Wochenanzeiger Oberhausen - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

7 Bilder

Gottesdienst / Gemeinschaft
Sieben Wochen ohne...

... Gemeinschaft, ohne Gottesdienste. Endlich ist es wieder möglich zusammen zu kommen. Ein Spiel aus den Kindertagen erinnert mich, als ich in der Kleinen weißen Kirche den Innenraum betrete: Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir... herbei. Wie man in den Aufnahmen erkennen kann, sind Paarweise Stühle aufgestellt. So kann jeder Gottesdienst-Besucher einen Platz einnehmen und auch den entsprechenden Sicherheitsabstand zu allen Seiten hin. Kommt eine ganze Familie, so besteht...

  • Oberhausen
  • 16.05.20
  •  2
Ajla Hakic (22) aus Oberhausen vermisst während des diesjährigen  Ramadans das Fastenbrechen mit Freunden.
2 Bilder

Gläubigen fehlt die Gemeinschaft beim Ramadan - Ajla Hakic aus Oberhausen berichtet
Corona schränkt Muslime ein

Der muslimische Fastenmonat Ramadan lebt eigentlich von seiner Gemeinschaft. Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr jedoch alles anders. So erlebt es Ajla Hakic aus Oberhausen. Etwa 1,4 Millionen Muslime leben in Nordrhein-Westfalen. Die meisten von ihnen stammen aus der Türkei, dem arabischen Raum und Bosnien-Herzegowina. Ajla Hakic ist eine von ihnen. Die 22-jährige Wirtschaftsstudentin aus Oberhausen erzählt, wie die weltweite Corona-Pandemie den "schönsten Monat des Jahres"...

  • Oberhausen
  • 30.04.20
  •  2
Oberhausens Stadtdechant Dr. Peter Fabritz warnt vor zu früher Euphorie. In den Kirchen müssen strengste Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. An einen "normalen" Gottesdienst ist weiterhin nicht zu denken.
2 Bilder

Trotz Corona-Lockerungen - Gottesdienste am kommenden Sonntag ausgeschlossen
Kirchen wollen bei strengen Maßnahmen nichts überstürzen

Nach mehr als sechs Wochen Pause dürfen die Evangelischen und Katholischen Kirchen ab dem 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste feiern. Während die Katholiken erste Vorgaben umsetzen wollen, verhält sich die Evangelische Kirche aus Angst vor neuen Infektionen, zurückhaltender. Gottesdienste schon am kommenden Sonntag schließen jedoch Beide aus. Der Wochen-Anzeiger hörte sich bei Pfarrern in Oberhausen um. "Der Bischof hat uns in einem Brief mitgeteilt, dass wir in den Kirchen ab Freitag...

  • Oberhausen
  • 28.04.20
7 Bilder

Wieder keinen gemeinschaftlichen Gottesdienst ...
Das letze Mal, dass wir zusammen sonntags einen Gottesdienst feiern durften, war der 08. März 2020

Menschen können sich eigentlich relativ schnell neuen Situationen anpassen , nur dass "so isoliert" gelebt werden soll, das fällt auch uns als Christen sehr schwer. Aber darüber wurde ja in allen Medien ausführlich berichtet und diskutiert. Nun sind wir als kleine Kirche medial nicht so gut "zu Fuß", dass wir Predigten oder Gottesdienste mittels Fernsehen oder Rundfunk übertragen können. Unser Pastor, Steffen Höhme (Foto), hat es aber doch geschafft, dass nun für jeden Sonntag eine Predigt...

  • Oberhausen
  • 25.04.20
  •  1

KALIBAAH IST ZURÜCK AUF DER LIVE-STREAMING PLATTFORM MIXER

KALIBAAH IST WIEDER ZURÜCK AUF MIXER. Der Oberhausener Streamer Kalibaah ( Benjamin Heckhoff ) , hat vor 3 Jahren angefangen auf der Live-Stream Plattform Mixer zu streamen. Im diesem Jahr hat Kalibaah sich entschieden auf Twitch & YouTube zu wechseln, weil er keine Chance sah, durch mehreren Ablehnungen des Partnerschaftsprogrammes. Nun jetzt ist er wieder zurück auf Mixer und hofft auf jegliche Unterstützung der deutschen Community. Denn Kalibaah ist der Meinung das Mixer in der...

  • Oberhausen
  • 13.04.20
  •  1
2 Bilder

LK Gemeinschaft
denn sie wissen was sie tun .....

Ein Anblick, der einfach nur zornig macht. Da werden Bauschutt und Renovierungsabfälle einfach in die Landschaft entsorgt. Da kann man die Gedankengänge solcher Zeitgenossen wahrlich nicht mehr nachvollziehen. Derartiges Tun ist auch durch keinerlei Entschuldigungsgründe, etwa nach den Motto: denn sie wissen nicht was sie tun, zu relativieren. Im Gegenteil, diese ignoranten, rücksichtslosen, sich über alle Regeln hinwegsetzenden Egoisten, wissen ganz genau was sie tun. Nämlich das Wahren ihres...

  • Oberhausen
  • 12.04.20

LK Gemeinschaft
Künstler oder Schmierfink?

Wenngleich sich der/die Urheber/in dieses Machwerks wahrscheinlich für eine/n begnadete/n Graffiti-Künstler/in hält, erschließt sich die Sinnhaftigkeit des Ganzen nicht.  Aus welchem Grund muss man Informationstafeln, die Hinweise und Hintergrundinformationen bieten, so verunstalten? Künstlerisches Schaffen kann man es wohl nicht nennen, vielmehr ist es wohl eher die Lust am Provozieren, an Vandalismus und Zerstörung. Nein, ernstzunehmende Graffiti-Kunst ist das nicht, es ist einfach nur...

  • Oberhausen
  • 12.04.20
  •  1
2 Bilder

Karfreitag
Unsere Verbundenheit miteinander

Das haben wir vor: An Karfreitag wollen wir eine Leine am Gemeindegebäude spannen, wo jeder vorbeikommen kann, um ein Gebetsanliegen (Bitte, Fürbitte, Lobpreis, Dank u.a.), welche auf einem Zettel zu Hause vorbereitet wurden, an diese Leine zu klammern. Außerdem wird von 16.00 - 18.00 Uhr unser Gemeindegebäude öffnen, damit jeder, der möchte, kommen und zum Kreuz in die Gemeinde gehen und dort seine Gebete anheften kann. Dabei wollen wir aber darauf achten, nur Einzeln...

  • Oberhausen
  • 08.04.20
  •  3
3 Bilder

vergesst nicht...
Finanzielle Spenden-Opfer gehen "unter"

Dadurch, dass wir uns als Christen in gemeinschaftlichen Veranstaltungen nicht treffen können, auch am Sonntag nicht, gehen die finanziellen Spendenopfer auch "ziemlich" unter. Daher möchten wir Euch zu rufen: Vergesst die Menschen in Armut, Hunger, oder sonstigen existentiellen Ängsten nicht! Wer kann und möchte, sollte mit seinen finanziellen Möglichkeiten: B R O T   F Ü R   D I E   W E L T   unterstützen. Hier unsere Kontoverbindung der ev. freikirchlichen...

  • Oberhausen
  • 29.03.20
  •  1
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt.

Aktion: Wir veröffentlichen Bilder, Fotos und Grußbotschaften
Kinder, grüßt Eure Großeltern in der WAP!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr zwei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eins: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu...

  • wap
  • 28.03.20
  •  1
  •  1
Heute Mittag haben wir zusammen Pizza gegessen.
15 Bilder

DAS KLOPAPIER ERHÄLT EINE NEUE "ROLLE"
DER BESTE FREUND DES MENSCHEN

Früher war der Hund der beste Freund des Menschen. Doch momentan sieht es aus, als wäre das schon Ewigkeiten her.  Deutschland im März 2020: der Mensch hat einen neuen besten Freund. Und diese "Rolle" übernimmt im wahrsten Sinne des Wortes DAS KLOPAPIER.  Es ist beliebt, jeder will es haben, egal ob jung oder alt, Mann oder Frau, egal welche Nationalität.  Gerade in Quarantäne oder Isolation, jetzt wo man Menschenmassen meiden sollte, wo man vielleicht sogar alleine und einsam ist, ist...

  • Oberhausen
  • 25.03.20
  •  1
  •  1

KALIBAAH ERFOLGREICHER AUF MIXER?

Der Streamer Kalibaah (Benjamin Heckhoff) Streamt mittlerweile auf Mixer, YouTube & Twitch  Der Streamer Kalibaah (Benjamin Heckhoff) Streamt mittlerweile auf Mixer, YouTube & Twitch.  Laut Instagram @Kalibaah wird er sich jetzt auf mehrere Streamingdienste konzentrieren, weil auf Microsoft Mixer die deutsche Community zu klein ist um als Partner angenommen zu werden. Kalibaah ist nicht nur Gamer sondern auch Rapper, er hat schon ein Song auf Spotify, iTunes zusammen mit Flexx46...

