Wochenanzeiger Oberhausen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Sarah Terhorst, Frank Krechter, Linda Terhorst-Drüppel und Herrmann Hagedorn vor den Stallungen der Rinder an der Schwarzen Heide (v. l. n. r.).
8 Bilder

Qualität vor Ort
Regionale Produkte weiter sehr gefragt

Discounter versuchen mit Dumpingpreisen für Fleisch, Eier sowie Obst und Gemüse ihre Kunden zu locken. Dass es aber auch Menschen gibt, denen es wichtiger ist, dass die Produkte aus der Region kommen, zeigen der Sterkrader Landwirt Herrmann Hagedorn und die Schwestern Sarah Terhorst und Linda Terhorst-Drüppel, Inhaber der Gaststätte Klumpen Moritz in Oberhausen-Sterkrade. Der Klumpen Moritz bietet ab sofort Rinderrouladen, Sauerbraten, Steak und Gulasch direkt aus Sterkrade an, genauer...

  • Oberhausen
  • 20.05.19
18 Bilder

Ökologische Aufwertung für die Bottroper Straße
Präriemorgen in Osterfeld

In wenigen Wochen brummt und summt es auf weiteren blühenden Oasen in Osterfeld. Bereits im letzten Jahr hat der NABU Oberhausen in Zusammenarbeit mit dem Bereich Umweltschutz der Stadtverwaltung und der OGM GmbH an der Gildenstraße/Bottroper Straße Staudenbeete angelegt. Weitere ehemalige Rasenflächen ohne besondere gestalterische Bedeutung entlang der Bottroper Straße wurden jetzt ökologisch mit Staudenpflanzungen umgestaltet und aufgewertet. Die Maßnahme wurde durch den Osterfelder...

  • Oberhausen
  • 15.05.19
  •  2
Müll im Kaisergarten.     Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Am Samstag wird Müll gesammelt
"Plogging" im Kaisergarten

Erstes sogenanntes "Plogging" in Oberhausen: Bewaffnet mit Handschuhen und Müllbeuteln wird am kommenden Samstag, 11. Mai, auf Initiative der Stadt und des OTV Endurance Temas durch den Kaisergarten gejoggt und gewalkt und dabei alles aufgesammelt, was den Läufern in die Finger kommt und nicht in den Park gehört. In Schweden steht Plogging für "plocka upp", was so viel heißt wie "pflücken" oder "aufheben". Auf Englisch heißt es "pick up" und im Deutschen "Plastik aufsammeln". Viele Namen für...

  • Oberhausen
  • 09.05.19

Tag des Gartens
Kleingärtner unterstützen Tiergehege

Volles Sparschwein: Über 333,33 Euro darf sich der Förderverein des Tiergeheges freuen, die im Kleingartenverein Oberhausen-Süd, Am Rechenacker, zugunsten des Vereins gesammelt wurden. Dort fand am 1. Mai eine große Maifeier statt, in deren Rahmen auch der alljährliche "Tag des Gartens" des Kreisverbandes der Kleingärtner begangen wurde. Das Foto zeigt die Kleingärtner mit den Spendenschweinen, v.l. Detlev Dehnel, Frank Kemper, Josef van Straalen, Andreas Brück und René Hellmuth.      Foto:...

  • Oberhausen
  • 09.05.19
  •  1

BUND Oberhausen:
Exkursion zum Sterkrader Wald

Die BUND-Kreisgruppe Oberhausen lädt ein zur Exkursion: „Der Sterkrader Wald – Lebensräume und Artenvielfalt im zweitgrößten Waldbestand Oberhausens“ Termin: Samstag, 11. 05. 2019, 14 bis 16 Uhr Treffpunkt: Parkplatz Hiesfelderstraße Anmeldung erforderlich: Cornelia Schiemanowski, Tel. 0208/807634 oder cornelia_schi@web.de

  • Oberhausen
  • 01.05.19
Die neue Kläranlage der Emschergenossenschaft. Foto: privat

Schrittweise Inbetriebnahme ab dem 29. April
Kläranlage Emscher-Mündung bereit

Die Emschergenossenschaft hat in den vergangenen viereinhalb Jahren die Kläranlage Emscher-Mündung komplett umgebaut und damit „fit gemacht“ für das künftig neue Emscher-System. Die Bauarbeiten, ein Großprojekt für sich, fanden während des laufenden Betriebes der Kläranlage statt, wie eine Operation am offenen Herzen. Unter anderem entstand eine komplett neue Vorklärstufe und es wurden im Bereich der biologischen Reinigung insgesamt 24.192 Belüfterelemente ausgetauscht. Die...

