Boxteler Bahn erhält Infoschilder in drei Sprachen
Wissenswertes zu historischer Fahrstrecke

An der historischen Bahnstrecke stehen neue Infoschilder.
  • An der historischen Bahnstrecke stehen neue Infoschilder.
  • Foto: Stadt Xanten
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Der Radweg entlang der Boxteler Bahn wurde in diesem Sommer zwischen Xanten  und Labbeck fertig gebaut. Derzeit errichtet die Gemeinde Uedem das Teilstück von Labbeck bis Uedemerbruch. Ab dem Frühjahr 2021 kann dann der Radfahrer vonXanten bis Goch fahren.

Bereits in den letzten Jahren war die historische Fahrstrecke von großer Beliebtheit  bei Familienausflüglern und Radfahrern. Um jedoch auch an die ehemaligen Bahnbetriebsgebäude zu erinnern und mehr über die Besonderheiten dieser vormals international bedeutenden Strecke zu erfahren, haben die Gemeinden Sonsbeck und Xanten insgesamt acht historische Informationstafeln an vier Standorten aufgestellt.

Radwegebaumaßnahme mit einem Landeszuschuss

Die Finanzierung erfolgte über die Radwegebaumaßnahme mit einem Landeszuschuss. Als Motive der Informationstafeln dienen neben den ehemaligen Bahnhöfen Labbeckund Xanten auch die große Eisenbahnbrücke in Wesel. Weitere Motive sind unter anderem Berichte über Kaiser und Könige, den internationalen Postverkehr, den Bau der Strecke, die NBDS Aktiengesellschaft und die ersten Schlaf- und Speisewagen am Niederrhein. Die Informationen wurden in drei Sprachen verfasst und zudem reichlich bebildert.
Neben den Tafeln in den Kommunen Sonsbeck und Xanten hat der Heimatverein Goch auf seinem Stadtgebiet auch sieben Tafeln aufgestellt, so dass nun insgesamt 15 Tafeln an der Strecke aufgestellt sind. Das Design und die Größe sind aufeinander abgestimmt.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen