Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Hausverwaltung spielt auf Zeit.
Mieter kämpft seid einem Jahr, für ein barrierefreies Bad, unter der Hausverwaltung Mon-Real GmbH.

Dortmund Brackel / Ordalweg / die Pressemitteilung 23.01.2020 des Mieter Netzwerk Dortmund e.V. Eine Wohnanlage in Dortmund Brackel, Ordalweg, Geleitstraße, Richtsteig, mit 150 Wohneinheiten, in welcher in der Vergangenheit vieles schon nicht richtig lief. Ich haben schon öfters was zu den beiden Firmen geschrieben. Immer wieder tauchen fragwürdige dinge auf. Der Eigentümer der Wohnanlage ist die faktum-b Real estate GmbH & Co. KG mit Sitz in Frankfurt diese wird aber von der...

  • Dortmund
  • 24.01.20
Ratgeber
Die Paul-Esch-Straße in Hochfeld wird im Einmündungsbereich ab Montag, 20. Januar, vollständig gesperrt.

Hochfeld: Vollsperrung der Paul-Esch-Straße
Umleitung ab 20. Januar

Auf Grund des Umbaus der Ampelanlage an der Düsseldorfer Straße/Paul-Esch-Straße in Hochfeld wird die Paul-Esch-Straße im Einmündungsbereich ab Montag, 20. Januar, vollständig gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Umbauarbeiten der Wirtschaftsbetriebe Duisburg werden voraussichtlich bis Ende Februar dauern. Fußgänger können den abgesperrten Bereich weiterhin passieren.

  • Duisburg
  • 16.01.20
Politik
11 Bilder

Karstadtumbau in Recklinghausen nimmt Formen an
Abriss vom Treppenhaus hat begonnen

Der Karstadtumbau auf dem Altstadtmarkt nimmt endlich Formen an. Nachdem im vergangenen Monat der Übergang an der Herrenstraße abgerissen worden ist, kann jetzt das Treppenhaus auf der Schaumburgstraße in Angriff genommen werden. Auf dem Marktplatz steht ein großer Kran, der ein Gummituch hoch hält, damit die anliegenden Geschäfte vor dem anfallenden Staub geschützt werden.  Ein weiterer Bagger knabbert am Treppenhaus  die einzelnen Etagen ab.  An der Betonschere befinden sich Wasserdüsen, um...

  • Recklinghausen
  • 16.01.20
Sport
Der Anfang ist gemacht: Zu ihrem 40-jährigen Bestehen im kommenden Jahr kann sich die Helmut-Körnig-Halle dann als national einmalige und international konkurrenzfähige Trainings- und Wettkampfstätte für die Leichtathletik präsentieren.
3 Bilder

Dortmunder Körnig-Halle wird als Bundesleistungszentrum hochmodern umgebaut
In Zukunft können hier auch Boxer trainieren

Nach Millionen-Investitionen in die Helmut-Körnig-Halle, verfügen die Leichtathleten jetzt über einen Zukunftsstandort. Der 1. Bauabschnitt zum Umbau und zur Erweiterung des Bundesleistungszentrums Helmut-Körnig-Halle ist abgeschlossen. Damit steht den Sportlern eine hochmoderne Sporthalle mit sechs Bahnen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb dauerhaft zur Verfügung - einzigartig in Deutschland.  „Ein Bauvorhaben in dieser Größenordnung im geplanten Zeit- und Kostenrahmen fertig zu...

  • Dortmund-City
  • 15.01.20
Wirtschaft
Der bevorstehende Umbau der B236 macht die weitere Verlegung einer Versorgungsleitung notwendig.

Umbau wird vorbereitet:
Neue Baustelle auf der B236 in Schwerte

Notwendige Verlegungen von Versorgungsleitungen lassen auf der B236 in Schwerte eine neue Baustelle entstehen. Sie steht in Zusammenhang mit dem anstehenden Umbau der Bundesstraße. Am 20. Januar (Montag) geht es los. Dann werden im Bereich zwischen der Autobahnauffahrt A1 Richtung Bremen und der Kreuzung Hörder Straße/Am Eckey/Talweg Fahrspuren verengt und verlegt. Bis zum 20. März wandert die Baustelle dann in drei Bauabschnitten über die gesamte Fahrbahnbreite. In dieser Zeit wird auch die...