  • Oberhausen
  • 25.04.19
  •  1
Ostern im Tiergehege.     Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Familienfest am Ostermontag
Osterfest im Oberhausener Tiergehege

Am Ostermontag wird der Osterhase höchstpersönlich wieder kleine Süßigkeiten an die Kinder im Tiergehege im Kaisergarten verteilen. Das ist aber nur einer der Höhepunkte beim schon traditionellen Oster-Familienfest im Tiergehege von 11 bis 16 Uhr. Es gibt zahlreiche Angebote für die ganze Familie. Die Kinder können bei mehreren Aktionen ihr spielerisches Geschick unter Beweis stellen. Nach erfolgreichem Durchlaufen des Spiele-Parcours wartet dann sogar noch eine weitere Überraschung auf die...

  • Oberhausen
  • 19.04.19
Der jüngste Spross im Zoo ist ein kleiner Katta. Die sympathischen Lemuren haben Ende März ein Jungtier bekommen.Foto: Zoo Duisburg
5 Bilder

Kinder können an den Feiertagen außerdem Ostereier suchen
Jungtiere locken in den Zoo Duisburg

Duisburg. Kinder können an den Feiertagen außerdem Ostereier suchen Der Tierkindergarten im Zoo Duisburg erfreut Besucher und Mitarbeiter gleichermaßen. Neben allerhand Nachwuchs wartet der Osterhase an Ostersonntag und Ostermontag auf kleine Zoobesucher. Der jüngste Spross im Zoo ist ein kleiner Katta. Die sympathischen Lemuren haben Ende März ein Jungtier bekommen. Noch etwas schüchtern wird der Zuwachs auf dem Rücken der Mutter durch das Gehege getragen. Etwas besser ist dagegen das Jungtier...

  • Duisburg
  • 17.04.19
  •  1
  •  1
Zur Osterzeit sind die Faulbehälter an der Stadtgrenze ein echter Hingucker. Foto: Emschergenossenschaft

Die größten Eier stehen an der Emscher
Ostereier oder Parfümflakons?

Es ist wieder soweit: Die jährliche Suche nach schönen, bunten Ostereiern geht bald los. Nach den wohl größten Ostereiern der Gegend allerdings muss man gar nicht lange suchen: Riesig und nachts blau beleuchtet stehen sie auf dem Gelände des Klärwerks der Emschergenossenschaft an der Turmstraße an der Stadtgrenze mit Dinslaken. Die drei „Eier“ haben zusammen ein Fassungsvermö-gen von 51.000 Kubikmeter – das sind 17.000 Kubikmeter pro Faulbehälter. Mittig zwischen diesen Behältern liegt das...

  • Oberhausen
  • 17.04.19
  •  2
  •  3
3 Bilder

Super sauber Oberhausen
Das können schon die Kleinsten (",)

Wir Ayse Özcelik mit dem Feenpalast, Miriam Jande Kleine Leute groß betreut und  Roswitha Seiler mit Rossi's Rasselbande (Kindertagespflege für Kinder von 0-3 Jahren) waren dieses Jahr das erste mal bei der Aktion  super sauber Oberhausen  dabei, unsere Kinder haben sehr eifrig auf dem Südmarktspielplatz auch denn kleinsten Schnipsel Papier aufgesammelt und stolz alles in die Müllsäcke  geworfen, so sauber war unser Spielplatz noch nie und wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei....

  • Oberhausen
  • 10.04.19
  •  1
Große Vorfreude herrschte bei den Löwenzahnkindern aus der Försterstraße. Theo Tonne, das Maskottchen vom Super-Sauber, stattete die Kindergarten-Kinder noch vor der großen Sammelaktion im Umfeld des Kindergartens noch mit brandneuen Brotdosen aus, so dass sie mit großem Spaß an die Säuberungsaktion gehen konnten. Fotos: privat
6 Bilder

Super sauber Oberhausen

Schlussspurt für die Aktion Super sauber Oberhausen. Wie in jedem Jahr hat sich eine Vielzahl von Schulen, Kindergärten, Vereinen, Ortsteilen und Insitutionen an der Verschönerungsaktion beteiligt.

  • Oberhausen
  • 08.04.19
Foto: Carsten Walden

Mit Beginn der Sommerzeit
Geänderte Öffnungszeiten im Tiergehege

Mit der Umstellung der Uhr auf die Sommerzeit von Samstag auf Sonntag verlängert sich im Tiergehege wieder die Öffnungszeit von 9 Uhr bis 19 Uhr. Letzter Einlass ist 30 Minuten vorher. Der Shop ist samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet. Es dürfen im Tiergehege einige Tiere gefüttert werden. Dies ist ausschließlich mit dem im Gehege im Automaten erhältlichen Spezialfutter erlaubt. Aus Rücksicht auf das Wohlergehen der Tiere kann nur eine begrenzte und dem...

