Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Ratgeber

Zweite Bauphase am Petrinum
Neugestaltung der Rampenanlage zum Kanaluferweg führt zu Umleitungen

Mit dem Ende der Bauarbeiten am Hochstadenplatz geht das „Wir machen MITte“-Projekt Petrinum nun in die zweite Bauphase über. Noch werden auf dem Pausenhof kleinere Restarbeiten durchgeführt: Die Beschattungselemente konnten reibungslos installiert werden, bei den Leuchtmasten gab es leichte Verzögerungen. In den Herbstferien werden die Arbeiten abgeschlossen und der Platz ist für die Schülerinnen und Schüler wieder in vollem Umfang nutzbar. In dieser Woche hat die Firma Vornbrock mit den...

  • Dorsten
  • 30.09.21
Ratgeber

Maria Lindenhof
Wegeführung im Bürgerpark erhält letzte Deckschicht

Ab Montag, 16. August 2021, werden im neugestalteten Bürgerpark Maria Lindenhof abschließende Arbeiten an der Wegeführung durchgeführt. Diese Arbeiten wurden bewusst auf die Zeit vor dem Abschluss der Arbeiten im Innenbereich des Parks gelegt, um die finale Asphaltdecke nicht durch querende Baufahrzeuge zu strapazieren oder schlimmstenfalls zu schädigen. Nachdem die Teilstücke zunächst eine Grundreinigung mit der Hochdruckkehrmaschine erfahren, werden im Laufe der Woche immer wieder partielle...

  • Dorsten
  • 13.08.21
Ratgeber
Eine Sperrung der für Fußgänger und Radfahrer wichtigen Kanalquerung war zunächst lediglich temporär für den Zeitraum der Gerüstbauarbeiten angedacht. Aus Sicherheitsgründen hat sich die Stadt nun für eine längere Sperrung entschieden.

Wir machen MITte
Bauarbeiten im Umfeld Petrinum schreiten voran / Längere Sperrung der Hochstadenbrücke

Die Bauarbeiten im Umfeld des Gymnasium Petrinum schreiten voran. Am Hochstadenplatz finden Restarbeiten statt und die neue, attraktive Platzgestaltung ist bereits gut ablesbar. Seit Juni laufen auch die Vorbereitungen zur Farb- und Lichtgestaltung der Hochstadenbrücke, die mit ihren charakteristischen Hauben ein wichtiges Wahrzeichen am Kanal darstellt. Aus Gründen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes muss die Brücke jedoch länger gesperrt werden. Eine Sperrung der für Fußgänger und Radfahrer...

  • Dorsten
  • 02.08.21
Vereine + Ehrenamt
Im Bild: Manfred Diekenbrock (Eisenbahnfreunde On Wheels) mit Enkeltochter Mia, Klaus Lammers (Jobcenter), die Erste Beigeordnete Nina Laubenthal, Jürgen Erhardt (Geschäftsführer Dorstener Arbeit), Harald Stucken (Verkehrsverein), Joachim Thiehoff (Büro für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport) und Bürgermeister Tobias Stockhoff.

Akteure sprechen über das spätere „Leben“ im schmucken Gebäude
Bürgerbahnhof soll gemeinschaftlich genutztes Wohnzimmer werden

Im Inneren des Bahnhofsgebäudes bleibt kaum ein Stein auf dem anderen. Bis Ende 2022 soll hier der Dorstener Bürgerbahnhof entstehen. Ein Gebäude, wie der Name es schon verrät: für Bürgerinnen und Bürger. Eine besondere Begegnungsstätte für alle Dorstenerinnen und Dorstener, die im Rahmen des Förderprogramms „Wir machen MITte“ gerade entsteht. Zusammen bilden der Umbau und die Umnutzung des denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes und des Bahnhofsumfelds das größte Projekt in der Aufwertung der...

  • Dorsten
  • 26.07.21
Ratgeber

Treffpunkt Altstadt
Umbau macht sichtbare Fortschritte

Der Umbau der Außenanlagen am Treffpunkt Altstadt ist in den letzten Wochen sichtbar vorangeschritten. Nun sind die Arbeiten so weit, dass der seit einigen Monaten abgesperrte Bürgersteig vor dem Treffpunkt Altstadt (zwischen Julius-Ambrunn-Straße und Auf der Bovenhorst) für Fußgänger wieder freigegeben wurde. Vor dem neuen Haupteingang, der später den Altbau mit dem neu errichteten Anbau verbinden wird, müssen nur noch kleinere abschließende Arbeiten durchgeführt werden. Derweil stehen auch...

