Neues Programmheft: Wieder viel Musik in Essener Kirchen!

Anzeige
Kammermusik in der Essener Marktkirche. Symbolbild: Kirchenkreis Essen
Essen: Haus der Evangelischen Kirche |

In den ersten vier Monaten des neuen Jahres entfaltet das musikalische Leben innerhalb der Evangelischen Kirche in Essen seine ganze Bandbreite: Bis zum April laden Kantoren und Kirchenmusiker, Chöre, Ensembles und Solisten zu über achtzig Konzerten, Workshops und Musikgottesdiensten ein. Die neue Ausgabe des Kirchen-Kultur-Kalenders liegt im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, in der Marktkirche, in der Altstadtbuchhandlung am Zwölfling 12, in der Tourist-Information am Hauptbahnhof und in der Musikbücherei der Stadtbibliothek zur kostenlosen Mitnahme aus; außerdem ist sie in den Kirchengemeinden erhältlich. Den Direktlink zum sofortigen Herunterladen oder Anschauen der zwanzigseitigen Broschüre finden Interessierte am Ende dieses Beitrags.

Chorkonzerte und Kammermusiken

Zu Beginn des Jahres greifen vier Konzerte noch einmal die Stimmungen der vergangenen Weihnachtstage auf: Nachweihnachtliche Musik erklingt in der Kapelle der Evangelischen Huyssens-Stiftung, in der Borbecker Dreifaltigkeitskirche, im Katernberger Bergmannsdom, in der Christuskirche Altendorf und in der Jonakirche in Heidhausen. In den folgenden Wochen stehen mehrere Chorkonzerte (u.a. Werke von Schütz, Buxtehude, Mendelssohn und Distler in der Jona-Kirche, „Der Messias“ von Händel in der Kirche Rellinghausen) und Kammermusiken (z.B. „Die Rose, die Liebe und vom Sinn des Lebens – Werke für Sopran und Klavier“ in der Dreifaltigkeitskirche; „Junge Kammermusik von Schumann, Brahms und Williams“ für Bassgesang und Harfe, Matthäuskirche in Borbeck; „Sehnsucht nach dem Frühling“, Gustav-Adolf-Haus) auf dem Programm.

Herausragende Solisten

Zu den herausragenden solistischen Höhepunkten zählen das Klavierkonzert „Pianist in Trümmern“ mit dem syrischen Pianisten Aeham Ahmad in der Alten Kirche in Altenessen und die Meditation „Ich schenke euch ein neues Herz“ mit Musik von Jessica Burri für Dulcimer und Klangschalen in der Dellwiger Friedenskirche. Die Kirchengemeinde Kray lädt zur „Poetischen Nacht“ mit Schauspieler Roland Riebeling, Pfarrerin Bärbel Wilmschen und Kantor Heiner Graßt ein. Im Untergeschoss der Marktkirche präsentiert das Nils Christopher-Trio kammermusikalischen Jazz. Regelmäßige offene Singgruppen, an denen jeder teilnehmen kann, finden in den Kirchengemeinden Margarethenhöhe und Freisenbruch-Horst-Eiberg statt; zwei offene Chorproben stimmen Interessierte auf die Feier der diesjährigen Weltgebetstags-Gottesdienste ein.

Ausdruck der Passion Jesu

Im März findet die Erinnerung an die Passion Jesu ihren Ausdruck in musikalischen Andachten und großen Oratorienkonzerten: In der Auferstehungskirche und der Friedenskirche erklingt die Johannespassion, in der Versöhnungskirche die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach; in der Erlöserkirche singt der Essener Bachchor das Requiem d-Moll von Gabriel Fauré. Mit dem zweiteiligen Essener Gospelfestival 2018 (Workshop und Konzert in der Rüttenscheider Reformationskirche) und einem weiteren Gospelworkshop im Gustav-Adolf-Haus klingt das Programm mit viel Bewegung stimmungsvoll aus. Der Direktlink zum Ausdrucken oder Herunterladen des Programmheftes: Musik in Essener Kirchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.