  • Oberhausen
  • 23.03.20
  •  1
4 Bilder

einmal laut gedacht....
Gott bremst uns - Menschen - aus!!!!

Zur Pandemie-Krise, einmal laut gedacht.... Die Menschheit des 20. und 21. Jahrhunderts schaltet Gott und Glauben peu a peu aus. Wir - und in manchmal auch ich - meinen, uns ist (fast) alles möglich. Gott, wer ist das eigentlich? Den brauchen wir doch nicht! Und wenn wir ihn mal brauchen WÜRDEN ist er sowieso nicht da!! Also gibt es ihn auch nicht!!! Nichts kann uns aufhalten! Wir greifen in der Natur, in der Nahrung, in der Gesundheit, in menschlichen Genen und und und ein!...

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  •  2
6 Bilder

LK Gemeinschaft
Edeka-Zentrallager wächst rasant

Nachdem auf dem Gelände der ehemaligen Kohlelagerfläche in der Weierheide umfangreiche Erdarbeiten - das gesamte Areal wurde fast drei Meter tief ausgehoben und neu verfüllt - ausgeführt wurden, geht nun der Bau des Edeka-Zentrallagers mit riesen Schritten voran. Täglich nimmt der entstehende Gebäudekomplex neue Formen an. Auch der Verlauf der umstrittenen Lkw-Zufahrtsstrasse ist schon ansatzweise zu erkennen.

  • Oberhausen
  • 11.03.20
  •  2
  •  3
29 Bilder

Fotografie in Oberhausen
Stadtrundfahrt zur blauen Stunde

"Nachts sind alle Katzen grau" Dieses Sprichwort stimmt nur bedingt. Im Gegenteil entwickeln viele Örtlichkeiten, bei Tage eher trist und grau, in der Dämmerung einen ganz besonderen Reiz. Ich lade zu einer Stadtrundfahrt durch unsere Heimatstadt mit bekannten und weniger bekannten Anlaufpunkten ein.

  • Oberhausen
  • 27.02.20
  •  10
  •  4

Karneval
Karneval mit den Kleinsten (",)

Immer wider schön ist es wenn Anja's Bimmelbahn zur Karnevalsfeier einlädt, diesmal kamen gleich 6 weitere Kindertages Einrichtungen (U3 Betreuung) zum mitmachen und schnell bewiesen die Kleinen wie Groß sie schon im feiern sind, mit einem leckeren Buffet, guter Musik und ausgefallenen Kostümen tobten sie ausgelassen bis ihnen die Augen zum Mittagsschlaf zu vielen. (",)

  • Oberhausen
  • 26.02.20
  •  1
10 Bilder

Meine Frage der Woche
Für wen oder was schreiben wir im Lokalkompass, und - bieten der Lokalkompass und seine Macher die Voraussetzungen dafür?

Wir schreiben Beiträge für den Lokalkompass, unseres Erachtens mal interessant, mal weniger interessant, mal wichtig, mal völlig unwichtig. Für wen oder was schreiben wir aber? Für uns selbst? Für unser Bedürfnis zu schreiben? Für einige wenige LK-User, die mit Kommentaren reagieren? Für die uns persönlich bekannten LK-Freunde? Für die Suchmaschinen in der Hoffnung, hohe Klickzahlen zu erzielen? Für einen Einfluss aus den öffentlichen Diskurs? Fragen, die sich fortsetzen ließen. Und...

  • Essen
  • 01.02.20
  •  26
  •  5

Pads für die Teemaschine – eine gute Wahl für Teeliebhaber?

Schon die Vorstellung, dass Tee in einen noch engeren Raum als einen Teebeutel oder eine Teekapsel gepresst wird, lässt viele Teeliebhaber erschaudern. Entsteht für leidenschaftliche Teetrinker ein fertiger, aromatischer Tee, wenn heißes Wasser unter enormem Druck durch ein flaches Pad gepresst wird? Kann ein solcher Tee aus Pads für die Teemaschine tatsächlich nach Tee schmecken? Es gibt viele Skeptiker und Zweifler, die sich mit den Pads für die Teemaschine nicht so recht anfreunden können,...

