Dieser alte Markenbaum..

Anzeige
ist eine 250 Jahre alte Rotbuche und diente in der Herscheider Mark, an der Nordhelle, als Grenzbaum. Der Markenwald wurde nicht nur zur Gewinnung von Brenn- und Bauholz genutzt, sondern auch zur Meilerung von Holzkohle. Unter Friedrich des Großen wurden die Grenzmarken auf Drängen der Märker im Jahr 1756 aufgelöst und die Waldgebiete wurden dann auf die berechtigten Parteien aufgeteilt.
1
1
1
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
14 Kommentare
25.914
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 15.04.2015 | 21:23  
27.129
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 15.04.2015 | 21:52  
23.478
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 15.04.2015 | 21:54  
9.268
Jochen Menk aus Oberhausen | 15.04.2015 | 21:55  
39.618
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 15.04.2015 | 22:24  
11.668
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 15.04.2015 | 22:54  
33.403
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 15.04.2015 | 22:57  
31.144
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 16.04.2015 | 06:18  
49.672
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 16.04.2015 | 07:09  
55.219
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 16.04.2015 | 11:38  
13.226
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 16.04.2015 | 13:55  
39.618
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 16.04.2015 | 15:53  
58.475
Hanni Borzel aus Arnsberg | 17.04.2015 | 00:37  
39.618
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 22.04.2015 | 16:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.