  • Dorsten
  • 28.06.21
Politik
Im Sommer 2018 hat der Rat der Stadt Dorsten einstimmig den Grundsatz-Beschluss gefasst, das Rathaus Halterner Straße 5 zu sanieren und einen Ergänzungsbau zu errichten.

Rathaussanierung Dorsten
Beirat aus Bürger- und Mitarbeiterschaft trifft sich zur ersten Sitzung

Im Planungsprozess zur Sanierung des Dorstener Rathauses ist auch die Arbeit eines Beirates ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil. Dem Beirat gehören neben acht Beschäftigten der Stadtverwaltung auch acht Bürgerinnen und Bürger an. In der Auftaktsitzung, die per Videokonferenz abgehalten wurde, ging es neben einem ersten Kennenlernen vor allem um das aktuelle Thema Büro- und Organisationskonzeptionierung. Joachim Thiehoff, der Leiter des Büros für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport der...

  • Dorsten
  • 18.06.21
Politik
Der Wulfener Markt soll abgerissen werden – dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner März-Sitzung beschlossen.
2 Bilder

Abriss und Neuordnung Wulfener Markt
Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit vor

Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit zur Entwicklung des Wulfener Markts vor Die Neuordnung des Wulfener Marktes soll mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden. Ein Arbeitskreis dazu hat erstmals am Freitag (30. April) getagt. Der Wulfener Markt soll abgerissen werden – dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in seiner März-Sitzung beschlossen. Beschlossen wurde außerdem, dass die Neuordnung des Areals in einem Investoren- und Architektenwettbewerb entwickelt...

  • Dorsten
  • 17.05.21
Ratgeber
Architekt Stefan Risthaus, Annegret Waterkotte vom Kirchenvorstand der Kirchengemeinde, Pfarrer Martin Peters und Architekt Ralf Badura.
4 Bilder

Ersatz für das Matthäusheim
Matthäus-Gemeinde erläutert Pläne für neues Pfarrheim neben der Kirche in Wulfen

Die katholische Kirchengemeinde St. Matthäus erläuterte jetzt die Neubaupläne für ein neues Pfarrheim auf dem Grundstück neben der historischen Kirche am Matthäusplatz. Die Verantwortlichen beauftragten die Architekten-Arbeitsgemeinschaft Büro Ralf Badura und Büro Stefan Risthaus mit der Planung eines Ersatzneubaus für das bisherige Matthäusheim. Das bisherige Pfarrheim an der Dülmener Straße, war ja wie schon berichtet, in die Jahre gekommen, ist stark renovierungsbedürftig und außerdem für...

  • Dorsten
  • 12.04.21
Politik
Das Bild zeigt das (im Original verschollene) Architektenmodell für das Rathaus. Der Entwurf hatte 1953 unter 52 Einsendungen den Wettbewerb  zur Errichtung eines neuen Verwaltungsgebäudes in Dorsten gewonnen. Das Rathaus wurde 1954 bis 1956 errichtet.

Interessierte können sich bewerben
Beirat soll den Planungsprozess zur Rathaussanierung begleiten und Ideen einbringen

Im Sommer 2018 hat der Rat der Stadt Dorsten einstimmig den Grundsatz-Beschluss gefasst, das Rathaus Halterner Straße 5 zu sanieren und einen Ergänzungsbau zu errichten. Neben der zwingenden baulich-technischen Sanierung ist ein weiteres Ziel, die bislang angemieteten Büroflächen im Gebäudekomplex Bismarckstraße 1-19 und im Haus Halterner Straße 28 durch ein eigenes Gebäude zu ersetzen. Auf lange Sicht soll sich das rechnen. Um das Vorhaben war es öffentlich still geworden – hinter den Kulissen...

  • Dorsten
  • 08.04.21
Ratgeber
(v.l.) Dirk Rundmann (stv. technischer Leiter KKRN), Carsten Ascherfeld (Federführender Bearbeiter im Tiefbauamt Dorsten), Sybille Grund (Assistentin der techn. Leitung KKRN), Martina Hartmann (Projektkoordinatorin Wir machen MITte), Holger Lohse (Technischer Beigeordneter Stadt Dorsten), Dr. Andreas Weigand (KKRN Geschäftsführer), Julia Quast (Technisches Stadtteilmanagement Wir machen MITte), Guido Bunten (Prokurist KKRN), Bennet Kemper (Planungsbüro Kemper), Michael Habsch (ausführende Garten- und Landschaftsbau-Firma) – übrigens alle mit FFP2-Masken ausgestattet.

Wir machen Mitte
Baustart für den „Gesundheitspark St. Elisabeth-Krankenhaus“

Mit einem ersten Spatenstich begannen am Mittwoch, 13. Januar 2021, die Bauarbeiten für den Gesundheitspark St. Elisabeth-Hospital. Der Gesundheitspark ist Teil des „Spielflächen- und Bewegungsprogramms“ im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“. Geschäftsführer Dr. Andreas Weigand und Prokurist Guido Bunten vom KKRN-Klinikverbund sowie Dorstens Stadtbaurat Holger Lohse und weitere Beteiligte freuten sich am Mittwoch bei dem offiziellen Startsignal, dass dieses Kooperationsprojekt zwischen...

  • Dorsten
  • 14.01.21
Vereine + Ehrenamt
Der Platz an der Ecke Wulfener Straße/Bahnhofstraße in Lembeck wird mit Hilfe des Bürgerbudgets verschönert.

Bürgerbudget
Arbeiten zur Verschönerung eines Platzes in Lembeck starten

Ein trostlos wirkender Ort direkt an einer der Hauptverkehrsadern Lembecks wird ein neues Gesicht bekommen. Im Laufe dieser Woche beginnen die ersten vorbereitenden Arbeiten an der Ecke Wulfener Straße und Bahnhofstraße. Im ersten Schritt werden die alten Pflanzen und Randsteine entfernt. Die Fläche bekommt einen glatten und gut zu pflegenden Bodenbelag durch eine sogenannte wassergebundene Decke aus Dolomit-Brechsand. Eine Trockenmauer mit Sitzsteinen aus hiesigen Steinen, die überwiegend...

  • Dorsten
  • 11.01.21
Ratgeber

Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“
Kanalbauarbeiten zwischen Hafenstraße und Georgplatz im Januar abgeschlossen

Der Ausbau der Klosterstraße im Rahmen der Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“ verläuft planmäßig. Im ersten Bauabschnitt zwischen Hafenstraße und Georgplatz werden die Kanalbauarbeiten gegen Ende Januar abgeschlossen. Dann wechselt die Kanalbaufirma F&P (Uelsen) das Baufeld und setzt die Arbeiten zwischen Georgplatz und Storchsbaumstraße fort. Im ersten Bauabschnitt beginnt in der ersten Februarwoche die Firma Baumann (Dorsten) mit der Erneuerung der unterirdischen Versorgungsleitungen....

  • Dorsten
  • 08.01.21
Kultur
Christian Joswig, Leiter des Treffpunkt Altstadt, hofft, die Einrichtung in den Herbstferien 2021 eröffnen zu können.
2 Bilder

Treffpunkt Altstadt Dorsten
Bauarbeiten schreiten gut und sichtbar voran

Eines der großen Projekte im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ ist die Qualifizierung des Treffpunkt Altstadt. Inzwischen stehen die Stahlkonstruktionen für das Dach am Erweiterungsbau und die Bauarbeiten schreiten gut voran. Eigentlich war zu diesem Anlass ein großes Richtfest geplant, aufgrund der Corona-Pandemie war dies jedoch nicht möglich. Um diesen Meilenstein im Bauablauf dennoch sichtbar zu machen, enthüllten Stadtbaurat Holger Lohse, Jugendamtsleiter Stefan Breuer, Architekt...

  • Dorsten
  • 14.10.20
Ratgeber
Der Ausbau der Klosterstraße zwischen der Hafenstrasse und der Storchsbaumstraße beginnt am Montag, den 19. Oktober.

Wir machen MITte
Ausbau der Klosterstraße startet am 19. Oktober

Der Ausbau der Klosterstraße zwischen der Hafenstrasse und der Storchsbaumstraße beginnt am Montag, den 19. Oktober. Bei der Umsetzung einer weiteren Baumaßnahme aus dem Innstadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ wird das 400 Meter lange Teilstück bis zur Baustelle nur für die Anlieger befahrbar sein. Neben der gestalterischen Aufwertung in Kombination mit der Erhöhung der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer werden auch die unterirdischen Ver- und Entsorgungsleitungen...

