • Witten
  • 14.05.19
Die Musiker von "KISS" sind für ihre extravaganten Live-Auftritte bekannt.

Eventkompass-Gewinnspiel
"KISS" auf Abschiedstour - Tickets und Grill-Nachmittag gewinnen

Nach einer 45-jährigen Karriere geht die legendäre Band "KISS" jetzt auf große Abschiedstour, die den passenden Namen "End of the road 2019" trägt. Für ein Konzert kommen "KISS" auch ins Ruhrgebiet. Am 2. Juni sind sie im Stadion Essen zu Gast. Legendäre Live-Auftritte  Die Band ist bereits seit vielen Jahren besonders für ihre Live-Auftritte bekannt und verkündete, dass diese Tour den Millionen von "KISS"-Army-Fans gewidmet sei. „Alles, was wir in den vergangenen vier Jahrzehnten...

  • Essen
  • 08.05.19
  •  7
  •  5
Christiane Uffmanns Werke sind stark von ihren Reisen geprägt.

Ausstellung von Christiane Uffmann
Reisen nach Innen und Außen

Die Bilderwelt von Christiane Uffmann ist Aus- und Abdruck ihrer Reisen. Dabei spielen kürzere und längere Reisen nach Korsika, Portugal, Ägypten, Brasilien und Peru eine wichtige Rolle. Nicht davon zu trennen sind ihre inneren Reisen. Und wie sich im Leben vieles den Gesetzmäßigkeiten der Vernunft entzieht, so trägt ihre Malerei dem Zufall Rechnung. Es geht Christiane Uffmann darum, in Farben, Formen und Linien ihrer Lebensenergie Ausdruck zu verleihen und mit dem Unbekannten zu spielen. Der...

  • Witten
  • 17.04.19
Die Ausstellung „Ruhr(ER)Leben kann noch bis zum 7. Juli besichtigt werden. Zu sehen sind 13 Arbeiten der Wittener Künstlerin Sigrid Drübbisch.

Kunst entlang der Ruhr

„Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets, und die Ruhr ist für mich ein Stückchen Lebensfluss“, sagt die Wittener Künstlerin Sigrid Drübbisch. Im Zollhaus in Herbede, Ruhrtal 1, sind aktuell 13 ihrer Werke zu sehen. Die Arbeiten stammen aus den Jahren 2013 bis 2018. Titel der Ausstellung: „Ruhr(ER)Leben“. Zu sehen sind sechs großformatige und sieben kleinere Bilder der Künstlerin. Thematisiert wird in ihnen die Industriekultur entlang der Ruhr. In einer Mischtechnik aus Druck und Malerei werden auf...

  • Witten
  • 14.04.19
16 Bilder

Shadow Theatre Delight
Amazing Shadow Theatre Delight zu Gast in Witten

Am 11.04.2019 kam das Assemble von Amazing Shadow Theatre Delight in den Saalbau nach Witten. Sie beeindruckten mit einer einzigartigen Show aus Schatten, Lichtern und Akrobatik und lockten somit Zahlreiche Besucher von groß und klein in den Saalbau nach Witten. Die Show wurde vor Beginn der einzelnen Themen von der bekannten ukrainischen Sandmalerin Natalya Netseyla begleitet. Sie malte im Vorfeld das passende Bild aus Sand mit Ihrer einzigartigen Fähigkeit. Ein Besuch dieser Show lohnt sich...

  • Witten
  • 13.04.19
Auch in diesem Jahr fährt die Feld- und Grubenbahn "Montania" wieder zum Muttentalfest über das Gelände der Zeche Nachtigall.

Gemeinsam feiern

Muttentalfest lockt ins Industriemuseum Zeche Nachtigall Das gesamte Muttental mit seinen Museen, Vereinen und Ausflugszielen ist am morgigen Sonntag, 14. April, Ort für ein Familienfest. Zum Saisonauftakt begrüßt auch Zeche Nachtigall den Frühling und das bevorstehende Osterfest. Auf dem Außengelände laden in der Zeit von 11 bis 18 Uhr Mitmach-Aktionen, Schauvorführungen, Leckereien und Musik zum Verweilen ein. Bei stündlichen Stollenführungen durch das Besucherbergwerk stoßen...

