Diskussion mit Gesundheitsexpertin Bärbel Bas im Xantener Rathaus

Die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas diskutiert am Samstag mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern beim Frühjahrsempfang.
  • Die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas diskutiert am Samstag mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern beim Frühjahrsempfang.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Xanten lädt alle interessierten Xantener Bürgerinnen und Bürger zum Frühjahrsempfang am Samstag, 24. März, um 15 Uhr in den Sitzungssaal des Xantener Rathauses ein.
Der Fraktionsvorstand freut sich darüber, mit der Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas einen hochkarätigen Gast aus der Bundeshauptstadt Berlin begrüßen zu können. Bärbel Bas ist gebürtige Duisburgerin und seit 2013 als Parlamentarische Geschäftsführerin Mitglied des geschäftsführenden Fraktionsvorstandes der SPD-Bundestagsfraktion sowie seit 2011 Mitglied im Vorstand der NRW Landesgruppe.

Abgeordnete aus Duisburg

Sie gilt als ausgewiesene Gesundheitsexpertin. Neben der Gesundheitspolitik liegen ihre Interessen aber auch bei der Rentenpolitik, der Sozialpolitik und der Arbeitsmarktpolitik. Bärbel Bas vertritt als direkt gewählte Bundestagsabgeordnete den Wahlkreis 115 Duisburg I (DU-Innenstadt, DU-Rheinhausen und DU-Süd).
Den musikalischen Rahmen der Veranstaltung bestreiten wieder "The Willows", die den Besuchern bereits von den Neujahrsempfängen der Vorjahre in bester Erinnerung sind. Das Repertoire der Band umfasst vor allem Celtic Folk sowie Musik aus den schottischen Highlands.
Fraktionsvorsitzender Olaf Finke und die weiteren Mitglieder der SPD-Fraktion freuen sich auf einen schönen Nachmittag, viele Gäste und gute Gespräche.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.