  • Dorsten
  • 07.10.20
Politik
Udo Abels (Dorstener Arbeit), Christoph Vornholt (Geschäftsführer Garten- und Landschaftsbau Vornholt), Bürgermeister Tobias Stockhoff, Stefanie Harks (Mobile Jugendhilfe), Parkbürgermeister Hans Kratz, Agnieszka Schiebener (Tiefbauamt Stadt Dorsten) und Dirk Vennemann (Landschaftsarchitekt).

Wir machen MITte
Baustart zur Umgestaltung des Bügerpark Maria Lindenhof

Die Bagger waren schon im Einsatz, als Bürgermeister Tobias Stockhoff an der Alten Jugendverkehrsschule zum Baustart zur Umgestaltung des Bürgerpark Maria Lindenhof informierte. "Hier zwischen Lippe und Kanal – zwischen den Lebensadern unserer Stadt“, wie der Bürgermeister betonte, „wird in den kommenden Monaten ein Park entstehen, in dem Menschen zusammenkommen sollen – ein Treffpunkt für Kultur, Erholung und Sport, unabhängig von Generation und Interessen.“ Die Umgestaltung des Bürgerpark...

  • Dorsten
  • 24.09.20
Ratgeber
Der Hochstadenplatz soll attraktiv werden.
2 Bilder

Leitstreifen und Lümmelpodest
Umgestaltung des Hochstadenplatzes ist angelaufen

Der Baubeginn des nächsten großen „Wir machen MITte“-Projekts ist gestartet. Die „funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebäudekomplexes Petrinum/VHS/Bibliothek“ wurde am heutigen Mittwoch, 23. September 2020, mit der Umgestaltung und Aufwertung des Hochstadenplatzes im ersten Bauabschnitt in Angriff genommen. Der Gebäudekomplex, auch als Bildungszentrum Maria Lindenhof bekannt, wurde als gestalterische Einheit mit dem Hochstadenplatz und der Hochstadenbrücke vom Dorstener Architekten...

  • Dorsten
  • 23.09.20
Ratgeber
Die Bauzäune sind geräumt, auch die Recklinghäuser Straße ist seit Montag wieder in ganzer Breite für Besucherinnen und Besucher freigegeben. Mit diesem letzten Bauabschnitt ist die Umgestaltung der Fußgängerzone bis auf Kleinigkeiten abgeschlossen.

Drei Monate früher als geplant
Umgestaltung der Fußgängerzone in Dorsten vor dem Abschluss

Die Bauzäune sind geräumt, auch die Recklinghäuser Straße ist seit Montag wieder in ganzer Breite für Besucherinnen und Besucher freigegeben. Mit diesem letzten Bauabschnitt ist die Umgestaltung der Fußgängerzone bis auf Kleinigkeiten abgeschlossen. Dieses Großprojekt im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ konnte drei Monate früher beendet werden, als ursprünglich kalkuliert. Vor allem dem bedarfsorientierten Mitarbeiter-Einsatz der Firma Benning ist es zu verdanken, dass die...

  • Dorsten
  • 02.09.20
Ratgeber
Aufgrund des täglich hohen Verkehrsaufkommens wird der Ausbau der B224 zur Autobahn A52 zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord und der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer-West geplant.
2 Bilder

Straßen.NRW
Digitale Infomesse zum Ausbau der A52

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr informiert ab Montag (22.6.) auf einer digitalen Infomesse zum Neubau der Autobahn A52. Anlass ist die Offenlegung (Auslegung) des ersten Deckblattes des Planfeststellungsverfahrens zum Abschnitt rund um das Autobahnkreuz Essen/Gladbeck. Von Montag (22.6.) bis Freitag (26.6.) organisiert Straßen.NRW digitale Bürgersprechstunden zum Neubauprojekt „A52 verbindet“. Hier besteht für die interessierte Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich zum Projekt und...