  • Witten
  • 13.04.19
Die Knaxianer erhielten einen exklusiven Blick hinter die Kulisse.

Knax-Club Sparkasse Witten
Knaxianer unterwegs mit Robbi, Tobbi und dem Fliewatüüt

Was kann es Spannenderes geben, als mit einem jungen Erfinder, einem Roboter und einem Gefährt, das eine Mischung aus Auto, Hubschrauber und Boot darstellt, auf eine Abenteuerreise zu gehen. Mit dabei waren bei der Kindertheateraufführung im Saalbau auch mehr als hundert Knax-Club-Mitglieder der Sparkasse Witten, für die der Eintritt frei war. „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“, das beliebte Kinderbuch und 1972 für den WDR inszenierte Puppenspiel, begeisterte nicht nur die Kleinen, sondern...

  • Witten
  • 03.04.19

Bayern im Frühling

Inspiration und Lebensgefühl pur. Weiß-blauer Himmel und kristallklare Seen. Mittelalterliche Städtchen und pulsierende Metropolen. Bayerisches Brauchtum und herzliche Gastfreundschaft. Mystische Wälder und schneebedeckte Gipfel. Outdoor Action und Erholung. UNESCO-Welterbe und ein facettenreiches kulturelles Angebot. Bayerische Vielfalt Im Süden Deutschlands präsentiert sich der Freistaat Bayern mit seiner Landeshauptstadt München in bilderbuchartiger landschaftlicher Schönheit. Eine...

  • Witten aktuell
  • 03.04.19
Annett Louisan stellt am Mittwoch live in der StadtGalerie Witten ihr neues Album vor.

Albumpräsentation und Autogrammstunde am Mittwoch
Annett Louisan singt live in der StadtGalerie Witten

Am Mittwoch, 3. April, wird die StadtGalerie Witten um 15 Uhr von einer kleinen großen Sängerin besucht. Annett Louisan – bekannt geworden durch ihren Song „Das Spiel“ - wird live Auszüge aus ihrem neuen Album „Kleine große Liebe“ präsentieren und im Anschluss Autogramme geben. 2004 veröffentlichte Annett Louisan ihr erstes Album „Bohème“. Gleich die erste Single „Das Spiel“ erreichte Platz 5 der Charts. Es folgten vier weitere Studioalben, alle Gold Status und TOP 3 der Charts,...

  • Witten aktuell
  • 29.03.19
  •  1
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Drum Circle Workshops stellen sich zum Gruppenfoto.

Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser
Gemeinsamer Rhythmus - 25 Teilnehmer lernten die Drum-Circle-Methode kennen

Der Klang von Djemben und Congas tönte durch den Raum: 25 Teilnehmer haben bei einem Drum Circle Workshop im Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser ihren Perkussionsinstrumenten laute und leise Klänge sowie heiße Rhythmen entlockt. Die Fortbildung veranstaltete die Einrichtung der Diakonie Ruhr in Zusammenarbeit mit kubia (Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion) und Meinl Musikinstrumente. Die freie Drum-Circle-Moderatorin Ricarda Raabe führte die Teilnehmer in...

  • Witten
  • 27.03.19

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm...

  • Witten aktuell
  • 13.03.19

PhotArt eröffnet erste Ausstellung

„PhotoArt“ lautet der Titel der Ausstellung, die aktuell in den Räumlichkeiten des Fotoclubs ObjektivArt `96 an der Rüsbergstraße 70 zu sehen ist. PhotoArt ist gleichzeitig der Name einer Themengruppe innerhalb des Clubs, die seit drei Jahren besteht und sich mit künstlerischer Fotografie beschäftigt. Die Gruppe arbeitet gemeinsam an Aufnahme- und Bearbeitungstechniken rund um die kreative Gestaltung der Realität. Ziel ist es, durch kreative Bildbearbeitung eine Verfremdung der Wirklichkeit...

