Grüner Nordstammtisch: Initiativen zum grünen Hauptstadtjahr, Vogelheimer Schulentwicklung u. Marktplatzfragen

Anzeige
Die Aufenthaltsqualität auf dem Platz vor der Neuessener Schule ist mehr als dürftig und leider insbesondere für spielende oder gar Roller fahrende Kinder auch gefährlich. Jetzt tut über spezielle Fördertöpfe zum grünen Hauptstadtjahr die Chance auf, endlich eine Grünabschirmung gegenüber der stark befahrenen Nieswandt-Allee und der Altenessenerstrasse anzulegen.
Essen: Altenessen | Am 21. Juni laden die Grünen im Essener Norden wieder ein zum gemeinsamen Stammtisch der Bezirke V und VI ( Zollverein). Wetterbedingt hoffentlich draußen im schönen Biergarten, der heutzutage noch nicht vom Lärm der weiterhin gleich nebenan geplanten Trasse der Autobahn A 52 gestört wird.
In frühsommerlicher Runde kann es an diesem Abend um Bebauungspläne und die weitere Zukunft des seit Jahren noch weitgehend ungenutzten Gewerbegebiets zwischen Nordstern- und Altenessener Strasse gehen. Grüne im Bezirk V möchten zum anderen in Altenessen, Vogelheim und Karnap Initiativen zum grünen Hauptstadtjahr anschieben, die zur bürgerfeundlichen Umgestaltung einiger bisheriger Steinwüsten z.B. an der Altenessener/ Neuessener Straße beitragen.

Ein Dutzend neuer Parkplätze auf dem Markt

Die jetzt beschlossene zusätzliche Anlage von rund einem Dutzend weiterer Parkplätze auf dem früher Kindern und Fußgängern vorbehaltenem Karnaper Marktplatz könnte weiterer Diskussionen wert sein. Eigentlich wollten die Betreiber von REWE und Action-Markt im Karnaper Zentrum ja zusätzliche 50 Parkplätze haben. Allerdings bleibt zu hoffen, jetzt trotzdem das Parkplatzthema in Karnap-Mitte friedlich abschliessen zu können.

Kita- und Schulsituation in Vogelheim

Außerdem hat die problematische Kita- und Schulsituation in Vogelheim die Vogelheim Konferenz zu einem Forderungskatalog veranlasst. Die Ergebnisse eines gemeinsamen Gesprächs mit den essener Grünen, möchten wir an diesem Abend ebenfalls intensiv behandeln.
Wenn in dieser Auflistung der Bezirk VI etwas zu kurz gekommen sein sollte, so wird Ulrich Pabst als Schonnebecker Bezirksvertreter der Grünen dafür sorgen, dass Aktivitäten im Bezirk Zollverein beim Stammtisch-Gespräch nicht untergehen. Die Altenessener Bezirksvertreterin der Grünen, Christiane Wandtke steht für Fragen zum Bezirk V zur Verfügung, Schatzmeister Martin Hase kennt die aktuellen politischen Schwerpunkte des grünen Kreisverbands, und Ratsherr Walter Wandtke kann aus Stadtrat und Schulausschuss berichten.
Künftig wieder jeweils am 2. Dienstag im Monat um 20: 00 Uhr treffen sich im Bistro Orange im Gebäude des heutigen Sport- und Gesundheitszentrums Zeche Helene an der Twendmannstraße 125 die Grünen zwischen Vogelheim und Schonnebeck.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.