  • Dorsten
  • 05.06.20
  • 1
Ratgeber
Die Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden seit Dienstag (12. Mai) fortgesetzt. Baubeginn war im September des vergangenen Jahres.
2 Bilder

Neue Spielgeräte
Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden fortgesetzt

Die Arbeiten am „Stadtteilplatz Memelstraße“ werden seit Dienstag (12. Mai) fortgesetzt. Baubeginn war im September des vergangenen Jahres. Der Platz ist bereits eingefasst, Sitzelemente sind fertiggestellt. Nun wird noch der mittlere Bereich gestaltet, der über den Winter Schotterfläche geblieben ist. Das Gelände wird modelliert, außerdem werden Spielgeräte eingebaut. Anschließend wird Kunststoffbelag verbaut. Der Spielbereich kann geöffnet werden, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind –...

  • Dorsten
  • 14.05.20
Ratgeber

Umbau der Fußgängerzone im Plan
Bauarbeiter müssen zeitweise Kinderbetreuung sicherstellen

Die Bauarbeiten in der Dorstener Innenstadt laufen nach Plan. Folgen der Corona-Pandemie sind im Bauablauf zwar spürbar, führen aktuell aber nicht zu gravierenden Einschränkungen. Die Pflasterarbeiten am Marktplatz sollen in den kommenden beiden Monaten abgeschlossen werden. Auch für Bauarbeiter bereitet die Betreuung ihrer Kinder nach der Schließung von Kindergärten und Schulen Sorgen. Das ergab eine Abfrage der Stadt bei der Baufirma Benning nach den Risiken durch die Corona-Pandemie für die...

  • Dorsten
  • 03.04.20
Wirtschaft
Unter Berücksichtigung der schwierigen wirtschaftlichen Situation sind zwar eine Vielzahl von Maßnahmen dem Rotstift zum Opfer gefallen, aber jetzt wird im Atlantis gewerkelt, geputzt, gefliest und gebaut.
11 Bilder

Corona Dorsten
Atlantis-Team bringt das Dorstener Freizeitbad auf Hochglanz

Seit dem 14. März hat das Freizeitbad Atlantis Dorsten aufgrund der Corona-Pandemie seinen Betrieb eingestellt. Seit Sonntag, 15. März hat das Team des Freizeitbades damit begonnen, die für den Dezember 2020 vorgesehene Schließungs- und Revisionsphase durchzuführen. Die Schließung des Freizeitbades Atlantis Dorsten war sinnvoll, unvermeidlich und dennoch bisher einmalig in der Geschichte des städtischen Bäderbetriebes. Die Schließung soll zunächst bis zum 1. Mai erfolgen, in Abhängigkeit der...

  • Dorsten
  • 03.04.20
Politik
Die Grüne Schule in Wulfen-Barkenberg wird derzeit aufwendig saniert.
Video

Mit Video
Stadt Dorsten investiert sieben Millionen Euro in Sanierung der Grünen Schule

Die Grüne Schule in Wulfen-Barkenberg wird derzeit aufwendig saniert. An der Grundschule an der Talaue investiert die Stadt Dorsten mit Hilfe von Fördermitteln über sieben Millionen Euro. Wie schon zuvor an der Urbanusschule in Rhade (2,3 Millionen Euro) und an der neuen Agathaschule (5,5 Millionen Euro) werden auch bei den Umbaumaßnahmen an der Grünen Schule ökologische Aspekte stark berücksichtigt. Alte Nachtspeicherheizungen werden durch wassergeführte Radiatoren ersetzt. Auch die Fenster...

  • Dorsten
  • 04.03.20
  • 1
Ratgeber
Über zwei Millionen Euro sind in die Sanierung und die Aufwertung der Urbanusschule in Rhade geflossen.
Video

Bürgermeister Tobias Stockhoff im Video
Umfangreiche Umbauarbeiten an der Urbanusschule fast abgeschlossen

Die Stadt Dorsten investiert in die Bildung von Kindern – und damit in ihre Zukunft. Über zwei Millionen Euro sind in die Sanierung und die Aufwertung der Urbanusschule in Rhade geflossen. „Bessere Lernbedingungen bedeuten in den meisten Fällen auch bessere Lernergebnisse. Die Grundlage dafür haben wir mit dem Umbau der Urbanusschule geschaffen“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff, der sich vor Ort ein Bild gemacht hat. Bei der Sanierung wurden vor allem auch ökologische Aspekte...

  • Dorsten
  • 13.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.