Einsatz für freien Internetzugang per WLAN in der Dinslakener Innenstadt!

Anzeige
Fabian Schneider, CDU-Ratskandidat für die Dinslakener Innenstadt, setzt sich für einen freien kostenlosen Internetzugang per WLAN in der Innenstadt ein.

Ein freier kostenloser Internetzugang ermöglicht eine zeitlich begrenzte Nutzung des Internets (beispielsweise 60 Minuten). Besucher der Innenstadt können sich dann ganz einfach via Smartphone oder Laptop anmelden und das Internet nutzen.

Insbesondere in den Bereichen: Bahnstraße, Neutor, Neutorgalerie, Neustraße, Altstadt, Stadtpark und Burgtheater muss der freie Zugang zum Internet zur Verfügung stehen.

Das Internet ist eines der Hauptkommunikationsmittel unserer heutigen Gesellschaft und würde des Weiteren die Attraktivität und Verweildauer in der Innenstadt erhöhen. Dinslaken würde damit auch seine Innovationskraft unter Beweis stellen.

Verschiedene Konzepte sind zur Realisierung denkbar. Beispielsweise könnte der innerstädtische Einzelhandel in Gemeinschaftsarbeit dieses Projekt verwirklichen. In Kevelaer ist diese Idee bereits umgesetzt worden. Dort haben verschiedene Firmen das Projekt gemeinsam gestemmt

Eine weitere Möglichkeit darin, dass eine externe Firma die Versorgung übernimmt bei der man sich dann einmalig registrieren muss.

Die Wirtschaftsförderung und die Verwaltung sind nun aufgefordert dieses Thema offensiv in die Hand zu nehmen und ein Konzept zu erarbeiten. Dabei können sie mit Unterstützung seitens der CDU und der Jungen Union rechnen.

Mehr unter: https://www.facebook.com/SchneiderCDU
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.