Die Xantener Victor'sse feierten ihren großen Katharinenball

Mit Auszeichnungen und Ehrungen wird beim Katharinenball der Xantener St. Victor-Schützenbruderschaft traditionell nicht gespart. Ein kleines Dankeschön für jede Menge ehrenamtliches Engagement und herausragende sportliche Leistungen.
  • Mit Auszeichnungen und Ehrungen wird beim Katharinenball der Xantener St. Victor-Schützenbruderschaft traditionell nicht gespart. Ein kleines Dankeschön für jede Menge ehrenamtliches Engagement und herausragende sportliche Leistungen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Xanten.Der Katharinenball der Victor’sse stand unter dem Motto „70 Jahre Bundesspielmannszug St. Victor“ und so konnte Kapitän Peter Bullmann eine Vielzahl Gäste im Schützenhaus begrüßen.
An erster Stelle natürlich das Königspaar der Bruderschaft, Wilfried und Anne-Marie Welbers mit den Thronmitgliedern und Kinderkönig Felix Sackers. Dazu das Königspaar der befreundeten St. Helena-Schützenbruderschaft, Klaus und Ute Marschdorf und den Thron. Die besten SchützenInnen des Bataillonsschießens bekamen ihre Auszeichnungen: Bei den "Profis" waren erfolgreich auf den Plätzen 1 bis 3: Nina Bullmann, Wilfried Welbers und Eddy Thiem. Bei den "Amateuren" folgten auf den Plätzen 1 bis 3: Olli Schmitz, Andreas Eloo und Carina Wittig.

Neues Ehrenmitglied

Der Bataillonspokal ging an die Mannschaft des Bundesspielmannszuges, gefolgt von der 1. Kompanie und der Damenkompanie. Für langjährige Mitgliedschaft erhielten folgende Schützen Jubelorden: Für 40 Jahre Uwe Brunnen und Wolfgang Mehring, für 70-jährige Mitgliedschaft bei den Victor’ssen Heinz Kempkes.
Ernannt zum Ehrenmitglied wurde Gerda Hußmann. Mit dem Silbernen Verdienstkreuz zeichnete Kapitän Peter Bullmann die Spielleute Carina Wittig und Markus Bullmann aus, mit der Schützenmusiker-Auszeichnung in Bronze Uwe Brunnen. Bezirksbundesmeister Wolfgang Mehring ehrte Andreas Eloo und Bernd Ahls mit dem Hohen Bruderschaftsorden. Den langjährigen und verdienten Bundesspielmann Friedhelm Schibgilla, zeichnete er für sein herausragendes Engagement mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz des BHDS aus.
Aus Anlass des 70-jährigen Jubiläums hatte der Bundesspielmannszug neue Musikstücke eingeübt, die den Anwesenden präsentiert wurden. Andreas Eloo wurde für 20-jährige Mitgliedschaft im BSPZ ausgezeichnet. Als Jubiläumsgeschenk der Bruderschaft überreichte Kapitän Peter Bullman symbolisch einen Scheck. Die Katharinenfeste der Victor’sse werden am Samstag, 25. November, mit dem Katharinenkaffee im Haus der Begegnung fortgesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen