Kommentar zur Schulmilchprämie

Anzeige
Viele Kinder kommen morgens ohne Frühstück in die Schule. Von Leistungstief und Mangelernährung soll an dieser Stelle erst gar nicht gesprochen werden. Dass Schulmilch ein wichtiger Baustein ist, um zumindest ansatzweise Kalorien und damit auch Energie ins Kind zu bringen, steht außer Frage. Eine vom Ministerium ersonnene Schulmilchprämie als Anreiz zur Teilnahme am Milchprogramm scheint plausibel. Doch im Alltag haben bereits viele Schulen Kooperationen mit Schulmilchlieferanten und bieten bereits Kakao, Vanillemilch oder normale Milch an. Eine Prämie erhalten sie dafür rückwirkend natürlich nicht. In diesen Genuss kämen sie erst, wenn sie die Milch ein Jahr wieder abbestellen und erneut ordern würden. Und wer will das schon? Andererseits sind 500 Euro für eine Grundschule kein Pappenstiel. Hier sollte dringend nachgebessert werden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.