Kolumne „Blick ins Leben“ von Heidi Prochaska

Anzeige

Realität oder Traum?


Die ergonomische Form des Sitzes passt sich meinem Körper an, wie ein handgefertigter Gipsabdruck. Das schwarze Leder ist angenehm weich. Es riecht männlich herb. Ich sitze tief und Erinnerungen an Kartbahnrennen machen sich breit. Die markante, breite Motorhaube vibriert leicht bei hohen Geschwindigkeiten. Mein Blick ist weit nach vorne gerichtet. Es sind nur minimale Lenkeinschläge nötig, um knapp 1800 kg sicher und direkt zu bewegen. Der satte, tiefe Sound fährt mir in den Magen. Konzentriert nehme ich Raum ein, lasse Straßenflitzer und Möchtegernrennfahrer locker rechts liegen.

Diese Sportwagenlegende liegt wie ein Brett auf der Straße. Großartig. Kraft und Power scheint dieses Pferdchen mit seinem V8 Motor im Überfluss zu haben. Mit meinem rechten Zeigefinger drücke ich ganz leicht gegen einen der vielen kleinen Metallschalter und aktiviere die Sportversion. Einzig der löchrige und mit Schotter bedeckte Straßenbelag bremst mein Rennfahrerfeeling kurzzeitig ein.

Es schellt. Ich reibe meine Augen. Kann es sein, dass ich alles nur geträumt habe? Sind Wunsch und Wirklichkeit durcheinander geraten, obwohl sich alles so echt anfühlt? Vielleicht habe ich mal wieder einen meiner intensiven Träume, wache gleich auf, muss aufstehen und zur Arbeit gehen. Oder habe ich gestern Abend etwa zu viel getrunken? Irgendetwas stimmt hier nicht.

Ich bin verwirrt – auch über das Trommeln eines fremden Zeigefingers auf meiner Schulter. „Heidi“, ruft eine mir nicht unbekannte Stimme, „dein Handy klingelt. Willst du anhalten und telefonieren oder weiter fahren?“

Die Kurven in den französischen Alpen sind einfach geil und dieser Mustang ist eine Granate. Meine Beifahrerin, eine befreundetet Journalistin, lächelt mich auffordernd an. „Gib Gas, wir brauchen Stoff für die Reportage zu unserer Testfahrt.“ Manchmal ist die Realität so spannend, dass sie uns wie ein Traum erscheint.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.