  • Schwerte
  • 14.01.20
Wirtschaft
Das Ergebnis begeistert Bewohner und Mitarbeiter gleichermaßen: Moderne Architektur sorgt für zusätzlichen Platz und viel natürliches Licht.
2 Bilder

Umbau und Renovierungsarbeiten sind im St. Elisabeth-Haus abgeschlossen
Licht, Raum und Komfort in Xantener Pflegeeinrichtung

Runderneuert präsentiert sich das Seniorenzentrum St. Elisabeth-Haus: Die Pflegeeinrichtung in Laufweite der Xantener Innenstadt hat nach dreijähriger Umbau- und Sanierungsphase vor allem an Licht, Raum und Komfort gewonnen. Xanten. Die Kosten betrugen etwa 5,4 Millionen Euro. 56 Einzel- und vier Doppelzimmer bietet das Haus nach abgeschlossenem Umbau, im nun komplett ausgebauten Dachgeschoss wurden acht Einzelzimmer komplett neu geschaffen. Die Handwerker arbeiteten Hand in Hand: Vom...

  • Xanten
  • 14.01.20
Politik
Das Innere des Abwasserkanals Emscher.

Vor allem Herten profitiert vom Kanalanschluss
Emscher wird immer sauberer

Die schrittweise Inbetriebnahme des großen unterirdischen Abwasserkanals Emscher (AKE) schreitet weiter zügig voran. Seit dem Start im September 2018 wurden auf der 35 Kilometer langen Strecke von Dortmund-Deusen bis Bottrop bereits 14 seitliche Abwassereinleitungen aus den Kommunen an den AKE angeschlossen. Die Stadt Herten profitiert dabei maßgeblich von den Anschlüssen in den östlichen Emscher-Kommunen, denn dieses Abwasser fließt nun nicht mehr offen durch Herten. Mit jedem Anschluss...

  • Herten
  • 12.01.20
Politik
Die Stadtteilspapziergänge, die Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (3.v.l.) inititiert hat, sollen dazu beitragen, Probleme vor Ort zu erkennen und schnell zu lösen. Unser Foto zeigt die Kommunalpolitiker, als Pfarrer Jens Dallmann (l.) ihnen seine Sicht auf Marxloh vorstellte. Darüber und über die Zukunft des Stadtbezirks Hamborn sprach der Bezirksbürgermeister jetzt ausführlich mit dem Wochen-Anzeiger. 
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (CDU) sieht großen Herausforderungen optimistisch entgegen
Politik von Hambornern für Hamborn: „Statt roter Laterne grünes Licht“

„So knapp 160 Termine seit Ostern letzten Jahres waren das schon. Aber wenn die entsprechende Unterstützung da ist, kriegt man das schon auf die Kette.“ Marcus Jungbauer, seit Ende März 2019 Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Hamborn, wirkt beim Jahresgespräch mit dem Wochen-Anzeiger alles andere als gestresst. Er macht einen entspannten Eindruck und hat die Zukunft Hamborns fest im Visier. Dass seine im Vorfeld aufgrund der Mehrheitsverhältnisse in der Bezirksvertretung Hamborn als nahezu...

  • Duisburg
  • 11.01.20
Politik

Umbau Hattinger Straße: Konzept des Radfahrstreifens und Erreichbarkeit der Geschäfte werfen Fragen auf

Die Verwaltung stellte in der letzten Sitzung des Verkehrsausschusses im November 2019 die konkrete Planung der Radfahrstreifen auf der Hattinger Straße vor. So soll zwischen Yorckstraße / Bessemer Straße und der Schauspielhauskreuzung der Radfahrstreifen neben dem Parkstreifen mit überfahrbaren, 4 cm aus der Fahrbahn herausragenden Betonformsteinen als Trennelement zum Fahrstreifen des Individualverkehrs abgegrenzt werden. Eine mechanische Schutzfunktion für den Radverkehr kann dadurch...

  • Bochum
  • 10.01.20
Politik
Das Bild zeigt (v.l.) die Projektbeteiligten Martina Hartmann (Projektkoordinatorin Wir machen MITte), Henning Lagemann (Stadtteilbüro), Ralf Röwekamp (Architekturbüro „rheinpark_r“), Till Blackstein (Stadtteilbüro), Christian Joswig (Leiter Treffpunkt Altstadt) und Christina Bertels (Stadtteilbüro).

