BAU-TAGE: Essener Handwerk hat Hand und Fuß

Anzeige
Auf den BAU-TAGEN der Kreishandwerkerschaft ist selbst der Trockenbau kein trockenes Thema, das zeigte letztes Jahr in der Ausstellung der Baugewerbe-Innung ein Fachberater, der wohl einen durchaus unterhaltsamen Weg fand, um fachlich und kompetent zu beraten. (Foto: Archivfoto: Gohl)
Essen: Kreishandwerkerschaft |

Erstmals können für die BAU-TAGE der Kreishandwerkerschaft Essen individuelle Termine vorab unter www.bau-tage-essen.de vereinbart werden


Am 8. und 9. Mai kann man wieder „Mit dem Handwerk rechnen“, denn auch in diesem Jahr finden die BAU-TAGE des Essener Handwerks statt.


Als Veranstalter der BAU-TAGE sind, neben der Baugewerbe-Innung und der Fachgruppe Fliesen, die Innungen der Tischler, Maler und Lackierer, Dachdecker sowie die Elektro-Innung, die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik und die Stuckateur-Innung vertreten.

Mit einer Ausstellung, die von vielen Fachvorträgen zu unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise Energieeinsparung durch Dämmung oder das intelligente Zuhause, begleitet wird, sollen auch in diesem Jahr wieder viele Besucher anlocken. Interessenten bekommen hier viele Tipps, Anregungen und Informationen für den Neu-, Aus- oder Umbau.

Das Angebot der BAU-TAGE ist, wie immer, breit gefächert und setzt sich mit den Themen Wärmedämmung und Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen ebenso auseinander wie mit aktuellen Neuerungen. So wird zum Beispiel auch das Energielabel für Heizungen, das ab 26. September verbindlich eingeführt wird, thematisiert.

Freier Eintritt


Auch neutrale Einrichtungen wie die Verbraucherzentrale und das Umweltamt sind mit ihren Ständen vor Ort und ergänzen mit ihrem Informationsangebot die zahlreichen Aussteller aus dem Bereich der Zuliefer-Industrie, der Energie-Versorger sowie diverser Kreditinstitute und Versicherungen. Insgesamt werden acht Innungen sowie 52 Aussteller auf den diesjährigen BAU-TAGEN vertreten sein.

Veranstaltungsort ist der Innen- und Außenbereich der Kreishandwerkerschaft, Katzenbruchstraße 71. Am Freitag, 8. Mai, können Interessenten die Ausstellung und die Fachvorträge in der Zeit von 10 bis 18 Uhr besuchen. Am Samstag, 9. Mai, sind die Türen von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Während der Öffnungszeiten stehen alle Aussteller für Fragen und sonstige Anliegen bereit. Das gesamte Angebot der Kreishandwerkerschaft Essen können die Besucher kostenfrei in Anspruch nehmen, denn der Eintritt ist frei.

Beratungstermine online vereinbaren


In diesem Jahr neu eingeführt wurde die Möglichkeit, vorab unter www.bau-tage-essen.de einen individuellen Beratungstermin mit einem Handwerker oder Aussteller online zu vereinbaren.

Eine seriöse und fachkundige Beratung kann man aber auch jederzeit außerhalb der BAU-TAGE finden. Die Kreishandwerkerschaft und die Innungsbetriebe stehen Neubau-, Sanierungs- oder Umbauwilligen mit Rat und Tat zur Seite.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.