Die Everglades in Essen

Anzeige
Im Süden von Essen, am Baldeneysee, erstreckt sich das Marschland der Essener Everglades. Dieses Gebiet unterscheidet sich nur gering von dem in den USA. So stößt man hier noch nicht auf Alligatoren und Pumas, auch Seekühe wurden hier noch nicht erblickt. Dafür dümpeln Haubentaucher, Mandarinenten und Rallen im seichten Wasser. Auch sonnen sich Schildkröten auf den abgestorbenen Baumstämmen und fühlen sich sichtlich wohl.
3
3
3
3
4
2 5
3 4
4
1 3
5
1 4
2
2
3 3
2
1
2
1 2
1
3
4
1 2
3
1 3
1 3
1 4
1 3
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
46.595
Günther Gramer aus Duisburg | 04.04.2017 | 20:15  
1.317
Volker Bödigheimer aus Oberhausen | 04.04.2017 | 20:21  
9.661
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 04.04.2017 | 20:28  
28.700
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 04.04.2017 | 21:02  
29.740
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 04.04.2017 | 21:41  
44.188
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 04.04.2017 | 21:46  
37.127
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 04.04.2017 | 22:18  
11.339
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 05.04.2017 | 17:32  
44.188
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 05.04.2017 | 19:19  
12.571
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 05.04.2017 | 22:22  
25.412
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 06.04.2017 | 18:59  
44.188
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 06.04.2017 | 20:29  
55.123
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 08.04.2017 | 11:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.