Vorbereitende Arbeiten für den Erweiterungsbau haben begonnen
Treffpunkt Altstadt wird Großbaustelle

Die „Baustelle Treffpunkt Altstadt“ vergrößert sich: Mit dem Beginn der Rohbauarbeiten für die Erweiterung ist jetzt auch von der Bundesstraße B 225 aus überdeutlich zu sehen, dass hier große Veränderungen und Neuerungen entstehen. Mit Fördermitteln aus dem Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ wird das Gebäude unter neuer Konzeption deutlich erweitert und werden die Außenanlagen aufgewertet. Gebaut wird am Treffpunkt Altstadt schon seit Mitte August diesen Jahres. Die Arbeiten waren...

  • Dorsten
  • 27.12.19
Ratgeber
Tina Topolko (l.), Einrichtungsleitung des Albert Schmidt-Haus, Geschäftsführer Georg Gal und eine Bewohnerin nutzen den neu gestalteten Eingangsbereich für einen kleinen Plausch.

Nach 18 Monaten ist der Umbau des Albert Schmidt Hauses in Vogelheim abgeschlossen
Senioren freuen sich: Jetzt kann Weihnachten kommen

Nach 18 Monaten ist der Umbau des Albert Schmidt Hauses in Vogelheim abgeschlossen Jetzt kann Weihnachten kommen. Die Bewohner des Albert Schmidt Hauses an der Hafenstraße dürfen sich in 2019 auf ruhige und beschauliche Festtage freuen. Ohne Baulärm und Dreck. Den hatten sie in den letzten Monaten durch die Baustelle reichlich. Doch jetzt ist der Umbau der Einrichtung in Vogelheim abgeschlossen. Tina Topolko ist die Erleichterung deutlich anzusehen: Die Einrichtungsleitung blickt auf eine...

  • Essen-Borbeck
  • 21.12.19
Ratgeber

Verbraucherzentrale NRW in Herne
Beratungspause zwischen den Jahren

Während der Verschnaufpause zwischen den Jahren legt die Beratungsstelle Herne in diesem Jahr vom 23. Dezember 2019 bis einschließlich 03. Januar 2020 auch eine Beratungsauszeit ein. Die Beratungsstelle Herne ist ab dem 06.01.2020 wieder persönlich für die Ratsuchenden da. Achtung! Die Beratungsstelle baut um! Aufgrund von Umbauarbeiten finden Sie die Beratungsstelle ab dem 06. Januar 2020 im 4. OG, im selben Gebäude, Freiligrathstr. 12. Wir bitten die eingeschränkte technische und...

  • Herne
  • 17.12.19
Kultur
Vor dem Hintergrund des historischen Berliner Tores überreicht Ministerin Scharrenbach der Weseler Bürgermeisterin Ulrike Westkamp den Förderbescheid
2 Bilder

Zukünftige Nutzung des Berliner Tors in Wesel
Ministerin Scharrenbach übergibt Förderbescheid

Museum mit Hauptthema Hanse und Handel geplant Einen Förderbescheid über den Betrag von 213.000 Euro aus dem Förderprogramm „Heimat Zeugnis“ des Landes NRW überbrachte am Freitag die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, der Bürgermeisterin der Hansestadt Wesel. Bestimmt ist der Betrag für die Sanierung des historischen Berliner Tors, das bis vor einiger Zeit eine gastronomische Einrichtung beherbergte. Nun soll das...

  • Wesel
  • 16.12.19
Wirtschaft
 Ab März soll das denkmalgeschützte Ensemble mit einer Gesamtfläche von rund 12.900 qm Bruttogeschossfläche auf dem rund 4.500 qm großen City-Grundstück umgebaut werden.
2 Bilder

Ab März bauen Investoren das Denkmal für ein Design-Hotel, eine Kita und Büros um
Gesundheitshaus gekauft

Wieder mit Leben füllen will die Landmarken AG das Gesundheitshaus Dortmund im Auftrag eines privaten Investors. Die „Das Neue 50er Jahre Gesundheitshaus Vermögensverwaltung“ hat dafür nun das Ensemble aus sechs Gebäuden an der Hövelstraße von der Stadt erworben. Der erste Mieter steht bereits fest: Im siebenstöckigen Hauptgebäude wird die junge Kette prizeotel ein Economy Design Hotel eröffnen. Das zuvor als Gesundheitsamt genutzte Gebäude ist ein bedeutender Zeitzeuge der Architektur der...

  • Dortmund-City
  • 14.12.19
Politik

Minister übergab Bescheid
Bahnhof Holten wird umgebaut

Minister übergab Bescheid Für den Betrieb des RRX wird schrittweise die Schieneninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen ausgebaut. Dazu gehört unter anderem auch die Modernisierung der Bahnhöfe an den sogenannten „Außenästen“. Die Bahnstation in Holten zählt zu diesen Außenästen. Der Bahnhof wird für die neuen RRX-Züge erweitert und barrierefrei zugänglich gemacht. „Wir müssen den Menschen im ÖPNV ein gutes Angebot machen. Der RRX ist dabei eines der wichtigsten Projekte. Wir haben zudem...

  • Oberhausen
  • 13.12.19
Ratgeber
Die Baustelle am St. Elisabeth-Krankenhaus von oben.

Erweiterung des Dorstener Krankenhauses
St. Elisabeth-Krankenhaus baut neuen Funktionsbereich und Komfortstation

Baustart am St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten: Nach umfangreichen Planungen konnte mit den Baumaßnahmen für einen neuen Funktionsbereich sowie die neue Komfortstation begonnen werden. Zusätzlich ist noch geplant, eine neue Cafeteria zu bauen sowie auch die vorhandenen Stationen zu modernisieren und rund 80 zusätzliche Parkplätze zu schaffen. Wo zuvor der alte Hubschrauberlandeplatz war, wird nun ein Anbau errichtet. Im ersten Obergeschoss dieses Anbaus erhalten verschiedene Fachabteilungen...

  • Dorsten
  • 03.12.19
  •  1
Politik

Gesammelte Wünsche und Anregungen sollen mit einfließen
Bürgerhaus: Planung schreitet voran

Menden. Die Stadtverwaltung startet mit den Planungen für das Bürgerhaus durch und setzt ein Treffen der Arbeitsgruppen an. Das Bürgersaalgebäude mitten im Herzen Mendens wird nicht abgerissen, sondern zu einem Bürgerhaus umgebaut. Das hat der Rat der Stadt Menden in seiner Sitzung am 19. November einstimmig beschlossen und damit dem Bürgerbegehren entsprochen. Der konkrete Auftrag an die Stadtverwaltung aus diesem Beschluss: Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, eine mögliche geringfügige...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.11.19
Politik
Dienstagabend stellen Planer das Konzept mit einer Visualisierung im Baukunstarchiv vor.
2 Bilder

Dienstag stellen die Planer das Konzept für sichere Wege am Schwanen- und Ostwall vor
Diskussion um neuen Wall-Radweg

Der fahrradfreundliche Umbau eines Teils des Wallrings zwischen Schwanen- und Ostwall ist Thema der Dialogveranstaltung Radwall am Dienstag, 26. November, um 18 Uhr im Gartensaal des Baukunstarchivs am Ostwall 7. Interessierte sind eingeladen. Eine attraktiver, durchgängiger und mühelos zu befahrender Radweg rund um den kompletten Wallring ist ein zentrales Anliegen des dreijährigen Förderprojektes „Dortmunds Einstieg in eine emissionsfreie Innenstadt“. In einem ersten Schritt plant die...

  • Dortmund-City
  • 22.11.19
Sport
Der Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel und Ratsmitglied Burkart Jentsch beim Ortstermin im Lohrheidestadion. Foto: Peter Mohr

Stadtspiegel-Interview mit Serdar Yüksel und Burkart Jentsch
Lohrheide vor dem Umbau

Ein wenig Wehmut lag in der Luft beim Ortstermin im Lohrheidestadion mit dem Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel und Ratsmitglied Burkart Jentsch. Beide bedauern den Rückzug der SG Wattenscheid 09. Die Pläne für den Stadion-Umbau sind allerdings unabhängig von der Entwicklung der SGW entstanden. Es ist für den Standort Wattenscheid schon beinahe tragisch. Die SG Wattenscheid 09 hat sich gerade vom Regionalligaspielbetrieb zurückziehen müssen, und jetzt werden die Pläne für den Umbau des...

