Die 31. Sportplatzolympiade kann kommen!

Anzeige
Die Leiter der Sportplatzolympiade (Foto: archiv)
Dorsten: SV Dorsten Hardt |

Hardt. Auch in diesem Jahr findet die Sportplatzolympiade in Dorsten auf dem Sportplatz des SV Dorsten Hardt statt. Vom 15. Juli bis 21. Juli heißt es wieder: "Dabeisein ist alles."

Durch die großen Teilnehmerzahlen der letzten Jahre ist davon auszugehen, dass erneut viele Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre in der ersten Ferienwoche mitmachen werden.
Aber auch für Jugendliche, die älter als 14 Jahre sind, gibt es Möglichkeiten, dieses Jahr wieder dabei zu sein: Es wurden freiwillige Betreuer ab 15 Jahren gesucht, die in kleinen Gruppe die einzelnen Länder betreuen und sie begleiten. Auch Schiedsrichter für die einzelnen Sportarten wurden gesucht und hatten so die Möglichkeit, dabei zu sein.
Das Programm ist sehr vielseitig. Es ist für jeden etwas dabei, ob Basketball, Fußball, Völkerball, Hockey, Handball, oder die Mini Playback Show. Diese wird an einem Abend aufgeführt. Die Kinder und Jugendlichen, die Interesse haben, üben für ihre Auftritte in der Woche. Auch die Stadt Dorsten wird wie jedes Jahr mit einer Stadtrallye unsicher gemacht.
Die Sportplatzolympiade ist gut organisiert und es ist für alles gesorgt.
Erfahrungsgemäß ist es so, dass die Sportplatzolympiade die Kinder begeistert und sie sehr viel Spaß haben. Die etwas kleineren Kinder von 6 bis 7 Jahren bekommen einen etwas anderen Ablauf, da dort viele kleine Spiele veranstaltet werden.
Bei der Sportplatzolympiade ist alles richtig olympisch: wie bei den Olympischen Spielen wird auch hier das Olympische Feuer aufgestellt, es werden Siegerehrungen mit den Nationalhymnen der einzelnen Länder stattfinden.
Da bleibt nur eins: Die 31.Sportplatzolympiade kann kommen!

Das komplette Programm finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.