Anna Selbdritt auf dem Annaberg

Anzeige
Die Umgebung bietet sich für Spaziergänge und Wanderungen in den ausgedehnten Wäldern der Hohen Mark an. Auf dem Annaberg lohnt sich ein Abstecher in die Wallfahrtskapelle und Pilgerkirche St. Anna. Seit dem 16. Jahrhundert pilgern Gläubige zu einer Quelle, der heilende Wirkung nachgesagt wird. Schon 1378 stand auf dem Annaberg eine Kapelle zu Ehren der heiligen Anna. Die heutige Kapelle stammt aus dem 17. Jahrhundert. Außerdem führt ein Kreuzweg von der Kapelle durch den Annabergerwald bis zur Grotte.
0
8 Kommentare
26.332
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 10.04.2013 | 17:55  
5.464
Danielé und Agnes Romano aus Essen-Nord | 10.04.2013 | 18:08  
28.074
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.04.2013 | 19:56  
41.307
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 10.04.2013 | 20:01  
28.074
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.04.2013 | 20:12  
3.010
Claudia Lopatta aus Düsseldorf | 11.04.2013 | 12:09  
3.010
Claudia Lopatta aus Düsseldorf | 12.04.2013 | 13:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.