  • Wattenscheid
  • 22.11.19
Ratgeber
Wie in der Gordulagasse (Foto), die parallel zur Suitbertusstraße verläuft, soll die neue Pflasterung auch in diesem Teilbereich noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Arbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein
Die Umgestaltung der Suitbertusstraße beginnt

Die bauliche Umgestaltung der Fußgängerzonen der Dorstener Altstadt im Rahmen von „Wir machen MITte“, die Stadterneuerungsmaßnahme zur Entwicklung der Dorstener Innenstadt, setzt sich fort. In der nächsten Woche werden die Arbeiten in der nördlichen Suitbertusstraße beginnen. Wie in der Gordulagasse soll die neue Pflasterung auch in diesem Teilbereich noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Die Arbeiten beginnen zunächst mit dem Aushub des bestehenden Pflasters und dem Aufbau des neuen...

  • Dorsten
  • 21.11.19
  •  1
Politik
 Hans-Josef Vogel (l.) und Oberbürgermeister Ullrich Sierau.

Städtebauförderung für drei Dortmunder Projekte
11 Mio. Euro für Hoeschpark und Hafen

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat drei Förderbescheide des Landes über rund 11 Mio. Euro an Oberbürgermeister Ullrich Sierau übergeben. Die Fördermittel kommen dem Begegnungszentrum Dorstfeld, der Gestaltung der Speicherstraße im Hafen und der Entwicklung des Hoeschparks zugute. "Die Förderung ermöglicht es Dortmund, bei der Stadterneuerung ein weites Stück voranzukommen. Die Bürger erhalten neue Stätten für Sport, Freizeit, Begegnung und Austausch“, so Vogel. Oberbürgermeister...

  • Dortmund-City
  • 21.11.19
Politik
Der symbolische Spatenstich für den Umbau des Hospizes St. Hildegard (v.l.): Hospizleiter Johannes Kevenhörster, Caritas-Vorstand Hans-Werner Wolff, Ulrich W. Kemner (Projektsteuerung), Prof. Dr. Herbert-A. Neumann, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, Architekt Markus Ulmann und Stefan Rundholz von der gleichnamigen Bauunternehmung.
2 Bilder

Umbau und Anbau
Hospiz St. Hildegard wird modernisiert

Seit rund vier Wochen wird im Hospiz St. Hildegard kräftig gewerkelt. Das Gebäude zwischen Königsallee und Ostermannstraße wird modernisiert und erweitert. Die Zimmer für Gäste erhalten jeweils eigene Badezimmer, und durch einen neuen Anbau wird die Gesamtzahl der Zimmer erhöht. In etwa einem Jahr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Sein 25-jähriges Jubiläum feiert das Hospiz St. Hildegard im kommenden Herbst. Im Oktober 1995 nahm es in der ehemaligen Villa Gröppel, die 1923 erbaut...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 20.11.19
Ratgeber
Die Kundenhalle im Sparkassen-Karree.

Zahlreiche Veränderungen nach Umbau der Kundenhalle
Hagen: Sparkassen-Karree bereit für die Zukunft

Orientierung geben – dieses Ziel verfolgen alle Veränderungen, die die Sparkassenkunden seit heute in der Kundenhalle im Sparkassen-Karree erwarten. Auch wenn das Sparkassen-Karree gefühlt gerade erst eröffnet wurde, waren doch einige Dinge deutlich in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß. Sie entstammten einer inzwischen schon 16 Jahre alten Planung, die dann 2006 mit Eröffnung des Karrees in Betrieb ging. Seitdem hat sich die Technik, insbesondere aber das Nutzungsverhalten der...

  • Hagen
  • 18.11.19
Politik
Auf dem Foto ist der Außenbereich der Baustelle am Treffpunkt Altstadt zu sehen.

Die Stadt Dorsten investiert rund 4,5 Millionen Euro
Der Umbau des Treffpunkt Altstadt hat begonnen

Die Umgestaltung des Treffpunkts Altstadt hat begonnen. Weil das Raumangebot und die Außenflächen aufgrund veränderter Rahmenbedingungen und neuer Anforderungen nicht mehr dem neuesten Stand entsprechen, entwickelt die Stadt Dorsten die traditionsreiche soziokulturelle Einrichtung weiter. Der Treffpunkt Altstadt wird mitsamt seiner Außenanlagen umgebaut und deutlich erweitert. Neben dem Bau einer neuen Skater-Anlage entstehen unter anderem großzügige Multifunktionsräume. Die Eingänge von...

  • Dorsten
  • 06.11.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.