  • Witten
  • 10.03.19
  •  1

Theater für die ganze Familie ab 10 Jahre:
Mobfer-f, Mobbing unter Schüler*innen

Diesen Sonntag, 10.03.2019: Das Stück „Mobfer-f“ wendet sich in der Familienvorstellung am Sonntag, dem 10.03. um 15.oo Uhr im Theater Traumbaum im Kultur Magazin, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum diesmal ganz bewußt an eine etwas ältere Zielgruppe, Menschen ab 10 Jahren. Denn in "Mobfer-f" geht es um ein Problem, von dem mittlerweile immer mehr Schüler*innen und deren Familien betroffen sind: Mobbing unter Schüler*innen. Dass das Stück brandaktuell ist, erkennt man schon daran,...

  • Witten aktuell
  • 08.03.19
Mit bis zu sechs Hula-Hoop-Reifen gleichzeitig jongliert Geraldine Philadelphia in ihrer beeindruckenden Nummer.
2 Bilder

Bochumer Varieté "et cetera" präsentiert seine neue Frühjahrsshow
"Klein aber oho!"

Auch nach Karneval geht's heiter weiter: Das Bochumer Varieté "et cetera" startet mit seiner neuen Show "Klein aber oho!" in die Frühjahrsspielzeit. Klein ist dabei Moderator Erasmus Stein - ganz schön "oho" dagegen die internationale Artistenriege, die sich an der Herner Straße 299 in Bochum ein Stelldichein gibt. Der Wittener Erasmus Stein ist eine kleine Quasselstrippe mit Zauberkräften - höchst unterhaltsam, spontan und erfrischend anders. Wer vertikal derart herausgefordert ist wie er,...

  • Bochum
  • 06.03.19

Rasante Komödie für die ganze Familie
Theater Traumbaum: „Die Himmelsleiter“

Sonntag, 03.03.2019 - 15.oo Uhr Theater Traumbaum - Bochum: "Die Himmelsleiter" Eine dynamische Komödie frei nach Jack und die Bohnenranke Dauer: 45 Minuten, Eintritt: 5.- € Einlass in´s Foyer: 14.30 Uhr Theater Traumbaum im Kultur Magazin Lothringerstr. 36 c 44805 Bochum Kartenresevierung: Tel. 02 34 / 890 66 81 email: info@theater-traumbaum.de Am Sonntag, dem 03.03. gibt es im Theater Traumbaum, Lothringer Str. 36c, 44805 Bochum, um 15.oo Uhr statt Confetti und Kamelle "...

  • Witten aktuell
  • 28.02.19

Unterhaltsames Theater zum Thema "Wut" für die ganze Familie
Stromboli - Knut und die Wut

Sonntag, 24.02. - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum - Bochum: "Stromboli- Knut & die Wut" von Einsteckern und Dreinschlägern, vom Umgang mit Aggression für Kinder ab 6 Jahre und die ganze Familie, Dauer: 55 Minuten, Eintritt: 5.- € Wo: Theater Traumbaum im Kultur Magazin Lothringerstr. 36 c - 44805 Bochum Wut ist in unserem Land immer wieder Thema. Aktuell haben wir da die Wutbürger und die Wutkinder. Dabei sind die Wutkinder aber ganz klar im Vorteil, denn sie sind noch in...

  • Witten aktuell
  • 22.02.19

Antrag bis 31. Mai
Fördermittel für Projekte der freien Kulturszene Witten beantragen

„Dank des Sponsorings der Stadtwerke Witten und des Zuschusses der Stadt Witten stehen in 2019 wieder über 26.000 Euro für die Förderung der freien Kulturszene bereit“, sagt Juana Andrisano vom Kulturforum Witten und erinnert daran, dass die Antragsfrist für neue Projekte noch bis zum 31. Mai läuft. Um das Antragsverfahren zu erleichtern, wurden in diesem Jahr die Formulare vereinfacht. „Die beschreibbaren PDF-Dateien stehen nun auf der Internetseite des Kulturbüros unter 'Förderrichtlinien...

  • Witten
  • 19.02.19
5 Bilder

Musical Aschenputtel

Am Samstag den 16.2. wurde im Saalbau Witten das Musical Aschenputtel vom Theater Liberi aufgeführt. Es war ein Riesenspaß für kleine und große Zuschauer. Die Darsteller haben ein riesenlob verdient sie haben es hervorragend umgesetzt den kleinen als auch den großen Zuschauern ein Musical in einer modernen und lustiger Art näherzubringen.Nach der Aufführung konnten sich die kleinen Zuschauer mit den Darstellern fotografieren lassen.

  • Witten
  • 17.02.19
Museumsdirektor Christoph Kohl und Mitarbeiterin Claudia Rinke präsentieren Werke der Künstlergruppe „B1“.
2 Bilder

Zwei neue Ausstellungen im Museum

Gleich zwei neue Ausstellungen werden am Freitag im Märkischen Museum an der Husemannstraße 12 eröffnet. Gegenstand sind Werke zweier Künstlergruppen. „B1 – Konstrukteure künstlerischer Form“ beschäftigt sich mit Arbeiten von Mitgliedern der Gruppe „B1“. 1969 schlossen sich zehn Künstler aus dem Ruhrgebiet zur Gruppe „B1“ zusammen. Ihr gemeinsames Ziel war es, mit Skulpturen und Plastiken das Bild entlang der Bundesstraße 1 zu verschönern. Doch die Politik hatte etwas dagegen, und die von der...

  • Witten
  • 14.02.19
DJ Ruud van Laar, Werkstadt-Pressesprecherin Heinke Liere und Party-Organisator Marcus Grabowski (v.l.) präsentieren zwei neue Partyformate.

Zwei neue Partyformate in der Werkstadt

Bewährtes, Altes im neuen Gewand und zwei neue Formate – damit geht die Werkstadt ins Partyjahr 2019. „Wir möchten jeden partyfreudigen Gast in Witten ansprechen“, sagt Marcus Grabowski, der für die Organisation verantwortlich zeichnet. Klassiker wie die 80er- und 90er-Partys bleiben, wie sie sind; auch die terminbezogenen Partys zum 1. Mai, zu Ostern, Halloween, Silvester oder zur Kneipennacht werden übernommen. Die Zone-30-Party bekommt einen neuen Anstrich. Sie wird in diesem Jahr nur...

  • Witten
  • 06.02.19
Beifall nach der Abschiedsrede von allen Seiten

Verlust für Witten
Prof. Dr.Reinhard Loske verlässt unsere Uni

Professor Dr. Reinhard Loske hielt Ende Januar seine Abschiedsvorlesung an der Uni Witten Herdecke. Der Volkswirtschaftler und Politikwissenschaftler hat sich zuvor am Wuppertal Institut und in Witten als Wissenschaftler wie auch als Politiker der Grünen im Bundestag und als Umweltsenator in Bremen für den Klimaschutz und Nachhaltigkeit eingesetzt. In seiner Rede widmete er sich den Erfordernissen der Umwandlung unserer Gesellschaft durch die globale Herausforderung der Erderwärmung....

  • Witten
  • 01.02.19
  •  1
  •  1
Das Orga-Team des Sommer-Rock-Festivals im ehemaligen Steinbruch Imberg sucht Verstärkung.

Sommer-Rock: Junge Organisatoren gesucht

Das Sommer-Rock-Festival mit jungen Bands im ehemaligen Steinbruch Imberg geht am 6. Juli in die sechste Runde. Doch bis dahin gibt es noch viel zu tun. Gesucht werden junge Menschen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren, die mithelfen möchten, das Festival zu organisieren. Ein eingespieltes Orga-Team besteht mit Svenja Dieckmann, Julia Keutmann, Johanna Kruse, Janine Schröder und Katrin Sloniewski bereits. Die fünf jungen Damen – mittlerweile zwischen 22 und 26 Jahre alt – sorgen seit mehreren...

  • Witten
  • 31.01.19

Beiträge zu Kultur aus