  • Oberhausen
  • 17.01.20
  •  1
  •  1
Zum Abschluss unserer Serie zum Thema "Pflege" stellen wir Ihnen beispielhaft drei von unseren Lesern vorgeschlagene "Pflegerinnen mit Herz" vor. Unser Foto zeigt Birgit Spill (vorne, grüne Jacke) bei einem Ausflug mit Patienten und Begleitern in die Neue Mitte. Fotos: Rüdiger Marquitan
4 Bilder

Drei Pflegerinnen mit Herz: Uschi Buhlmann, Heike Schebler-Grundei und Birgit Spill
Die Herzen öffnen

Drei Pflegerinnen mit Herz: Uschi Buhlmann, Heike Schebler-Grundei und Birgit Spill Uschi Buhlmann (58), Heike Schebler-Grundei (48) und Birgit Spill (54) stehen stellvertretend für alle Pfleger in Oberhausen, die sich an 365 Tagen im Jahr dafür engagieren, dass sich ältere Menschen ein klein wenig besser fühlen. Die beiden erstgenannten Damen sind Mitarbeiterinnen des ambulanten Pflegedienstes St. Marien, das dem KKO angehört. Birgitt Spill arbeitet für den ASB. Sie eint, dass sie tagtäglich...

  • Oberhausen
  • 27.12.19

Parkplätze in Oberhausen
bequemer geht Parken immer !!

Sehr geehrte Damen und Herren. Als regelmäßiger Leser des Lokalkompass  Wochen - Anzeiger, stellt sich für mich die Frage : ??, bin ich der einzige Bürger dieser Stadt der so denkt, oder spreche ich hier die Meinung vieler aus !! Um was geht es ? Es geht um das Parken in den Straßen von Oberhausen allgemein. Seit ca. 5 Jahren wohnen wir als Eigentümer in Oberhausen - Sterkrade und ärgern uns tagtäglich über die Rücksichtslosigkeit der Auto Fahrer welche mangels Parkplatz oder...

  • Oberhausen
  • 23.12.19
Die Krawattenretter (v.l.): Thomas Knackert, Michael Köster  (mit Weihnachtskrawatte) und Marc Keiterling.
5 Bilder

Rückblick auf die bunten Krawattenjahre
Micky Maus und Asterix am Kragen

Wenn drei Redakteure plötzlich aus einer "Weihnachtsmarkt-Laune" heraus Krawatte tragen, dann haben sie was zu erzählen. Nicht nur ihren verdutzten Kollegen im Medienhaus, die auf das neue Outfit neugierig bis irritiert reagieren, sondern der ganzen Community. Vorsicht: Krawattenretter! Normalerweise trage ich Krawatten höchstens mal auf Hochzeiten, Beerdigungen oder aber beim Besuch der Christmette an Heiligabend. Das war mal anders. Erinnerungen werden wach an meine Studentenzeit am Ende...

  • Essen-Nord
  • 18.12.19
  •  4
  •  2
3 Bilder

auf den 3. Advent einstimmen
Einladung zur gemütlicher Runde, am 14.Dez 2019 um 18:00 Uhr

Am kommenden Samstag, dem 14.Dez 2019 um 18:00 Uhr wollen wir uns draußen in gemütlicher Runde auf dem Grundstück der „Kleinen weißen Kirche“ auf den 3. Advent einstimmen. Dazu gibt es Grill-Würstchen und Glühpunsch. Als kleine Überraschung wird Gewichtelt. Keiner soll ohne ein Geschenk gehen. Herzliche Einladung an DICH, mit den Menschen der Walter-Flex-Straße ins Gespräch zu kommen. Wo: in der Ev.-Freikirchliche Gemeinde, Baptistengemeinde 46047 Oberhausen, Walter- Flex- Straße...

  • Oberhausen
  • 07.12.19
Wir suchen Pflegekräfte, die mit fachlichem Können und Menschlichkeit ihren Beruf ausüben und dadurch Ihr "Pfleger mit Herz" sind.

Ehrung zum Abschluss der Serie
Wir suchen Ihren Pfleger mit Herz!

Unter dem Titel "Patient Pflege?" haben wir in den vergangenen Monaten das Thema Pflege aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Zum Abschluss suchen wir nun "Pfleger mit Herz", die wir in unseren Anzeigenblättern sowie im Lokalkompass vorstellen wollen. Denn ohne sie würde das System nicht funktionieren! Den Auftakt unserer Serie bildete das Exklusiv-Interview mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, in dem er Familien bescheinigte, der "größte Pflegedienst der Nation" zu sein. "Mein...

  • Oberhausen
  • 27.11.19
  •  3
  •  2

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.