  • Oberhausen
  • 30.03.19
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen weiteren Nachweis der Wölfin "GW954f" im Wolfsgebiet Schermbeck. Die genetischen Untersuchungen einer Speichelprobe zeigen, dass die Wölfin am 5. Februar auf dem Gebiet der Stadt Oberhausen ein Schaf getötet hat.

LANUV bestätigt
Wölfin aus Schermbeck reißt Schaf in Oberhausen

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen weiteren Nachweis der Wölfin "GW954f" im Wolfsgebiet Schermbeck. Die genetischen Untersuchungen einer Speichelprobe zeigen, dass die Wölfin am 5. Februar 2019 auf dem Gebiet der Stadt Oberhausen ein Schaf getötet hat.  Der Nachweis und die Individualisierung des Wolfes erfolgte beim Forschungsinstitut Senckenberg in Gelnhausen. Der betroffene Tierhalter wurde über das aktuelle Ergebnis informiert. Er kann über...

  • Dorsten
  • 28.03.19
Fotos: Jörg Vorholt
4 Bilder

Fällung von Gefahrenbäumen auf dem Gelände Park&Ride-Parkplatz Hauptbahnhof West
47 Rosskastanien betroffen

Wie bereits am 9. März von der Stadt mitgeteilt, stehen die angekündigten Fällarbeiten der mit Pseudomonas befallenen Rosskastanien auf dem südlichen, großen Parkplatzabschnitt am Westausgang des Oberhausener Hauptbahnhofs an. Die Fällungen sind für den kommenden Samstag, 23. März, vorgesehen. Die OGM GmbH hat damit begonnen, zahlreiche Parkverbotsschilder mit dem Hinweis auf die Arbeiten am 23. März aufstellen. Der kleine nördliche Parkplatzabschnitt, auf dem die Fällarbeiten bereits...

  • Oberhausen
  • 21.03.19
Archivfoto

BUND-Kreisgruppe Oberhausen:
„Der Wolf als Heimkehrer – heißen wir ihn willkommen!?”

Die BUND-Kreisgruppe Oberhausen lädt zu einem öffentlichen und kostenfreien Vortrag mit anschließendem Gespräch ein. Dr. Christine Thiel-Bender, Wildbiologin, Luchs- und Wolfsberaterin, BUND Referentin Artenschutz und Achim Hertzke, Dipl.Verw., Mitglied im BUND-Landesvorstand, Sprecher AG Wolf BUND NRW  referieren und diskutieren zum Thema „Der Wolf als Heimkehrer – heißen wir ihn willkommen!?” Sie führen in das Thema ein und berichten über konkrete Erfahrungen, Aktivitäten und Forderungen...

  • Oberhausen
  • 19.03.19
  •  1

Naturkundlicher Frühlingsspaziergang für Kinder und Familien

Wir machen uns auf die Suche nach Frühblühern. Wir beobachten die Knospenbildung und die ersten Laubblätter bei Bäumen und Sträuchern. Vielleicht können wir auch Bienen und Hummeln sehen, die von den ersten Blüten ihre Nahrung bekommen. Zum Abschluss der Exkursion gibt es ein Naturquiz: Wer kennt sich aus mit Frühblühern und ihren Bestäuberinsekten? Veranstalter: BUND/NABU - Kindergruppe Voranmeldung erwünscht: Tel. 0208/807634 Montag, 25.03.2019, 16.00 Uhr ( Der ursprünglich im...

  • Oberhausen
  • 16.03.19
Die Teilnehmer an den Ferienspielen lernen alle Parktiere kennen.   Foto: Jörg Vorholt

Tagesprogramme für Kinder im Grundschulalter
Ferienprogramm im Tiergehege

In den beiden Wochen der Osterferien vom 15. bis 18. sowie 23. bis 26. April bietet der Förderverein „Freunde des Tiergehege im Kaisergarten“ wieder attraktive Tagesprogramme für Kinder im Grundschulalter an. Täglich von 10 bis 14.30 Uhr erhalten die Teilnehmer einen Einblick in den Alltag der Tierpfleger: So wird das Ziegengehege ausgemistet und bei der Fütterung der Waschbärengruppe geholfen. Nach der Mittagspause holen die Kinder dann die Ponys „Fiffy“, "Nelly" und „Mieze“ aus ihrem...

