Abschlußkundgebung des FDP-Oberbürgermeisterkandidaten Christian Stratmann

Anzeige
Für transparente Politik mit Durchblick - Filztücher des OB-Kandidaten Christian Stratmann
Essen: Kettwiger Straße | Den Schlusspunkt im diesjährigen OB-Wahlkampf setzen die Freien Demokraten in Essen am kommenden Samstag, den 12.09.15 in der Essener Innenstadt. Der Oberbürgermeisterkandidat der Essener FDP freut sich, in der Zeit von 12:00 bis 15:00 Uhr auf der Kettwiger Straße / Höhe Burgplatz am liberalen Werbestand den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu stehen.

Als kleine Attraktion gibt es neben einer großen Verteilaktion von Filztüchern für eine transparente Politik mit Durchblick vor allem auch einen Ballonwettbewerb mit mehreren hundert mit Helium gefüllten bunten Ballons sowie einem Ballonkünstler, der Tiere und Gegenstände aus Modellageballons formt.

Christian Stratmann, der Unternehmer als Oberbürgermeister, wird seinen Forderungen nach einer lebens- und liebenswerten Stadt Essen Gehör verschaffen. So fordert er u.a. eine entbürokratisierte und bürgerfreundliche Stadtverwaltung.

„Die Bürger haben Anspruch auf eine schnelle, wirksame und kundenfreundliche Verwaltung“, ist Christian Stratmann überzeugt und regt eine umfassende Modernisierung des Essener Verwaltungsapparates an. Unter anderem sollen E-Government-Lösungen forciert werden. Die digitale Strategie soll die Verwaltung entlasten, aber auch den Bürgern unnötige Behördengänge ersparen. „Auch vor dem Hintergrund der Debatte über die Wartezeiten in Essener Bürgerämtern ist dies ein topaktuelles Thema in der Stadt, das insbesondere berufstätige Menschen mit begrenzter Zeit umtreibt“, begründet Stratmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.