Kein Schnaps und kein Kuss
Theater MaX verschiebt alle Vorstellungen in das nächste Jahr

Das Ensemble von Theater Max mal ganz anders: Gut beschützt gesund bleiben!Im nächsten Jahr stehen alle wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
  • Das Ensemble von Theater Max mal ganz anders: Gut beschützt gesund bleiben!Im nächsten Jahr stehen alle wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
  • Foto: RM
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Rainer Mangold, der Vorsitzende von Theater MaX - in dem Laienschauspieler vergnügliche Stücke aufführen, ist immer noch fassungslos:

"Dass ein Virus einmal solch drastische Auswirkungen auf unseren Alltag haben wird, haben wir alle bis vor Kurzem nicht gedacht." Doch die Zahl der Infizierten und Verstorbenen in Deutschland und weltweit sprächen für sich. Auch Theater MaX, der in Marienbaum-Xanten seine Heimat hat, bleibt von den Auswirkungen nicht verschont. Die Spieltermine im März konnten nicht stattfinden. Bei den aktuellen Entwicklungen besteht, so Reiner Mangold auch keine Chance mehr, in diesem Jahr noch zu spielen.
Um den treuen Theaterfans gerecht werden zu können, hat sich der Vorstand entschieden das Stück „Drei Schnäpse und ein Kuss zu viel“ zu wiederholen. Die Premiere ist für den 12. März 2021 geplant. Die restlichen Vorstellungen sollen, wie in den letzten Jahren, an diesem und den zwei folgenden Wochenenden stattfinden.

Karten behalten Gültigkeit

Die bereits verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit und können ab Mitte Januar 2021 entsprechend dem neuen Wunschtermin umgetauscht werden.
Das Ensemble von Theater MaX dazu: „Wir hoffen, dass wir uns alle im März 2021 im Wallfahrtsheim Marienbaum wiedersehen.“

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen