Neue Berufschance: Bildung für Seiteneinsteiger mit keinen oder geringen Deutschkenntnissen am Schumann-Kolleg

Anzeige
Dortmund: Robert-Schumann-Kolleg | Das Robert-Schuman-Berufskolleg bietet neu einen einjährigen vollzeitschulischen Bildungsgang mit dem Namen „Berufsgrundschuljahr mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung“ an.
Der neue Bildungsgang soll zum Schuljahr 2015/16 starten und ist besonders für Seiteneinsteiger ins Berufsleben vorgesehen.
Damit soll vor allem der gestiegene Bedarf an Berufseinstiegsmöglichkeiten für berufsschulpflichtige Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren mit keinen oder geringen Deutschkenntnissen abgedeckt werden.
Der neue Studiengang vermittelt berufliche Grundbildung sowie die Möglichkeit, den mittleren Schulabschluss zu erlangen.
Die zugereisten Jugendlichen sollen zunächst in Auffangklassen unterrichtet. Hier werden in erster Linie Deutschkenntnisse vermittelt. Anschließend besuchen sie je nach Eingangsqualifizierung Bildungsgänge, die entsprechende Abschlüsse ermöglichen.
Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, neben dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder Klasse 10 auch den mittleren Schulabschluss, gegebenenfalls mit Qualifikationsvermerk, zu erreichen und sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.