  • Oberhausen
  • 13.03.19
Archivfoto

Wälder und Parks meiden
Unwetterwarnung für Oberhausen

Es liegt eine Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor Sturmböen im Ruhrgebiet vor. Für Oberhausen sind heute Sturmgeschwindigkeiten bis zu 85 km/h gemeldet. Vereinzelt wird vor schweren Sturmböen bis 100 km/h gewarnt. Das hat Auswirkungen auf die Einrichtungen in Oberhausen. Das Tiergehege im Kaisergarten bleibt heute ganztägig geschlossen. Von Besuchen und Spaziergängen in den Oberhausener Wäldern und Parks wird dringend abgeraten.

  • Oberhausen
  • 11.03.19
Archivfoto

Park&Ride-Parkplatz an der Hansastraße
Gefahrenbäume müssen gefällt werden

Im Rahmen ihrer halbjährlichen Baumkontrolle haben Mitarbeiter der OGM GmbH festgestellt, dass die unter Pseudomonasbefall leidenden Rosskastanien auf dem Park&Ride-Parkplatz an der Hansastraße am Hauptbahnhof nicht mehr standsicher sind. Pseudomonas ist ein Bakterium, welches stark holzzersetzend wirkt und sich sehr weit ausbreitet. Daher wurden in Vergangenheit auch bereits einige Rosskastanien gefällt. Leider war der weitere Befall nicht aufzuhalten, sodass ein Austausch der kompletten...

  • Oberhausen
  • 08.03.19

Bero Center
Ab in den Urwald (",)

Schlechtes Wetter und Dauerregen? Egal  Rossi's Rasselbande (Kindertagespflege von 0-3 Jahren) machte sich auf zum Bero Center um dort mit viel Spaß auf Lebensechten 3D Bildern herumzulaufen, im Dschungel einem Gorilla zu begegnen, einem Krokodil ins Maul zu schauen oder aber ins Wasser zu springen. Super Aktion vom Bero Center die auch wider etwas für die Kleinen war (",)

  • Oberhausen
  • 07.03.19
  •  1
Archivfoto: Jörg Vorholt

Schulgelände Am Froschenteich
Fällung eines Ahornbaumes

Bei einer Kamerabefahrung der Entwässerungsleitung im Vorfeld zur Sanierung der Grundleitung wurden enorme Wurzeleinwüchse eines Ahorns auf dem Schulhof festgestellt. Die Grundleitung muss im Rahmen der Sanierung ausgefräst werden. Durch die Fräsarbeiten ist zu erwarten, dass der Ahorn einen großen Wurzelverlust erleiden wird, sodass er nicht mehr als standsicher eingestuft werden kann. Hinzu kommt ein tiefer Zwiesel, der sich durch den hohen Wurzelschaden verursachten Vitalitätsverlust zu...

  • Oberhausen
  • 06.03.19
Foto: Jörg Vorholt

Kids Club im Tiergehege
Spielerisch in die Natur

Nach der guten Resonanz in den Vorjahren bietet das Tiergehege im Kaisergarten auch in diesem Jahr wieder den „Kids Club“ an. Start ist am Samstag, 9. März. Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren erkunden dabei einmal im Monat zwischen März und November samstags in zwei Gruppen von 10-12 Uhr beziehungsweise 12-14 Uhr auf spielerische Weise die Tierwelt im Kaisergarten. Bei den insgesamt neun Terminen lernen die Kinder das Gehege und seine Bewohner kennen. Unter...

  • Oberhausen
  • 17.02.19
Das Foto schoss Ulrike von Preetzmann, die "Angezettelt"-Vignette hing ihm der Redakteur ins Maul.

Warum Isegrim unausweichlich zum Untier des Jahres 2019 gewählt wird ...
Glorias Erben: Wolfsrisse, schwachsinnige Pufferzonen und Finanzierungsfragezeichen

Für oder gegen die Gegenwart des Wolfes - jeder hat seine Argumente. Nach dem Hickhack der vergangenen Monate bleibt für mich unterm Strich diese Erkenntnis: Wir werden's nicht verhindern können! Diese Tiere sind anpassungsfähig und sehr schlau. Viel schlauer als die meisten unserer zum Großteil degenerierten Haus- und Schoßhündchen. Die Frage ist nicht, ob und wann "Gloria" abgeschossen wird. Denn das wird sowieso geschehen, wenn sie (und das ist so gut wie sicher!) noch viel Nutzvieh...

  • Wesel
  • 27.01.19
  •  5
  •  2

Beiträge zu Natur + Garten aus