Konzertjahr beginnt mit Schlesischen Kammersolisten und Christoph Soldan
"Klassik meets Pop" in Xanten

Die schlesischen Kammersolisten und Pianist Christoph Soldan eröffnen den Konzertreigen im Ratssaal des Xantener Rathauses.
2Bilder
  • Die schlesischen Kammersolisten und Pianist Christoph Soldan eröffnen den Konzertreigen im Ratssaal des Xantener Rathauses.
  • Foto: Kindler
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

"Klassik meets Pop" - unter diesem Motto steht das Konzert, das am Sonntag, den 17. März, um 17 Uhr im Ratssaal des Xantener Ratshauses beginnt. Ein erster Höhepunkt zu Beginn des Konzertjahres.

Xanten. In der ersten Hälfte des Konzertes werden Christoph Soldan, ein in Xanten bereits oft gehörter Pianist, und die schlesischen Kammersolisten das Klavierquintett von Johannes Brahms aufführen. Ein gern gespieltes kammermusikalisches Werk der Romantik. Im zweiten Abschnitt spielen die Schlesischen Kammersolisten von ihnen bearbeitete Pop- Hits der 60ér und 70 ér Jahre und jüdische traditionelle Musikstücke.
Zu hören sind beispielsweise "Yours Truly", ein Lied des Electric Light Orchestra, oder "I Can’t Help Fallin in Love with You" von Elvis Presles, dem Stück "Nights in White Satin" von The Moody Blues, den Beatlessong "Eleanor Rigby" und den Ohrwurm "Whiter Shide of Pale" von Procul Harum. Die Pop-Hits werden immer wieder durchmischt von jüdischen Melodien wie "Samuel’s Lachen" oder dem Stück "Esa Einai".
Das Quintett der Schlesischen Kammersolisten vereint die Stimmführer der Schlesischen Kammerphilharmonie aus Kattowitz. Alle fünf Musiker sind ausgezeichnete Instrumentalisten, deren Ausbildung an verschiedenen Musikhochschulen in Polen und Deutschland stattfand.

Auf Tournee mit Leonard Bernstein

Im Juli 1993 zunächst als Quartett gegründet wurde es später um einen Kontrabass erweitert. Aufgrund des hohen künstlerischen Niveaus avancierte das Quintett in seiner Heimat in Oberschlesien schnell zum führenden Kammermusikensemble. In der Folge fanden Konzertreisen statt, die das Ensemble in zahlreiche Festivals sowohl in Polen als auch in ganz Europa führte.
Der 1964 geborene Pianist Christoph Soldan studierte bei Prof. Eliza Hansen und Christoph Eschenbach an der Hamburger Musikhochschule. Der Durchbruch zu einer regen, internationalen Konzerttätigkeit gelang durch eine gemeinsame Tournee mit Leonard Bernstein im Sommer 1989. 

Hintergrund

 Das Konzert mit den Schlesischen Kammersolisten und dem Pianisten Christoph Soldan findet am Sonntag, 17. März, um 17 Uhr im Saal des Xantener Ratshauses statt
Einlass ist um 16.30 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse. Die Karten kosten 20 Euro. Ermäßigter Eintritt: 17 Euro.

Die schlesischen Kammersolisten und Pianist Christoph Soldan eröffnen den Konzertreigen im Ratssaal des Xantener Rathauses.
Christoph Soldan war schon häufiger in Xanten zu Gast.
Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.